Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
324_21181_2
Topthema: Philips 65OLED936
Preisgekrönte OLED-TVs
Der Philips OLED936 gehört zweifelsohne zu den besten Fernsehern überhaupt.

315_0_3
Anzeige
Topthema: Marantz Model 30 mit Phono
Erweiterbar mit Player Marantz SACD 30n
Vollverstärker und SACD Player als optimales Gespann. Das beste aus analoger und digitaler Welt in einer Kombination vereint. Edles, puristisches Design. Klangabstimmung vom Soundmaster. Hifisound informiert.
325_21201_2
Topthema: AMTlich
Mundorf K+T
Boxen mit AMT sind schon seit Jahrzehnten der Traum eines jeden Lautsprecherentwicklers – oftmals ein unerfüllter Wunsch, widersetzen sich die Treiber doch gerne einer klanglich homogenen Kombination mit anderen Treibern. Aber man kann fündig werden.
281_20624_2
Topthema: Dreiwege-System der Spitzenklasse
Audio System X 165/3 Evo2
Die X-Systeme aus dem Hause Audio System sind seit jeher eine etablierte Größe am Markt. Jetzt kommt zu den Zweiwegesystemen ein neues Dreiwege-Kompo hinzu, das wir gerne näher untersuchen.
Neu im Shop
Raumakustik verbessern durch Schallabsorber
offerbox_1549720204.jpg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Docking Stations
20.10.2015

Einzeltest: Auna iDock iSP-3000W

Geradlinig

Docking Stations Auna iDock iSP-3000W im Test, Bild 1
6851

Während einige am Markt erhältliche iPod-Dockingstation Preisklassen von über 1.000 Euro erreichen, verblüfft das iDock von Auna mit einem Schnäppchenpreis von 80 Euro.

Docking Stations Auna iDock iSP-3000W im Test, Bild 2
Was dieser Preisbrecher zu bieten hat, haben wir im Praxistest überprüft.Aus dem umfangreichen Programm der Eigenmarken des Online-Shops von www.elektronik-star.de haben wir das Auna iDock zum Test geordert, denn das schlichte, elegante Design des Soundsystems und der verlockend günstige Preis haben uns neugierig gemacht. Tatsächlich erreichte uns einen Tag nach Bestellung ein knapp 5 Kilogramm schweres Paket, denn das Auna Dock besteht anstatt aus einfachem Plastik aus einem Holzgehäuse und verfügt wie ein echtes Stereosystem über insgesamt vier Lautsprecher-Chassis. Die geradlinige Form der Frontplatte in dunklem Holzdekor wird weder durch Bedienelemente wie Schalter oder Knöpfe noch durch ein Display unterbrochen. Sogar das eigentliche iPod-Dock ist auf den ersten Blick nicht sichtbar, sondern fährt erst auf leichten Druck aus dem Gerät heraus. Wahlweise ist das Auna iDock für einen Aufpreis von 10 Euro in Hochglanz- Schwarz erhältlich.

40
Anzeige
ORBID SOUND: Modulare Home-Cinema-Sets HALO I, HALO II und HALO III 
qc_001-b_1623919730.jpg
qc_002_2_1623677325.jpg
qc_003_3_1623677325.jpg
>> Mehr erfahren

Ausstattung


Die Frontplatte des Auna iDock beherbergt ein echtes Zwei-Wege-Lautsprechersystem mit 10-cm-Tiefmitteltönern und zwei 20-mm-Kalotten-Hochtönern. Zumindest theoretisch gute Voraussetzungen für sauberen Klang. Die Verstärkerleistung des iSP-3000W gibt der Hersteller mit 600 Watt an, ein Wert, den wir getrost ins Reich der Legenden schicken können, denn die Stromversorgung des Auna Dock geschieht per 18-Volt Steckernetzteil mit rund 1,5 Ampere; maximal 25 Watt lassen sich so erreichen. Über den Klang entscheiden schlussendlich zum Glück andere Punkte, doch dazu gleich etwas mehr. Ein zusätzlicher Miniklinken-Eingang steht hinten am Gerät zur Verfügung, ebenso ein Video-Ausgang für kleine Filmchen vom iPod. Die Bedienung des iSP-3000W erfolgt mit der kleinen Scheckkarten-Fernbedienung, sämtliche iPod- Funktionen sind damit ebenso möglich wie die Auswahl aus drei Klangvoreinstellungen.

53
Anzeige
Vertrauen Sie auf unsere Auswahl an hochwertigen Hifi-Komponenten, denn Qualität kennt keine Kompromisse 
qc_HIFI01_1635154992.jpg
qc_HIFI02_2_1635154992.jpg
qc_HIFI03_3_1635154992.jpg
>> Mehr erfahren bei

Praxis


Die Verarbeitungsqualität des Auna iDock ist angesichts seiner Preisklasse erstaunlich gut. Das Holzdekor ist sauber verklebt, alle vier Chassis sind passgenau in die Front eingelassen. Noch mehr verblüfft der satte und glasklare Sound des iSP-3000W, seine Klangfarben sind reichhaltig, neutral und fast schon so überzeugend wie bei einem kleinen Stereo- Lautsprecher-Set – Respekt! Selbst die maximale Lautstärke des Docks reicht für gehobene Zimmerlautstärke, bei verzerrungsfreiem Tiefton wohlgemerkt.

Fazit

Bei einem Preis von 80 Euro verblüfft das Auna iDock iSP-3000W sowohl bei der Verarbeitungsqualität als auch in der klanglichen Performance. Satter Sound und glasklare Höhen und eine problemlose, einfache Bedienung machen das Auna iDock zu einem echten Geheimtipp zu äußert fairem Preis!

Preis: um 80 Euro

Docking Stations

Auna iDock iSP-3000W

Einstiegsklasse


11/2012 - Michael Voigt

Ausstattung

 
Vertrieb elektronik-star.de, Berlin 
Telefon 01805 667717 
Internet www.elektronik-star.de 
Abmessungen (B x H x T in mm) 420/240/140 
Gewicht (in Kg) 4.2 
Ausstattung iPod-Dock, Fernbedienung 
Ausführungen Schwarz, Holz-Dekor 
Eingänge iPod-Dock, analog (Mini-Klinke) 
Ausgänge Video-out (FBAS-Cinch) 
Besonderheiten Scheckkarten-Fernbedienung, versenkbares iPod-Dock 
+ modernes Design 
+ satte Basswiedergabe 
+ + Preis-Leitung 
Klasse Einstiegsklasse 

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren