Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
148_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Luxuriöses Heimkino modern & bezahlbar
Die hochwertigen Sessel und Sofas der Serie "Matera" von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
163_18984_2
Topthema: Think different
Block Stockholm
Große HiFi-Anlagen und selbst kleine Musiksysteme brauchen Platz. Wie wäre es denn, wenn ein echtes Möbelstück gleichzeitig als Musikanlage fungieren würde? Diese pfiffige Kombination hat die deutsche Marke Audioblock aufgegriffen und präsentiert mit dem Stockholm ein Musiksystem der ganz anderen Art.
169_12619_1
Anzeige
Topthema: JETZT ONLINE GEÖFFNET
Liebe hifitest.de User,
auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichten wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Raumakustik, Schallabsorber: 12 neue Motive
offerbox_1549720204.jpg
>> Mehr erfahren

Kategorie: DAB+ Radio
20.10.2015

Einzeltest: Block CR-20

Multitool

14436
Jochen Schmitt
Jochen Schmitt

Ein Radio für alle Lebenslagen mit umfangreicher Ausstattung und außerordentlich hübschem Design bietet Block mit dem CR-20. Was das Connected- Radio mit Multiroom-Funktion und Netzwerk-Streaming technisch und klanglich bietet, klären wir im folgenden Test.

Die Produkte von Audioblock überzeugten in unseren Tests durch die Bank mit tollem Design, bester Verarbeitung und klasse Klangeigenschaften. Und das alles bei einem mehr als überzeugenden Preis-Leistungs-Verhältnis. So überrascht es auch nicht weiter, dass das neueste Produkt von Firmengründer Michael Block, das Multifunktions-Radio CR-20, bestechend gut aussieht und bei der Verarbeitung keine Kompromisse eingeht. Die Proportionen sind sehr gut gelungen, das Design ist schlicht unaufgeregt, mit gut zugänglichen Bedienelementen und einem gut ablesbaren Farbdisplay an zentraler Stelle auf der Front. In schwarzer oder weißer Farbe ist das Radio im Holzgehäuse für knapp unter 300 Euro erhältlich.

Ausstattung und Technik

Das Radio ist mit mehreren Tunern ausgestattet und versteht sich auf den Empfang von Internetradio, klassischem UKW-Radio und digitalem Rundfunk DAB+. Zudem ist das CR-20 mit WLAN und Bluetooth ausgerüstet, so dass es für alle Spielarten gerüstet ist. Mit der kostenfreien App „Undok“ kann das Block-Radio für Netzwerk-Streaming fi t gemacht und als Multiroom- Komponente eingesetzt werden. Das geht in der Praxis ganz einfach, bis zu fünf Geräte können miteinander betrieben werden. Damit ist die Ausstattung lange noch nicht erschöpft: Auf der Rückseite steht noch ein USB-Eingang zur Verfügung, der sich mit den Formaten MP3, WMA, FLAC, AAC, AAC+ und WAV versteht. Zudem stehen ein 3,5-mm-Klinkeneingangundausgang sowie ein gleichgroßer Kopfhöreranschluss zur Verfügung. Musik macht das CR-20 mit zwei Breitbandlautsprechern, die im gemeinsamen Bassreflexgehäuse sitzen. Ventiliert wird das Radio auf der Rückseite, weshalb es ein wenig von der Wand abrücken sollte. Als Verstärkerleistung gibt der Hersteller zweimal 20 Watt an – das sollte für die 3-Zoll-Chassis mehr als ausreichend sein, um auch höhere Pegel stressfrei wiedergeben zu können. Das leider nicht touchfähige Farbdisplay zeigt die verfügbaren Quellen an und gibt Auskunft über die abgespielten Inhalte, inklusive Coverdarstellung und Bitraten. Diverse Equalizer-Presets stehen zur Auswahl, wobei eigene EQ-Einstellungen ebenfalls abgespeichert werden können. Die Equalizersettings beeinflussen im Übrigen auch den Kopfhöreranschluss, so dass schwachbrüstige Kopfhörer im Klang nach vorne gebracht werden können.
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 300 Euro

Block CR-20

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren