Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
66_15649_2
Topthema: TV unverpassbar
Diveo MZ-101
Wer über Satellit die privaten TV-Stationen in HD-Qualität sehen möchte, musste sich bisher das verschlüsselte Angebot HD+ holen. Jetzt steht mit Diveo ein weiterer Anbieter am Start, der mit einer neuen Hybridbox auf den Markt kommt. Wir haben das Programmpaket getestet.
71_10564_1
Topthema: Raumakustik verbessern
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
"Vinyl Sounds Better" Basecap. Zwei Farben zur Auswahl.
offerbox_1527682652.jpg
>> Mehr erfahren

Kategorie: DVB-T Receiver ohne Festplatte
20.10.2015

Einzeltest: Technisat DigiPal DAB+

Preisgünstige Alternative

15222
Dirk Weyel
Dirk Weyel

Zum November baut das neue Antennenfernsehen DVB-T2 HD seine Reichweite aus. Wir haben uns den TechniSat Digipal DAB+ näher angeschaut, der neben dem Empfang von DVB-T2 HD viele weitere interessante Zusatzfunktionen an Bord hat.

Der TechniSat Digipal DAB+ ist, wie es der Produktname verrät, neben einem DVB-T2-HD-Empfänger auch mit einem DAB+-Tuner ausgestattet. DAB+ wird ebenso wie DVB-T2 HD über Fernmeldetürme ausgestrahlt und kann deshalb mit einfacher Zimmerantenne empfangen werden. Schauen wir uns den Receiver im Detail an.   

Ausstattung

Der TechniSat Digipal DAB+ lässt sich dank seiner geringen Abmessungen ganz bequem unter dem Fernseher oder im TV-Schrank platzieren. Auf der Frontseite befinden sich Tasten zum Ein- und Ausschalten sowie zur Programmwahl. Das gut lesbare und dimmbare Display zeigt den ausgewählten Programmplatz an. Die Rückseite hat zahlreiche Anschlussmöglichkeiten zu bieten. Zur Verbindung mit dem Fernseher steht eine HDMI- sowie eine Scartbuchse zur Verfügung. Eine HiFi-Anlage oder ein Soundbar kann über ein koaxiales Digitalkabel mit Tonsignalen versorgt werden. Über die LAN-Buchse lässt sich der TechniSat ins heimische Netzwerk einbinden. Zwei USB-Buchsen, der 12-Volt-Stromanschluss sowie der Antennenanschluss runden die Rückseite ab. Doch damit nicht genug: An den beiden Außenseiten hat der Hersteller das Gerät noch mit einem Kartenschacht für eine SIM- bzw. SD-Karte ausgestattet.   
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 
8er Super-Set: Klangtest CDs
Profi-Testbilder für TV-Bildoptimierung

Preis: um 200 Euro

Technisat DigiPal DAB+

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren