Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
68_15698_2
Topthema: Der Torjäger
BenQ TK800
Die Fußball-WM 2018 steht vor der Tür, die Jahreszeit erlaubt es hoffentlich, einen Teil der Spiele gemeinsam mit Freunden draußen zu genießen. Da braucht man einfach einen hellen Beamer, der sich auf schnelle Ballwechsel und knackige Darstellung der Trikots versteht.
61_14549_2
Topthema: Gewinner Best of HIFIeinsnull 2018
Musikserver - Bluesound Vault 2
Sowohl in der ersten als auch in der zweiten Gerätegeneration hat Bluesound bewiesen, dass ihre Geräte hervorragend streamen können. Doch wie sieht es aus, wenn der Streamer zum Server wird?
Neu im Shop:
MUSIC AND AUDIO (Buch + BluRay mit HD Musik und Testsignalen)
offerbox_1527191633.jpg
>>Mehr erfahren

Kategorie: Fernseher
20.10.2015

Einzeltest: CHIQ UHD65E6200ISX2

Vielseitiges TV-Talent

15081
Herbert Bisges
Herbert Bisges

Viele Kunden wünschen sich ein großes Bild für möglichst kleines Geld. Mit der Größe der Bildfläche steigt für viele der Spaßfaktor beim Fernsehen zusehends – da machen 165 Zentimeter Diagonale schon etwas her.

Unser aktuelles Testgerät ist ein neuer und preisgünstiger Großbild-TV der Marke CHIQ mit der Bezeichnung UHD65E6200ISX2.Mit 65 Zoll Bilddiagonale passt der UHD65E6200 von CHIQ bestens zu einem Wohnraumkino. Aufgestellt benötigt er eine rund 1,5 m breite Standfläche, beispielsweise auf einem Lowboard oder einer modernen TV-Bank. Alternativ bietet es sich an, ihn an der Wand aufzuhängen. 

Ausstattung

Der UHD65E6200 verfügt über zahlreiche und vielseitige Anschlussmöglichkeiten. So hat er einen HDTV-fähigen Multituner für Satellit, Kabel und Antennenempfang an Bord. Dank der Fähigkeit, HEVC-codierte Sendungen wiederzugeben, ist er für DVB-T2 HD geeignet. Der CHIQ-TV bietet eine gute Auswahl an analogen Ein- und Ausgängen, zu denen Cinch-AV-Eingänge und Scart (per Adapter) gehören. Digitalanschlüsse gibt es reichlich. Es gibt auf der Rückseite drei HDMI- Schnittstellen, die für Ultra-HD-Zuspielung mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde geeignet sind und HDR-Signale annehmen. Ein digitaler Tonausgang steht als Koax-Anschluss („elektrisch“) zur Verfügung. Außerdem wird der Audio-Rückkanal ARC über HDMI unterstützt. Für USB-Speichermedien stehen seitlich insgesamt drei USB-Schnittstellen bereit, zwei USB-2.0-Anschlüsse und ein USB-3.0-Anschluss. Damit lassen sich digitale Medien wie Fotos, Musik oder Videos wiedergeben. Auf eine USB-Recording-Funktion hat der Hersteller leider verzichtet.

(Smart-)TV

Praktisch ist, dass der UHD-TV nach dem Sendersuchlauf über die „Tools“-Taste die Möglichkeit bietet, nach Sendernamen zu suchen. Das erleichtert das Auffinden (und gegebenenfalls das Einsortieren in eine Favoritenliste). Gerade bei Satellitenempfang ist es sinnvoll, die persönlichen Lieblingssender von Hand in eine Favoritenliste einzusortieren. Apropos Satelliten: In unserem Test gab es Schwierigkeiten mit der DiSEqC-Steuerung unserer TechniSat-Referenzanlage für vier Satelliten. Sat-Anlagen, die allein Astra 19.2° Ost empfangen, dürften in der Regel problemlos mit dem CHIQ-TV funktionieren. Der UHD65E6200 verbindet sich als Smart-TV über WLAN oder Ethernet mit dem eigenen Heimnetzwerk und dem Internet. So kann man bequem über den „Red Button“ die HbbTV-Angebote zahlreicher TV-Sender nutzen. Youtube ist mit einer eigenen Taste auf der Fernbedienung vorbereitet (hierfür wird der VP9-Codec unterstützt). Außerdem sind einige Internet-Apps sowie ein einfacher Internetbrowser vorinstalliert. Für Netflix, Amazon und Co. bietet es sich an, auf ein bezahlbares Zusatzgerät wie Fire-TV oder Chromecast zurückzugreifen. 
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 
Music & Audio: Buch + HD Music/Testsignale
Profi-Testbilder für TV-Bildoptimierung

Preis: um 1200 Euro

CHIQ UHD65E6200ISX2

Einstiegsklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren