Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
182_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas
Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
173_19182_2
Topthema: Eine glatte Eins
Philips 55OLED804
Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.
177_19483_2
Topthema: Kino im Wohnzimmer
BenQ TK850
Der neue TK850 verfügt über den beliebten Bildmodus „Sport“, soll darüberhinaus aber auch dem Spielfilm nach der Sportschau gerecht werden, in 4k und mit ordentlicher HDR-Performance, versteht sich. Nehmen wir die Spielfilm-Qualitäten des TK850 unter die Lupe.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Raumakustik, Schallabsorber: 15% Rabatt
offerbox_1549720204.jpg
>> Mehr erfahren

Kategorie: DAB+ Radio
20.10.2015

Einzeltest: Hama DIR3000

Weltempfänger

9342
Dirk Weyel
Dirk Weyel

Sie hören gerne Radio und Musik aus dem Internet? Dann ist das DIR3000 von Hama genau das Richtige für Sie. Wir haben das Hybrid-Radio für Sie getestet.

In Deutschland werden zahlreiche Radiosender über das alte analoge UKW-Band ausgestrahlt. Doch oftmals ist der Empfang von aus Nachbarbundesländern einstrahlenden Sendern gestört, oder ein lästiges Hintergrundrauschen trübt den Hörgenuss. DAB-Digitalradio macht damit jetzt Schluss. Hier werden die Radio-Stationen digital übertragen. Dies hat nicht nur den Vorteil, dass es kein Rauschen mehr gibt, sondern bringt zudem eine Vielzahl an neuen Programmen. Das Hama DIR3000 kann UKW und Digitalradio empfangen und bringt obendrein auch noch Radiosender und Podcasts aus dem Internet zu Ihnen nach Hause. Schauen wir uns den Hybrid-Empfänger im Detail an. 

Ausstattung


Das Hama-Radio im schicken Holzgehäuse ist mit zwei Lautsprechern ausgestattet. Dies ermöglicht brillanten Stereoklang und macht den Hama-Empfänger zur optimalen Abspielstation für Musik. Auf der Frontseite sind ein gut lesbares Display und zahlreiche Bedientasten untergebracht. Die wichtigsten Funktionen lassen sich auch mit der mitgelieferten Fernbedienung auswählen. Auf der Rückseite ist die zum UKW/ DAB-Empfang erforderliche Teleskop-Antenne angebracht, welche für einen störungsfreien Empfang ausgezogen werden sollte. Außerdem finden wir auf der Rückseite einen Miniklinkeneingang, Netzwerk- und Kopfhöreranschluss. Verbindung zum Internet nimmt das Hama-Radio neben LAN auch über den eingebauten Wi-Fi-Empfänger auf.

World Wide Radio


Nach dem Starten des Gerätes wird zunächst automatisch nach einem vorhandenen (drahtlosen) Netzwerk gesucht. Ist das Internetpasswort des heimischen Routers bekannt, kann man dies mittels der Bedientasten am Gerät eingeben. Ist dieser Vorgang erledigt oder das Radio mittels LAN-Kabel an den Router angeschlossen, hat man Zugriff auf eine große Auswahl an Radiostationen verschiedener Genres und zahlreichen Podcasts aus aller Welt. Durch Drücken der „Mode“-Taste werden die einzelnen Quellen (DAB, UKW, Internet und Miniklinke) angewählt. Neben UKW/DAB und Internet erlaubt das Hama auch den Anschluss eines Smartphones und MP3-Players via Miniklinkenkabel. Somit sind musikalisch absolut keinerlei Grenzen gesetzt. Ist das Radio ins Heimnetzwerk integriert spielt es auch freigegebene Musik von Netzwerkspeichern ab. 

Guter Klang


Das Hama-Internetradio bietet einen hervorragenden, ausgewogenen Klang. Auf Wunsch lassen sich Bass und Höhen anpassen oder auf einen der vorgefertigten Equalizereinstellungen (Normal, Mittig, Jazz, Rock, Soundtrack, Klassik, Pop, News) zurückgreifen. Gerne darf man das Hama DIR3000 auch einmal etwas lauter drehen, ohne das die Klangqualität darunter leidet. Pro Eingangsquelle lassen sich 10 Programme abspeichern. Somit lässt sich ganz bequem, ohne einen Blick auf das Display, von der Couch aus mit der Fernbedienung zwischen den Lieblingssendern umschalten.

Fazit

Das Hama DIR3000 bringt Ihnen über 20.000 Radiostationen nach Hause. Das Hybrid-Radio für UKW, DAB-Digitalradio und Internet bietet einen hervorragenden Klang, eine sehr gute Verarbeitung und besten Empfang.

Preis: um 150 Euro

Hama DIR3000

Mittelklasse

3.5 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Vertrieb Hama, Monheim 
Telefon 09091 502115 
Internet www.hama.de 
- UKW/DAB-Tuner, Internetradio (vTuner), WLAN, Ethernet, 30 Senderspeicher (10 UKW/10 DAB/ 10 Internet), Wecker, Sleeptimer, Miniklinkeneingang, Kopfhörereingang, Equalizer, UPnP-Wiedergabe im Heimnetzwerk, Fernbedienung 
Abmessungen (B x H x T in mm) 300/120/170 
Gewicht (in g) 1900 
Stromverbrauch (Betrieb / Standby in Watt) 6,5/0,8 
+ UKW/DAB und Internetradio 
+ Netzwerk-Zugang via WLAN 
Klasse Mittelklasse 
Preis/Leistung sehr gut 

Bewertung

 
Klang 40%
Praxis 40%
Ausstattung 10%
Verarbeitung 10%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren