Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
177_19483_2
Topthema: Kino im Wohnzimmer
BenQ TK850
Der neue TK850 verfügt über den beliebten Bildmodus „Sport“, soll darüberhinaus aber auch dem Spielfilm nach der Sportschau gerecht werden, in 4k und mit ordentlicher HDR-Performance, versteht sich. Nehmen wir die Spielfilm-Qualitäten des TK850 unter die Lupe.
173_19182_2
Topthema: Eine glatte Eins
Philips 55OLED804
Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.
182_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas
Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Schallabsorber "Art Edition" mit 15% Rabatt
offerbox_1538061257.png
>> Mehr erfahren

Kategorie: Download
20.10.2015

Musikrezension: Danielle Nicole - Cry No More (Concord)

Danielle Nicole - Cry No More

15876
Philipp Schneckenburger
Philipp Schneckenburger

Nach ihrem erfolgreichen Debütalbum „Wolf Den“ von 2015 kehrt Danielle Nicole nun mit ihrem zweiten Solo-Outing „Cry No More“ zurück. Auch ihr neues Album ist geprägt von ihrem charakteristischen Stil, den die Amerikanerin am Bass besitzt, doch in den letzten Jahren entwickelte sich Nicole durchaus weiter und zeigt sich nun etwas mutiger.

Deutlich emotionaler als bei ihrem Debüt scheint „Cry No More“ die Künstlerin ein wenig entfesselt zu haben. Zentraler Kern ist aber dabei erneut das hervorragende Bassspiel Nicoles, das sie zu Recht zur ersten weiblichen Preisträgerin des Blues Music Award für Bassisten machte. Als Unterstützung kommen dieses Mal auch verschiedene Gäste wie Walter Trout zum Einsatz, die das Kerntrio aus Nicole, Braunagel und Schell zusätzlich verstärken. Generell ist „Cry No More“ ein sehr persönliches Album, das die Stellung seiner Schöpferin in der Blues-Szene noch weiter festigt.

www.highresaudio.com

www.qobuz.com


Verfügbar als:

· Compact Disc

· FLAC, 96 kHz, 24 Bit

· Stream

Danielle Nicole - Cry No More (Concord)


-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren