Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
144_0_3
Anzeige
Topthema: Audioblock PS-10
Discjockey
Plattenspieler immer noch im Trend. Das Auflegen der Plattensammlung zu zelebrieren, macht Spaß und liefert erstaunlich gute Klangqualität. Moderne Plattenspieler wie der PS-10 von Audioblock bieten dank eingebautem A/D-Wandler sogar die Schnittstelle zur digitalen Welt.
136_11886_1
Anzeige
Topthema: In-Ears nach Maß
Custom In-Ear Monitors
In vielen Bereichen des Lebens kommt Profi-Technik irgendwann auch bei Endverbrauchern an. So finden nach Abdrücken der Gehörgänge maßgefertigte In-Ear-Kopfhörer aus dem professionellen Bühnen- und Studio-Monitoring auch bei Kopfhörerfans zunehmend Anklang.
140_17948_2
Topthema: Heller Geselle
BenQ TH535
Manchmal muss es einfach heller sein. Insbesondere wenn draußen projiziert werden soll geht die erforderliche Lichtausbeute schnell zu Lasten der Farbtreue. Nicht so beim BenQ TH535, der bleibt nah am Normfarbraum. Grund genug für uns, genauer hinzuschauen.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Hifi Tassen, 4 neue Designs
offerbox_1541241416.png
>> Mehr erfahren

Kategorie: DLNA- / Netzwerk- Clients / Server / Player
20.10.2015

Einzeltest: Egreat A5

Ultra HD-Abspieler

14545
Dirk Weyel
Dirk Weyel

Moderne Fernseher können Foto-, Musik- und Filmdateien von USB-Speichern abspielen, sind jedoch in ihrer Rechenleistung begrenzt. Wer hoch aufgelöste Inhalte ruckelfrei wiedergeben möchte, kommt um den Kauf eines externen Mediaplayers nicht herum.

Wir haben uns den neuen Egreat A5 näher angeschaut.Der Egreat A5 kommt in einem sehr schmalen Gehäuse und lässt sich damit optimal unter einem TV-Gerät platzieren. Auf seiner Oberseite ist das Herstellerlogo aufgedruckt, welches im laufenden Betrieb leuchtet. Auf der Frontseite ist ein gut lesbares Display verbaut.

Ausstattung

Der Mediplayer ist mit umfangreichen Anschlussmöglichkeiten ausgestattet. Die Rückseite bietet neben einem HDMI-Eingang noch analoge Cinchbuchsen, so dass man den Egreat auch an älteren TV-Geräte anschließen kann. Beim Anschluss an eine HiFi-Anlage oder einen Soundbar überlässt es der Hersteller dem Besitzer, ob er den Egreat lieber via optischen Digitalkabel oder koaxialen Anschluss verbinden will. Neben der bereits angeschraubten WLAN-Antenne kann man den A5 auch via LAN-Kabel mit dem Heimnetzwerk verbinden. Für den direkten Anschluss von Speichermedien hat der Hersteller an den beiden Außenseiten zahlreiche Schnittstellen angebracht. Hier finden wird gleich zwei USB 2.0-Buchsen, einen schnellen USB 3.0-Anschluss sowie einen MicroSD-Karteneinschub. Der Egreat A5 hat zudem einen SATA-Anschluss an Bord, so dass kompatible Festplatten ohne Aufschrauben des Gerätes schnell angeschlossen werden können.

In der Praxis

Nach dem Starten des Mediaplayers erscheint zunächst das sehr übersichtliche Hauptmenü, welches die Auswahl zwischen Video, Musik, Foto, Alle Dateien und dem Einstellungsmenü bietet. Nach dem Anschluss an den Internetrouter ist unser Testmuster automatisch mit dem Heimnetzwerk verbunden und erkennt die hier freigegebenen Ordner und Dateien. Dank Android 5.1 ist er auch für den klassischen Internetzugang geeignet und bietet Zugang zum Google Play Store.

Bild und Ton

Der Egreat 4K-Mediaplayer ist dank Quad Core-Prozessor und 8-GB-Flashspeicher besonders schnell und gibt selbstverständlich auch Ultra-HD-Inhalte sowie Blu-ray-ISO-Dateien inklusive kompletter Menüstruktur ruckelfrei wieder. Dank des integrierten Vidon XBMC-Mediacenters werden die Inhalte im Menü sehr übersichtlich dargestellt. Die Bild- und Tonqualität auf unserem angeschlossenen Ultra-HD-fähigen Fernseher ist brillant. Natürlich kann man den Egreat aber auch an HD-ready und Full-HD-TVs betreiben. In Sachen Ton unterstützt der Egreat alle gängigen Formate und kann auch die neuen DTS und Dolby Atmos-Spuren ausgeben.

Fazit

Der Egreat A5 ist ein vollwertiger Ultra-HD-Mediaplayer mit exzellenter Bild- und Tonwiedergabe, einfacher Bedienung und umfangreichen Anschlussmöglichkeiten. Der schicke 4K-Player mit schnellem Quad-Core-Prozessor überzeugt mit eingebautem Android 5.1 und vollwertiger Integration ins Heimnetzwerk.

Preis: um 220 Euro

Egreat A5

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Kategorie Mediaplayer 
Vertrieb Futurestyle, Bergisch-Gladbach 
Telefon 02202 8170600 
Internet www.futurestyle.de 
Betriebssystem Android 5.1, Mali 720-GPU, RAM 2 GB 
Speicher intern 8 GB 
Abmessungen (B x H x T in mm) 190/32/140 
- HDMI, optischer und koaxialer Digitalausgang, Video/Audio Analog Cinch, LAN, Wi-Fi, Micro- SD-Slot, SATA, 2 x USB 2.0, 1 x USB 3.0 
- MP3, WMA, WAV, MPEG-1, MPEG-2, DTS (bis HD-MA Master), Dolby Digital (bis True HD), Flac u. a. 
- H.264, H.265/HEVC 10 bit, MPEG-1, MPEG-2, MPEG-4, WMV, MKV u. a. 
+ viele Anschlussmöglichkeiten 
+ Android 5.1 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung sehr gut 

Bewertung

 
Wiedergabe 30%
Praxis 30%
Ausstattung 30%
Verarbeitung 10%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren