Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
175_19476_2
Topthema: Moon Ace
Vollmond
Musik hören ist klasse, doch deswegen Platz für einen Turm von Geräten freizumachen, ist kaum noch zeitgemäß. Moon zeigt, dass man auch bei Kombigeräten viele Vorteile hat.
169_12619_1
Anzeige
Topthema: JETZT ONLINE GEÖFFNET
Liebe hifitest.de User,
auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichten wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.
177_19483_2
Topthema: Kino im Wohnzimmer
BenQ TK850
Der neue TK850 verfügt über den beliebten Bildmodus „Sport“, soll darüberhinaus aber auch dem Spielfilm nach der Sportschau gerecht werden, in 4k und mit ordentlicher HDR-Performance, versteht sich. Nehmen wir die Spielfilm-Qualitäten des TK850 unter die Lupe.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
15% auf Akustikelemente
offerbox_1590658558.jpg
>>mehr erfahren

Kategorie: DVD Film
20.10.2015

Filmrezension: Kings of the City (Planet Media)

Kings of the City

8242
Timo Wolters
Timo Wolters

Regisseur Rodriguez zeigt, wie es abseits der Expo 1992 aussah.Sevilla 1987: Angel ist Neuling in der Unit 7, die den lokalen Drogengangstern auf die Spur kommen soll.

Mit mulmigem Gefühl beobachtet er die teils harte Vorgehensweise seiner Kollegen Rafael, Mateo und Miguel, doch bis zur Weltausstellung 1992 soll die Stadt sauber sein. Der Erfolg der Einheit beglückt zunächst auch die Presse, doch nachdem Berichte laut werden, dass man hin und wieder nachhilft, ruft das die innere Untersuchung auf den Plan. Da wird es kaum leichter, als Rafael einer Abhängigen bei sich zu Hause Unterschlupf gewährt … Sevilla ist alles andere als hübsch und ansehnlich in diesem authentisch und ungeschönt gespielten Cop-Drama aus spanischer Herkunft. Stets im Kontrast zu den dreckigen Vierteln und der harten Arbeit der Polizisten werden Originalbilder der Bauarbeiten zur Expo 1992 gezeigt, so dass der sozialkritische Aspekt des Films plastisch zur Geltung kommt. Wer allerdings einen optimistischen Blick auf Stadt und Gegend erwartet, wird sich wundern. 

Bild und Ton


Etwas verwaschen und unecht in den Farben präsentiert sich das Bild, das in Totalen auch zu sichtbaren Unruhebewegungen neigt. Der Ton bleibt zumeist frontlastig. Ab und an öffnet sich der Raum für dezente Effekte – so zum Beispiel während des gut ausgewählten Filmscores und der finalen Schusswechsel. Als gut gelungen darf man die Synchronisation bezeichnen. 

Extras


Außer dem Originaltrailer und einer Filmvorschau ist Bonusmaterial hier Fehlanzeige. 

Fazit

Überraschend ehrliche Gegenüberstellung von Mega-Event und Realität.
Kings of the City (Planet Media)

4.0 von 5 Sternen

-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!