Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
163_18984_2
Topthema: Think different
Block Stockholm
Große HiFi-Anlagen und selbst kleine Musiksysteme brauchen Platz. Wie wäre es denn, wenn ein echtes Möbelstück gleichzeitig als Musikanlage fungieren würde? Diese pfiffige Kombination hat die deutsche Marke Audioblock aufgegriffen und präsentiert mit dem Stockholm ein Musiksystem der ganz anderen Art.
148_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Luxuriöses Heimkino modern & bezahlbar
Die hochwertigen Sessel und Sofas der Serie "Matera" von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
169_12619_1
Anzeige
Topthema: JETZT ONLINE GEÖFFNET
Liebe hifitest.de User,
auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichten wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Raumakustik, Schallabsorber: 12 neue Motive
offerbox_1549720204.jpg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Fernseher
20.10.2015

Einzeltest: CHiQ UHD55E6000ISX2

Großes Bild für kleines Geld

14521
Herbert Bisges
Herbert Bisges

Fernseher der Marke CHIQ versprechen Ultra-HD und HDR zu bezahlbaren Preisen. Wir haben das 140-cm-Modell UHD55E6000ISX2 unter die Lupe genommen.

Aus terminlichen Gründen stand uns nur eine vergleichsweise kurze Zeitspanne von wenigen Tagen zur Verfügung, um den UHD55E6000ISX2 zu testen und zu beurteilen. Daher haben wir uns bei Test im wesentlichen auf die Bild- und Tonqualität und den TV-Empfang dieses Ultra-HD-Neulings konzentriert, der nebenbei auch Smart-TV-Funktionen bietet.  

Ausstattung


Die Hardware-Ausstattung ist für einen Großbild-TV, der für unter 900 Euro zu haben ist, sehr gut und vielseitig nutzbar. Eingebautes WLAN ermöglicht den drahtlosen Zugriff auf das Heimnetzwerk und auf das Internet, und für eine kabelgebundene Netzwerkverbindung steht eine LAN-Buchse bereit. Zudem unterstützt der Fernseher die sogenannte "Spiegelung" (Mirroring mithilfe von Intel WiDi), mit der Inhalte von Mobilgeräten wie einem Laptop auf den Fernseher übertragen werden können. Als DLNA-Netzwerk-Client hat der CHIQ übrigens entsprechende DLNA-Server in unserem Labor problemlos als mögliche Zuspieler erkannt. Zum TV-Empfang gibt es eine top-moderne DVB-Tunerausstattung, mit der man digitales Fernsehen per Satellit, Kabel-TV und DVB-T2 HD empfangen kann. So konnten wir im Test über Astra und Eutelsat-Hotbird neben HDTV-Programmen auch Ultra-HD-Sender in optimaler Auflösung empfangen und anschauen. Das HDR-Verfahren HLG, das von ein paar Satelliten-Testkanälen übertragen wird, scheint allerdings von CHIQ derzeit nicht unterstützt zu werden. Einwandfrei klappte es mit dem Empfang von DVB-T2 HD, einschließlich der zusätzlichen TV-Programme, die bei DVB-T2 HD per Internet übertragen werden. Für verschlüsselte TV-Angebote ist ein CI+-Schacht (für ein entsprechendes CI+-Modul) an der linken Seite vorhanden.  Und was ist mit Anschlüssen? Die sind reichlich vorhanden: Drei Ultra-HD-fähige HDMI 2.0-Buchsen gibt es beim UHD55E6000, der über HDMI auch den Mobilgeräte-Anschluss MHL und den Audio-Rückkanal ARC unterstüzt. Für eine Tonwiedergabe per (Surround-)Anlage steht eine koaxiale ("elektrische") SPDIF-Buchse zur Verfügung, ein Kopfhörer-Ausgang ist als 3,5mm Klinkenbuchse auf der Rückseite des Fernsehers zu finden. Der CHIQ ist außerdem mit drei USB-Buchsen ausgestattet, von denen eine den schnelleren USB 3.0 Standard unterstützt. Funktionen wie USB-Recording oder zeitveretztes Fernsehen haben wir allerdings vermisst.  Darüber hinaus liegt ein Scart-Adapter im Lieferumfang des UHD-TV bei, mit dessen Hilfe der Anschluss eines analogen Zuspielers mit Scartausgang möglich ist. Ein Cinch-AV-Eingang komplettiert die Anschlussmöglichkeiten.  

Smart-TV


Steht die Internet-verbindung, liefert der CHIQ UHD55E6000 problemlos die Mediatheken und HbbTV-Dienste von öffentlich-rechtlichen und privaten Sendern. Ein einfacher Internet-Browser und einige (Streaming-)Apps sind ebenfalls an Bord. Youtube hat sogar eine eigene Taste auf der Fernbedienung. Für Netflix, Amazon Video und Co. ist freilich ein Zuspieler wie FireTV, Chromecast oder ein entsprechend ausgestatteter Blu-ray-Player unverzichtbar. 

  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 800 Euro

CHiQ UHD55E6000ISX2

Einstiegsklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren