Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
177_19483_2
Topthema: Kino im Wohnzimmer
BenQ TK850
Der neue TK850 verfügt über den beliebten Bildmodus „Sport“, soll darüberhinaus aber auch dem Spielfilm nach der Sportschau gerecht werden, in 4k und mit ordentlicher HDR-Performance, versteht sich. Nehmen wir die Spielfilm-Qualitäten des TK850 unter die Lupe.
175_19476_2
Topthema: Moon Ace
Vollmond
Musik hören ist klasse, doch deswegen Platz für einen Turm von Geräten freizumachen, ist kaum noch zeitgemäß. Moon zeigt, dass man auch bei Kombigeräten viele Vorteile hat.
169_12619_1
Anzeige
Topthema: JETZT ONLINE GEÖFFNET
Liebe hifitest.de User,
auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichten wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Schallabsorber: 15% Rabatt
offerbox_1590672925.jpg
>>mehr erfahren

Kategorie: Download
20.10.2015

Musikrezension: Torque Trio - Osmosis (Neuklang)

Torque Trio - Osmosis

9243
Christian Rechenbach
Christian Rechenbach

Mittlerweile kennen sich die drei Jungs besser, das Zusammenspiel ist demnach noch optimaler. Das hört man, irgendwie geht’s insgesamt etwas selbstverständlicher und lockerer von der Hand.

Musikalisch wird einem beschwingende, erwachsene und recht anspruchsvolle Jazzkost geboten, die den Lebens- und Lernprozess der Band der letzten Jahre widerspiegelt. Es gab schlechte Zeiten, Neuanfänge, Gigs mit bekannten Bands, persönliche Herausforderungen. Wichtig ist, dass man aufsteht und kapiert, dass man aus allen Lebenssituationen etwas lernen kann. Das kommt in „Osmosis“ rüber, und zwar variantenreich, locker und souverän. Doch eben nicht mit dem Charakter alter Jazz-Haudegen, sondern schon mit dem Witz und der Experimentierfreude der jungen Jazz-Generation. Innovativ und technisch perfekt spielen sich die Jungs an die Spitze der Jazz-Künstler, die ich dieses Jahr hören durfte. Und es ist auch mal wieder so, dass gerade diese Art von Musik recht deutlich von hohen Abtastraten und vielen Bits profitiert. Die Highres-Variante klingt am richtigen Equipment viel detailreicher, räumlich dreidimensionaler und dynamischer. Lohnt sich also, den Download statt die Scheibe zu kaufen. Dann spürt man, welch sensible Texturen Pianist Koen Schalkwijk, Bassist Mathias Polligkeit und Schlagzeuger Antoine Duijkers ins Mikro zauberten.



www.highresaudio.com

Verfügbar als:

 Compact Disc
 Studio Master FLAC, 96 kHz, 24 Bit
Torque Trio - Osmosis (Neuklang)


-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren