Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
140_17948_2
Topthema: Heller Geselle
BenQ TH535
Manchmal muss es einfach heller sein. Insbesondere wenn draußen projiziert werden soll geht die erforderliche Lichtausbeute schnell zu Lasten der Farbtreue. Nicht so beim BenQ TH535, der bleibt nah am Normfarbraum. Grund genug für uns, genauer hinzuschauen.
136_11886_1
Anzeige
Topthema: In-Ears nach Maß
Custom In-Ear Monitors
In vielen Bereichen des Lebens kommt Profi-Technik irgendwann auch bei Endverbrauchern an. So finden nach Abdrücken der Gehörgänge maßgefertigte In-Ear-Kopfhörer aus dem professionellen Bühnen- und Studio-Monitoring auch bei Kopfhörerfans zunehmend Anklang.
108_16868_2
Topthema: Lichtgestalten
AVM Rotation R 2.3, AVM Rotation R 5.3
Jetzt also auch AVM: Der seit Jahrzehnten sehr renommierte Hersteller höchstwertiger Elektronik hat sich dazu durchgerungen, gleich zwei eigene Plattenspieler anzubieten. Wir nehmen das mal als Kompliment für unsere Arbeit
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Hifi Tassen, 4 neue Designs
offerbox_1541241416.png
>> Mehr erfahren

Kategorie: DVB-T Receiver ohne Festplatte
20.10.2015

Einzeltest: Xoro HRT8720

HDTV-Premiere über Antenne

13011
Dirk Weyel
Dirk Weyel

Am 31. Mai geht mit „Freenet TV“ ein neues TV-Angebot auf Sendung.

Dann werden erstmals die Privatsender auch über DVB-T in HD-Qualität ausgestrahlt. Wir haben als erste Testredaktion den hierfür notwendigen Receiver bekommen.Zuschauer, die ihr Fernsehprogramm über die klassische Dach- oder eine Zimmerantenne empfangen, mussten sich bisher mit einer minderwertigen Bildqualität zufrieden geben. Ab dem 31. Mai geht nun das neue DVB-T2 an den Start, welches neben den frei empfangbaren Sendern Das Erste und ZDF auch vier verschlüsselte Privatsender in HD-Qualität mit an Bord hat. Zum Empfang dieser Sender ist ein CI+-Modul oder ein Receiver mit eingebautem Entschlüsselungsmodul notwendig. Das erste Gerät, was dieses kann, ist der Xoro HRT 8720. 

Ausstattung


Nach dem Anschluss des Receivers an TV-Gerät und Verbindung mit Dach- oder Zimmerantenne gilt es zunächst einen automatischen Sendersuchlauf durchzuführen. Dieser findet neben den üblichen DVB-T-Angebot auch die HD-Versionen von ARD und ZDF sowie die Privatsender RTL, ProSieben, Sat.1 und Vox in HD – sofern Sie bereits im ausgebauten Gebiet wohnen. Wie auch bei Kabel und Satellit werden die Privatsender in HD-Qualität auch über DVB-T2 verschlüsselt ausgestrahlt. Im Vergleich zum Kabel oder Satellit, wo verschlüsselte Sender mit einer Smartcard freigeschaltet werden müssen, setzt man beim Angebot „freenet TV“ auf ein kartenloses System. Dies bedeutet das der Receiver intern mit einem Verschlüsselungsmodul ausgestattet ist, welches anhand der Seriennummer erkennt, ob das monatliche Entgelt bezahlt ist. Bis zur offiziellen Einführung des neuen Angebotes im Frühjahr 2017 sind die Programme mit dem Xoro automatisch freigeschaltet. Erst dann wird vom Anbieter „freenet TV“ eine monatliche Pauschale erhoben, die im einstelligen Bereich liegen soll.  


Bild und Ton


Unser Testmuster überzeugt mit sehr schnellen Umschaltzeiten und guter Bild- und Tonqualität. Nach einmaligem Suchlauf sind die Sender in der Gesamtliste einsortiert und können nun entweder direkt angewählt oder beliebig verschoben werden. Selbstverständlich lassen sich auch individuelle Favoritenlisten anlegen. Xoro hat seinen „Freenet TV“-Receiver auch eine USB-Schnittstelle gegönnt, an die USB-Sticks und externe Festplatten angeschlossen werden können. Neben der Wiedergabe von Musik, Film, und Videodateien können hierüber auch TV-Sendungen aufgezeichnet werden. In unserem Praxistest mit einer 1TB großen Trekstor-Festplatte erledigte der Xoro dies auch ganz pflichtbewusst. Während einer Aufnahme konnten wir jedoch nicht auf einen anderen Kanal umschalten. 

Fazit

Der Xoro HRT8720 ermöglicht erstmals HD-Fernsehen über eine einfache Zimmerantenne. Der DVB-T2-Receiver überzeugt durch schnelle Umschaltzeiten, Aufnahmefunktion und ist „freenet TV“-tauglich.

Preis: um 70 Euro

Xoro HRT8720

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Preis (in Euro) 70 
Vertrieb MAS Elektronik, Buxtehude 
Telefon 04161 800240 
Internet www.xoro.de 
- DVB-T2 HEVC, Irdeto-embedded, Antennenein-/Aus- gang, HDMI, USB, Miniklinke Audio/Video, elektro- nischer Programmführer, Favoritenlisten, Teletext, Zoom-Funktion, Sleeptimer, Programmflip, Standbild, Auto-Standby, USB-Mediaplayer, PVR-ready via USB 
Abmessungen (B x H x T in mm): 220 x 30 x 150 
Stromverbrauch Betrieb/Standby in Watt: 5,8/0 
aktuelle SW-Version im Test: 1.2 
+ freenet-TV-tauglich / PVR-ready via USB 
- Nein 
Klasse: Oberklasse 
Preis/Leistung: sehr gut 

Bewertung

 
Bild: 25%
Ton: 15%
Ausstattung: 20%
Verarbeitung: 10%
Bedienung: 30%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren