Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
231_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas
Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
252_20475_2
Topthema: Streamingverstärker mit Retro-Charme
Advance Paris PlayStream A5
Aktuelle Streaminggeräte sind wegen ihrer Fähigkeiten beliebt, doch beim Design kommt man eher selten ins Schwärmen. Advance Paris will mit dem PlayStream A5 Moderne und Vergangenheit verschmelzen lassen.
243_20305_2
Topthema: Sound unterm Sitz
Audio System US 08 Active 24V
Audio System erweitert seine Palette an Untersitzwoofern. Neben dem bekannten Aktivwoofer US 08 Active gibt es jetzt auch eine passive und eine 24-Volt-Variante.
239_20160_2
Topthema: Block SR-200 MKII
Streaming-Radio mit CD und DAB+
Das neue Smartradio Block SR-200 MKII verfügt über eingebaute Lautsprecher und einen Subwoofer, bietet zudem Musikstreaming und klingt überraschend erwachsen.
Neu im Shop
Raumakustik verbessern durch Schallabsorber
offerbox_1549720204.jpg
>> Mehr erfahren

Kategorie: DLNA- / Netzwerk- Clients / Server / Player
20.10.2015

Einzeltest: iEast M30 Pro - Seite 2 / 2

Sparsam gestreamt

25
Anzeige
FRÜHLINGS-AKTION: Revox SOUND QUALITY zu Hause, draußen, unterwegs
hifitest.de/images/themenmonat/qc_DE_Vorlage_facebook_Link_820x460_Fruehlingsaktion_1616059259.jpg" alt="qc_DE_Vorlage_facebook_Link_820x460_Fruehlingsaktion_1616059259.jpg" width="100%">
qc_Fruehlingsaktion_Button_Aktion_2_1616059259.png
qc_image003_3_1616053764.png
>> Mehr erfahren

Labor und Praxis


Während die gegebene Anschlussvielfalt große Flexibilität liefert, gestaltet sich auch die Einrichtung des Systems erfreulich einfach. Mithilfe der kostenlos erhältlichen App für Android- und iOS-Geräte, ist der M30 Pro in wenigen Momenten in das heimische Netzwerk eingebunden. Dabei muss nicht einmal das WLAN-Netzwerk gewechselt werden, wie es selbst bei deutlich teureren Systemen oft der Fall ist. Auch per WLAN funktioniert die Datenübertragung des kleinen Streamers hervorragend, so dass auch ohne Kabel die maximal mögliche Samplingrate von 192 kHz bei 24 Bit Worttiefe ausgenutzt werden kann. Dabei gibt es keine Aussetzer oder ewige Bufferpausen. Stattdessen spielt das System reaktionsfreudig kurz nach dem Antippen auf dem Tablet oder Smartphone das gewünschte Lied, egal ob im MP3-,  WAV- oder FLAC-Format. Der interne Wandler spielt dabei erstaunlich offen und differenziert, hat jedoch gelegentlich mit kleinen Jitter-Problemen zu kämpfen, die bei einem System dieser Größe und Preisklasse aber vollkommen verzeihlich sind.

Fazit

iEast liefert mit dem M30 Pro ein cleveres  kleines Streaming-System, das Multiroom- Anwendungen auch in erschwinglichem Rahmen möglich macht. Einfach ein paar  Aktivboxen dazu und schon steht eine Anlage, die Netzwerk- und Internet-Quellen gleichermaßen bedienen kann. Unkompliziert eingerichtet  und trotzdem flexibel einsetzbar. So wird Streaming das HiFi der Zukunft.
  • erste Seite
  • eine Seite zurück
 

Preis: um 130 Euro

iEast M30 Pro

Mittelklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Kategorie Netzwerkplayer 
Preis (in Euro): um 130 Euro 
Vertrieb: Novel-Tech, Wassertrüdingen 
Telefon: 09832 706814 
Internet: www.ieast.de 
Abmessungen (B x H x T in mm) 80/21/80 
Unterstützte Formate: APE, AAC, MP3, WMA, FLAC, ALAC, WAV 
Unterstützte Abtastraten: PCM bis 192 kHz, 24 Bit 
Eingänge WLAN, 1 x Ethernet, 1 x USB-A, 1 x 3,5-mm-Klinke 
Ausgänge 1 x Toslink optisch, 1 x 3,5-mm-Klinke 
+ leichte Einrichtung 
+ integrierte Streamingdienste 
+/- + flexibel einsetzbar 
Klasse: Mittelklasse 
Preis/Leistung sehr gut 

Bewertung

 
Klang 40%
Praxis 30%
Ausstattung 30%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren