Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
252_20475_2
Topthema: Streamingverstärker mit Retro-Charme
Advance Paris PlayStream A5
Aktuelle Streaminggeräte sind wegen ihrer Fähigkeiten beliebt, doch beim Design kommt man eher selten ins Schwärmen. Advance Paris will mit dem PlayStream A5 Moderne und Vergangenheit verschmelzen lassen.
260_20510_2
Topthema: Reich beschenkt
Mundorf MA 30 Final Edition
Auch, wenn der Zeitpunkt schon lange vorbei ist: Der Lautsprecher, mit dem sich Mundorf selbst zum 30-jährigen Firmenjubiläum feiert, ist auch im 32. Jahr der Firma eine spannende Angelegenheit.
231_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas
Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
239_20160_2
Topthema: Block SR-200 MKII
Streaming-Radio mit CD und DAB+
Das neue Smartradio Block SR-200 MKII verfügt über eingebaute Lautsprecher und einen Subwoofer, bietet zudem Musikstreaming und klingt überraschend erwachsen.
Neu im Shop
Hifi Tassen, 4 neue Designs
offerbox_1541241416.png
>> Mehr erfahren

Kategorie: Fernseher
20.10.2015

Einzeltest: Hisense LTDN65K700

Smartes Schwergewicht im Großformat

12300

Mit gut 36 Kilogramm übertrifft der Ultra-HD-Fernseher 65K700 von Hisense viele handelsübliche Fernseher allein schon an Gewicht. Ob der Großbild-TV auch technisch ein Schwergewicht ist, sollte sich in unserem Test zeigen.

Die 164 cm Bilddiagonale des Hisense- Fernsehers werden von einem schicken,  gebürsteten Metall rahmen umfasst.  Trotz seines stattlichen Gesamtgewichts ist die Bauform insgesamt schlank gehalten, so dass der UHD- TV auch an der Wand aufgehängt eine gute Figur macht.

25
Anzeige
FRÜHLINGS-AKTION: Revox SOUND QUALITY zu Hause, draußen, unterwegs
qc_DE_Vorlage_facebook_Link_820x460_Fruehlingsaktion_1616059259.jpg
qc_Fruehlingsaktion_Button_Aktion_2_1616059259.png
qc_image003_3_1616053764.png
>> Mehr erfahren

Ausstattung


Für den Fernsehempfang ist  der 65K700 mit einem Multituner für Kabel,  DVB-T und Satellit ausgerüstet, verschlüsselte  Sender (wie HD+ oder Sky) lassen sich über ein  entsprechendes Modul samt Smartcard im CI- Plus-Schacht des Fernsehers decodieren. Bei Satellitenempfang über  Astra 19,2° Ost  kann die Sendersortierung nach dem LCN- Verfahren (LCN: Logical Channel Numbering)  für Deutschland gewählt werden, was für viele  Nutzer eine praktische Vorsortierung darstellt.  Wer mehrere Satelliten gleichzeitig (etwa über  einen DiSEqC-Multischalter) anpeilt oder Zugriff auf die maximale Anzahl von Astra-Programmen einschließlich Ultra-HD haben will, muss hingegen einen vollständigen Suchlauf ohne LNC-Sortierung durchführen. Der 65-Zöller ist mit einem Ultra-HD-Panel  ausgerüstet, das  einen  erweiterten Farbraum abbilden kann, der nahezu dem DCI-P3- Farbraum  der Digitalkinos entspricht.  Vermutlich ist es  die Kombination von Ultra-HD-Auflösung und LED-Beleuchtung mit erweitertem Farbraum,  die der Hersteller in der eigenen Bezeichnung  .ULED. zusammenfasst. Im Bildmodus .Theater. wird der erweiterte Farbraum übrigens  auf den .normalen. HDTV-Farbraum Rec.709  beschränkt. Ansschlusstechnisch bietet der Hisense-TV  eine gute  Auswahl von analogen Eingängen  wie Scart und YUV, einen separat einstellbaren  Kopfhörer-Ausgang sowie zahlreiche digitale Schnittstellen. Dazu gehören vier HDMI- Schnittstellen, von denen zwei 4K-Signale bis  60 Hz unterstützen, Digitalton über einen optischen Ausgang und HDMI-ARC sowie eine  USB-3.0- und  zwei USB-2.0-Schnittstellen  für USB-Recording und Medienwiedergabe.  WLAN und Ethernetanschluss machen den  Fernseher zudem netzwerk- und internettauglich.

  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 3000 Euro

Hisense LTDN65K700

Oberklasse

3.5 von 5 Sternen

-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren