Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
231_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas
Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
252_20475_2
Topthema: Streamingverstärker mit Retro-Charme
Advance Paris PlayStream A5
Aktuelle Streaminggeräte sind wegen ihrer Fähigkeiten beliebt, doch beim Design kommt man eher selten ins Schwärmen. Advance Paris will mit dem PlayStream A5 Moderne und Vergangenheit verschmelzen lassen.
243_20305_2
Topthema: Sound unterm Sitz
Audio System US 08 Active 24V
Audio System erweitert seine Palette an Untersitzwoofern. Neben dem bekannten Aktivwoofer US 08 Active gibt es jetzt auch eine passive und eine 24-Volt-Variante.
239_20160_2
Topthema: Block SR-200 MKII
Streaming-Radio mit CD und DAB+
Das neue Smartradio Block SR-200 MKII verfügt über eingebaute Lautsprecher und einen Subwoofer, bietet zudem Musikstreaming und klingt überraschend erwachsen.
Neu im Shop
Schallabsorber "Art Edition" viele Motive
offerbox_1538061257.png
>> Mehr erfahren

Kategorie: DLNA- / Netzwerk- Clients / Server / Player
20.10.2015

Einzeltest: Fantec MM-FHDL

Allesfresser

1668

Bereits in digital home 2/09 hat ein Fantec-Produkt die Testredaktion begeistert. Umso gespannter waren wir auf den Nachfolger MM-FHDL, den wir natürlich sofort ins Testlabor gezerrt haben.

Man muss es einfach zugestehen: Die Fantec Mediaplayer sind äußerst schick. Edles Design und gute Verarbeitung gefallen auf Anhieb. Das robuste, kratzfeste Gehäuse ist hochwertig. Auf der spiegelnden Frontseite ist neben dem Ein-/Ausschalter ein kleines OLED-Display zu finden. Es gibt über den jeweiligen Menüpunkt Auskunft.

25
Anzeige
FRÜHLINGS-AKTION: Revox SOUND QUALITY zu Hause, draußen, unterwegs
qc_DE_Vorlage_facebook_Link_820x460_Fruehlingsaktion_1616059259.jpg
qc_Fruehlingsaktion_Button_Aktion_2_1616059259.png
qc_image003_3_1616053764.png
>> Mehr erfahren

Ausstattung


Rückseitig hat der Hersteller eine ganze Palette an Anschlüssen untergebracht. Dank Scartausgang ist der MM-FHDL sogar für ältere TV-Geräte verwendbar, wenngleich natürlich die beste Bildqualität via HDMI-Schnittstelle zum Fernseher kommt. Mehrere USB-Buchsen sorgen dafür, dass auch externe Speicher angedockt werden können. Da unser Testmuster ab Werk bereits mit einer 1 Terabyte großen internen Harddisk versehen war, konnten wir die Inhalte vom USB-Stick sogar im Handumdrehen auf dem Fantec ablegen. Das Modell ist auch ohne Festplatte oder in anderen Speichergrößen zu erhalten.

Praxis


Nach der Verbindung mit dem Router öffnet sich ein sehr gut strukturiertes Bildschirmmenü. Das Navigieren mit der mitgelieferten Fernbedienung klappt problemlos. Wir haben uns zunächst die Internetradio-Funktion angeschaut. Hier zeichnet sich der Fantec durch eine sehr schnelle und zuverlässige Verbindung aus. Leider wird auf dem Frontdisplay nicht der Name des laufenden Titels angezeigt. Fotos lassen sich mit Hintergrundmusik aus dem Netzwerk oder von der Festplatte anschauen. Da man den Fantec auch horizontal platzieren kann, gibt es eine sinnvolle Drehfunktion für das OLED-Display. Wer den Mediaplayer im dunklen Heimkino nutzen möchte, kann via Menü die Anzeige am Gerät komplett ausschalten. Unser Testmuster hat alle ihm vorgesetzten Files ohne Einschränkungen wiedergegeben. Zusätzlich lässt sich der Fantec als SAMBA-Client verwenden und bietet die Möglichkeit, Bittorrent- Dateien herunterzuladen. Durch Zukauf eines WLAN-Dongles lassen sich bis zu drei Wireless- Zonen einrichten.

Fazit

Der Fantec trumpft mit einem schicken Design und umfangreichen Abspielformaten auf. Wer den Mediaplayer mit dem Internet verbunden hat, kann ihn als Internetradio nutzen. Dank 1-Terabyte-Festplatte ist er ein geeigneter Speicher für Videos, Fotos und Musik aller Art.

Preis: um 290 Euro

Fantec MM-FHDL

Oberklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Vertrieb Fantec, Hamburg 
Telefon 040 7309283 
Internet www.fantec.de 
OLED-Display Ja 
Festplatte 1 Terabyte (3,5" SATA) 
Multimediafunktion Internetradio, Bittorrent 
Bildschirmschoner Ja 
Diashow mit Hintergrundmusik Ja 
1080p Ja 
SAMBA Ja 
Resume Ja 
Displayhelligkeit regelbar Ja 
Unterstützte Formate: Unterstützung sehr vieler Audio-, Video- und Fotoformate 
Anschlüsse: 1 Scart, 3 USB, optischer und koaxialer Digitalausgang, Ethernet, HDMI, Komponenten, Video-/Analog-out 
+ logische Bedienung 
+ Internetradio-Funktion 
Klasse: Oberklasse 
Preis/Leistung gut - sehr gut 

Bewertung

 
Wiedergabequalität 20%
Praxis 60%
Ausstattung 10%
Verarbeitung 10%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren