Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
239_20160_2
Topthema: Block SR-200 MKII
Streaming-Radio mit CD und DAB+
Das neue Smartradio Block SR-200 MKII verfügt über eingebaute Lautsprecher und einen Subwoofer, bietet zudem Musikstreaming und klingt überraschend erwachsen.
252_20475_2
Topthema: Streamingverstärker mit Retro-Charme
Advance Paris PlayStream A5
Aktuelle Streaminggeräte sind wegen ihrer Fähigkeiten beliebt, doch beim Design kommt man eher selten ins Schwärmen. Advance Paris will mit dem PlayStream A5 Moderne und Vergangenheit verschmelzen lassen.
231_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas
Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
243_20305_2
Topthema: Sound unterm Sitz
Audio System US 08 Active 24V
Audio System erweitert seine Palette an Untersitzwoofern. Neben dem bekannten Aktivwoofer US 08 Active gibt es jetzt auch eine passive und eine 24-Volt-Variante.
Neu im Shop
Akustikelemente für Wandmontage
offerbox_1524650653.jpeg
>> Mehr erfahren

Kategorie: DLNA- / Netzwerk- Clients / Server / Player
20.10.2015

Einzeltest: Cambridge Audio Azur 851N - Seite 2 / 4

Bestechend ehrlich

s zu verzichten.  Wahlweise  kann  der  851N  nämlich  auch  mit  USB  1.

0  betrieben  werden,  wodurch  zwar  die  nutzbare  Samplingrate  auf  96  kHz  limitiert  wird, es jedoch selbst bei  Windows  Rechnern ausreicht, einfach ein Kabel  zu verbinden. Apple-Nutzer können  hingegen komplett auf einen  Treiber  verzichten,  egal  ob  bei  PCM-  oder  DSD-Signalen.      Neben Routern und Computern können natürlich noch weitere Geräte die  Wandlersektion des Azur verwenden.  Jeweils zwei koaxiale und zwei optische S/PDIF-Eingänge bietet der  Netzwerkplayer an der Rückseite, um  CD-Player, Fernseher oder Blu-ray- Player mit dem Gerät verwenden zu  können. Selbst an einen AES/EBU- Eingang wurde gedacht, so dass man  praktisch  jedes  digitale  Quellgerät  auch mit dem 851N kombinieren  kann. Auch bei den Ausgängen zeigt  sich der Netzwerkplayer  exibel und  bietet sowohl einen symmetrischen  XLR-Ausgang  als  auch  einen  unsymmetrischen Cinch-Anschluss. Allerdings sollte man beachten, welche  Art von Verstärker man hier anschließt,  denn  während  es  sich  beim  Cinch- Ausgang um einen Line-out handelt,  der  einen  Vollverstärker  benötigt,  ist  die ebenfalls in den 851N integrierte  digitale Vorstufe  nur  bei Verwendung  des XLR-Ausgangs nutzbar. Das  macht zwar insoweit Sinn, dass praktisch  jeder  Vollverstärker  über  einen  unsymmetrischen  Eingang  verfügt,  während separate Endstufen oft XLR- Anschlüsse präferieren. Trotzdem hätte  ein variabler Cinch-Ausgang nicht geschadet und den 851N noch ein wenig   flexibler gemacht. Für die Verwendung  in Kombination mit einem  Vollverstärker lässt sich die Vorstufenfunktion  aber auch vollständig deaktivieren. Diese wie auch jede andere Einstellung  kann sowohl mit der Fernbedienung  wie  auch  mit  dem  großen  Drehregler  an der Frontplatte vorgenommen werden.  Übersichtliche  Menüs  und  eine  eingängige Bedienung helfen, beim  enormen Funktionsumfang des Azur nicht  den  Überblick  zu  verlieren.  Das  große Farbdisplay in der Mitte der  glatten Frontplatte stellt nicht nur die  Menüs  dar  und  ermöglicht  die  Auswahl von Musik aus dem Netzwerk,  sondern stellt bei der Wiedergabe auch  Künstler- und Titelnamen, Wiedergabefortschritt,  Lautstärke  und  Albumcover  dar.  Dabei  sind  Auflösung  und  Kontrast  so  gut,  dass  der  Bildschirm  auch  aus  einiger  Entfernung  bequem  abgelesen werden kann. Doch  in  Menüs  will  man  sich  bei  einem Netzwerkplayer ja nicht primär  aufhalten, und trotz guter Darstellung  am Display bietet sich die Steuerung  per herstellereigener App an. Diese  trägt den Namen CA Connect und  kann kostenlos aus Apples App-Store  heruntergeladen werden. Musik von  angeschlossenen  Netzwerkspeichern  wird  hier  mit  Albumcover  dargestellt  ,was  gemütliches  Stöbern  durch  die  eigene  Bibliothek  ermöglicht.  Dur
  • erste Seite
  • eine Seite zurück
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 1700 Euro

Cambridge Audio Azur 851N


-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren