Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
144_0_3
Anzeige
Topthema: Audioblock PS-10
Discjockey
Plattenspieler immer noch im Trend. Das Auflegen der Plattensammlung zu zelebrieren, macht Spaß und liefert erstaunlich gute Klangqualität. Moderne Plattenspieler wie der PS-10 von Audioblock bieten dank eingebautem A/D-Wandler sogar die Schnittstelle zur digitalen Welt.
145_18651_2
Topthema: Mobiler Radiogenuss
Geneva Touring S+
Der digitale Radiostandard DAB+ ist auf dem Vormarsch. Wer unabhängig einer Internetverbindung seinen Lieblingssender hören möchte, ist mit dem Kauf eines DAB+-Radios gut beraten.
146_17615_2
Topthema: Ausgezeichneter 4K Beamer
BenQ W2700
Stylischer 4K Beamer mit HDR PRO und einfachem Setup. Diese und viele weiteren Features hat auch die Jury des EISA-Awards als echte Highlights wahrgenommen und den begehrten Preis in der Kategorie „Best Buy Projector 2019“ ausgezeichnet.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Schallabsorber "Art Edition"
offerbox_1538061257.png
>> Mehr erfahren

Kategorie: DLNA- / Netzwerk- Clients / Server / Player
20.10.2015

Einzeltest: Arcus incantare MediaServer

Blackbox

2444
Jochen Schmitt
Jochen Schmitt

Sie kennen das sicher auch: Irgendwann kommt der Wunsch nach einem Alleskönner auf. Einer, der neben Audio in guter Qualität auch noch knackige Bewegtbilder zum Ton liefert.

Und einer, der die große Fotosammlung verwaltet und TV in High Definition bietet. Das ganze bitte leicht bedienbar, erweiterbar und selbstverständlich mit hochwertiger Anmutung Schön, dass es den MediaServer von Arcus gibt …

Peripherie:

Lautsprecher: KEF 203/2, HEIMKINO Referenzsystem
Vorstufe: MalValve Preamp 3
Endstufen: SymAsym
Vollverstärker: Krell S300i
Atoll DAC 100
TV: Panasonic TX-P50VT20E 
Seit 1973 gibt es die Firma Arcus, damals in Berlin gegründet. Heute agiert die Firma von verschiedenen Standorten innerhalb Deutschlands aus. Stolz ist man bei Arcus auf die 100%ige Entwicklung und Fertigung der Produkte aus dem eigenen Land. Nichts wird ausgelagert, keine Produktion in Fernost – eben alles Made in Germany. Gut, das treibt die Preise in die Höhe, sorgt aber für eine ganzheitliche Entwicklung, kurze Wege und letztendlich für ein Produkt ohne Kompromisse. Ursprünglich war Arcus ein reiner Lautsprecherhersteller. Inzwischen ist der Hersteller ein Vollsortimenter mit Schwerpunkt auf Audio- und Mediaservern. Arcus ist für so manche Überraschung gut. So sorgte das hübsche „Schneeweißchen“ aus unserer Ausgabe 2/2009 für zufriedene Gesichter in der Redaktion und Menschen, die den CD-/Festplattenspieler am liebsten direkt mit nach Hause genommen hätten. Klein, aber fein ist die damals besprochene incantare Music Station gewesen. Und doch ein richtig dicker Brocken mit hohem Kampfgewicht. So ein aus dem Vollen gefrästes Metallgehäuse hat etwas für sich.
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 5500 Euro

Arcus incantare MediaServer


-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren