Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
112_17656_2
Topthema: Entertainment für unterwegs
BenQ GV1 Mini-Beamer
Schnell mal unterwegs einen Film oder die neuesten Fotos mit Freunden anschauen? Kein Problem, denn BenQ hat mit dem GV1 nun einen mobilen kleinen Mini-LED-Projektor auf den Markt gebracht. Wir haben ihn getestet.
127_18013_2
Topthema: Ruark Audio R5
The Entertainer
Die All-in-one-Musiksysteme des Herstellers Ruark Audio vereinen klasse Klangeigenschaften, exzellente Verarbeitung und ein charmantes Retro-Design. Mit Anleihen an das Flaggschiff R7 bringen die Briten nun das neue Modell R5 auf den Markt.
72_16078_2
Topthema: Smart Speaker
Dynaudio Music
Viele Geräte bezeichnen sich als Smart Speaker, auch wenn oft nur ein Aktivlautsprecher mit Bluetooth dahintersteckt. Bei Dynaudio nimmt man das Thema da schon deutlich ernster.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
115_17450_2
Topthema: Pure Eleganz
Audio Physic Classic 15
Von Audio Physic haben wir ein Paar wunderschön gestaltete Standlautsprecher mit glasveredelten Oberflächen in die Redaktion geliefert bekommen. Wie sich die schlanken Lautsprecher namens Classic 15 im Test schlagen, können sie hier lesen.
Neu im Shop:
Schallabsorber "Art Edition"
offerbox_1538061257.png
>> Mehr erfahren

Kategorie: DLNA- / Netzwerk- Clients / Server / Player
20.10.2015

Einzeltest: Edimax IC-3015Wn

Immer im Bilde

6277
Thomas Johannsen
Thomas Johannsen

Eine Videoüberwachung, die über das Netzwerk gesteuert und abgerufen werden kann, ist mittlerweile sehr komfortabel geworden. Alles, was Sie dazu benötigen ist eine bestehende Netzwerkstruktur und eine entsprechende Kamera, die sich ohne Weiteres einbinden lässt.

Die IC-3015Wn von Edimax kann sogar über LAN oder WLAN integriert werden.Ob Sie nun Ihr Haustier über einen längeren Zeitraum allein lassen müssen oder einfach nur sehen wollen, was in Ihrer Abwesenheit daheim passiert, eine Videokamera wie die IC-3015Wn ist problemlos aufgestellt oder an der Wand installiert. Da die Stromversorgung über ein Netzteil erfolgt, und die Kamera kein spritzwassergeschütztes Gehäuse hat, ist sie nur für den Innenbereich geeignet. Die Einrichtung erfolgt über den PC, wie auch die Videodaten, wie sollte es anders sein, ebenfalls an den Rechner weitergegeben werden. Die Kamera kann allerdings noch mehr.

Eingerichtet



Da das Signal und die Steuerung über das Netzwerk, also wahlweise via LAN oder WLAN, realisiert werden, steht vor der Kür die Pflicht, die Kamera ins vorhandene Netzwerk einzubinden, was besonders für Netzwerk-Neulinge eine kleine Hürde darstellen dürfte, die allerdings mithilfe der ausführlichen Anleitung und der mitgelieferten Software zu nehmen ist. Die Software beeinhaltet außerdem eine umfangreiche Steuerung, mit der sich feste Intervalle für die Aufzeichnung einstellen lassen, die von kurzen Schnappschüssen bis hin zu einer komplexen Zeitsteuerung reichen. Die Videoauflösung sowie Helligkeit, Kontrast, Schärfe und Farbsättigung lassen sich ebenfalls einstellen. Außerdem können Sie bis zu drei Zonen im Sichtfeld der Kamera einrichten; die integrierte Bewegungserkennung reagiert, sobald sich dort etwas regt, und sendet einen Schnappschuss an die vorher eingegebene E-Mail-Adresse.

Die Kamera



Das Kameramodul selbst verfügt über eine Linse mit einer Festbrennweite von 1,7 Millimetern, das entspricht einem Objektiv von 28 Millimetern an einer Kleinbildkamera, ist also sehr weitwinkelig ausgelegt, um ein möglichst großes Sichtfeld zu haben. Der eingebaute Sensor verfügt über 1,3 Megapixel und kann damit eine Auflösung von 1280 x 960 Pixeln liefern. Diese lässt sich auch kleiner einstellen, um den Datentransfer weniger zu belasten. Die Bilder werden wahlweise als E-Mail verschickt, die Sie dann entsprechend abrufen können, oder auf dem heimischen Rechner gespeichert, der dazu allerdings eingeschaltet sein muss. Vom Computer am Arbeitsplatz oder sogar vom Smartphone aus können Sie dagegen jederzeit die E-Mails mit den Clips oder den Schnappschüssen abrufen, bzw. werden Sie informiert, sobald sich in einer der festgelegten Bewegungszonen etwas regt.

Fazit

Die IC-3015Wn bietet enormen Funktionsumfang für wenig Geld, dafür lohnt sich der etwas größere Aufwand, die Kamera ins Netzwerk einzubinden.

Preis: um 50 Euro

Edimax IC-3015Wn


-

Ausstattung

 
Vertrieb: Edimax, Willich 
Telefon: 02154 8877334 
Internet: www.edimax-de.eu 
Preis: 50 

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren