Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
187_19803_2
Topthema: Schwere Geschütze
Goya Acoustics Moajaza
Der internationale High End Markt ist kein leichtes Betätigungsfeld für einen Hersteller. Goya Acoustics möchte trotzdem genau hier einsteigen und scheut dabei keine Anstrengungen.
182_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas
Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
186_19805_2
Topthema: Verführerisch
Bowers & Wilkins 705 Signature
Wir haben den neuen Regallautsprecher 705 Signature auf den Prüfstand gestellt.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Hifi Tassen, 4 neue Designs
offerbox_1541241416.png
>> Mehr erfahren

Kategorie: DVB-T Receiver ohne Festplatte
20.10.2015

Einzeltest: Skymaster DTR5000

Full-HD über die Zimmerantenne

13701
Dirk Weyel
Dirk Weyel

Während man über Satellit und Kabelanschluss schon HD-Fernsehen empfangen kann, ist es höchste Zeit, auch das DVB-T-Fernsehen zu modernisieren. Mit DVBT2 HD ist nun der Nachfolger am Start.

Wir haben uns den Skymaster DTR 5000 angeschaut, der das Angebot empfangen kann.Rund 80 Euro muss man investieren, um den  schicken Skymaster-Receiver zu bekommen,  der neben allen frei ausstrahlenden Programmen auch das neue freenet TV-Angebot  empfängt. 

Ausstattung


In der Mitte des ohne Umschalttasten ausgestatteten Receivers gibt ein vierstelliges Display über die aktuelle Uhrzeit bzw. den ausgewählten Programmplatz Auskunft. Bevor es losgeht, muss man den Receiver zunächst an eine Zimmer- oder Dachantenne anschließen. Die  Verbindung zum  TV nimmt der Receiver über HDMI-Kabel entgegen.  Alternativ liegt dem Skymaster ein Scart-auf-Miniklinke-Kabel zum Anschluss an ältere Fernseher bei. Eine USB-Schnittstelle sowie ein Durchschleifausgang zum Anschluss eines weiteren Receivers runden die Rückseite ab. 

Schnelle Einrichtung


Nimmt man ihn erstmals in Betrieb, fordert der Installationsassistent zur automatischen  Sendersuche auf. In weiteren Schritten ist es zudem möglich, diverse Einstellungen wie TV-Auflösung, Antennenstromversorgung oder die Auto-Standby-Zeit festzulegen. Da die Sender bei DVB-T2 HD überwiegend in Full-HD-Bildqualität (1080p) ausgestrahlt werden, sollte man diese Auflösung einstellen.  

Bild und Ton


Der Skymaster DTR5000 liefert eine gute Bild- und Tonqualität und übersichtliche Menüs. Über den elektronischen Programmführer lassen sich Sendungen ganz praktisch auch  in den  Aufnahmetimer übernehmen. Schließt man an die USB-Buchse des Skymasters eine externe Festplatte an, kann man hierauf auch aufnehmen. Hierbei gilt es jedoch zu beachten, dass einige Privatsender bei Bedarf einzelne Sendungen mit Vorspulsperren versehen können. In unserem  Test war das beispielsweise bei RTL HD der Fall. Der DTR5000 merkt sich beim  Abspielen stets die letzte Position und setzt die  Wiedergabe auf  Wunsch beim nächsten mal automatisch hier fort. Nach Drücken der Pause-Taste wird das laufende Programm bis zu 120 Minuten auf der angeschlossenen Festplatte  zwischengespeichert. Auch auf USB-Speichern befindliche Film,- Foto- und Musikdateien können über den Skymaster-Receiver wiedergegeben werden. Hier zeigte sich unser  Testmuster sehr abspielfreudig und erkannte nahezu alle gängigen Formate. Selbstverständlich ermöglicht der Skymaster auch das  Aufrufen von Teletext-Seiten und verfügt über einen Sleeptimer.

Fazit

Der freenet TV-taugliche Skymaster überzeugt  mit einfacher Bedienung, integriertem Mediaplayer und Aufnahmefunktion auf einer externen USB-Festplatte.

Preis: um 80 Euro

Skymaster DTR5000

Mittelklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Vertrieb SM Electronic, Stapelfeld 
Telefon 02824 9624208 
Internet www.skymaster.de 
- HDMI-Ausgang, RCA-Miniklinkenausgang, Durchschleifausgang, USB-Buchse, 1 Smartcard-Schacht, freenet-TV-tauglich, 1080p, elektronischer Programmführer, Teletext, Sleeptimer, Zoom, Programmflip, Favoritenlisten, Eco-Modus, PVR-ready via USB, USB-Mediaplayer 
Abmessungen (B x H x T in mm): 180 x 110 x 350 mm 
Stromverbrauch Betrieb/Standby in Watt: 7/1 
+ USB-Mediaplayer / freenet TV-tauglich 
- Nein 
Klasse: Mittelklasse 
Preis/Leistung: sehr gut 

Bewertung

 
Bild: 25%
Ton: 15%
Ausstattung: 20%
Verarbeitung: 10%
Bedienung: 30%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren