Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
112_17656_2
Topthema: Entertainment für unterwegs
BenQ GV1 Mini-Beamer
Schnell mal unterwegs einen Film oder die neuesten Fotos mit Freunden anschauen? Kein Problem, denn BenQ hat mit dem GV1 nun einen mobilen kleinen Mini-LED-Projektor auf den Markt gebracht. Wir haben ihn getestet.
72_16078_2
Topthema: Smart Speaker
Dynaudio Music
Viele Geräte bezeichnen sich als Smart Speaker, auch wenn oft nur ein Aktivlautsprecher mit Bluetooth dahintersteckt. Bei Dynaudio nimmt man das Thema da schon deutlich ernster.
114_14912_2
Topthema: Endlich: ReferenzUpgrade 2.0
INKLANG 5.0 Surround-Set
In Hamburg ruht man sich ungern auf seinen Lorbeeren aus: Die Customizing Experten der INKLANG Lautsprecher Manufaktur verpassen ihrem 5.0 Set das ReferenzUpgrade 2.0 und steigern das audiophile Niveau dieses Sets ein weiteres Mal.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
115_17450_2
Topthema: Pure Eleganz
Audio Physic Classic 15
Von Audio Physic haben wir ein Paar wunderschön gestaltete Standlautsprecher mit glasveredelten Oberflächen in die Redaktion geliefert bekommen. Wie sich die schlanken Lautsprecher namens Classic 15 im Test schlagen, können sie hier lesen.
Neu im Shop:
Schallabsorber "Art Edition"
offerbox_1538061257.png
>> Mehr erfahren

Kategorie: DAB+ Radio
20.10.2015

Einzeltest: Block CR-10

DAB-Porti

14793
Thomas Johannsen
Thomas Johannsen

Aus welchem Grund sollte man ein ganz normales Radio in einem Magazin wie diesem testen? Nun, aus dem einfachen Grund, dass das CR-10 von Audioblock eben kein normales Radio ist, denn außer dem Empfang von UKW- und DAB-Sendern ist es auch in der Lage, drahtlos via Bluetooth und WLAN zu funken. Da liegt eine Verbindung zum Smartphone und zu Multiroom-Systemen beinah schon auf der Hand.

Obwohl das Display mit seinen sechs Zentimetern nicht gerade riesig ist, ist man dennoch in der Lage, zusammen mit dem Kombi-Wählrad schnell durch die Menüs zu scrollen, um das Radio am besten per WPS ins Netzwerk einzubinden. Damit stehen dann schlagartig Intra- und Internet als potenzielle Musikquellen zur Verfügung, selbst der Zugang zum Spotify-Account ist nur wenige Klicks entfernt. Zum Smartphone nimmt das CR-10 auch per Bluetooth Kontakt auf, um dann von dort aus die ganze Palette abzuspielen. 

Einzelvorstellung

Widmen wir uns also der Kernaufgabe des CR-10, schließlich soll er ja, egal von welcher Quelle, Musik wieder geben. Und das macht er ganz hervorragend! Als Quelle musste wegen der guten Ausgangsqualität einmal DAB+ und einmal das Smartphone via Bluetooth herhalten; ganz ohne Aktivierung des Equalizers macht der Breitbandlautsprecher, der hier zum Einsatz kommt, einen richtig guten Job, klingt kein bisschen nach dem recht kleinen Böxchen, in dem er eingebaut ist, sondern erstaunlich erwachsen. Die Bassreflexöffnung auf der Rückseite sorgt für ein gutes Bassfundament, welches selbst bei voller Lautstärke nie ins Dröhnen abdriftet. Überhaupt bleibt der oftmals bei großen Lautstärken in kleinen Boxen entstehende Klangbrei beim CR-10 komplett aus, dank gelungener Abstimmung von Verstärker und Lautsprecher. Nach den Klangeinstellungen muss man zugegebenermaßen etwas suchen, doch der Blick in die Anleitung war dennoch nicht notwendig. Schnell ist man per Drehrad im Equalizer-Menü gelandet, dort gibt es diverse Presets oder eine individuelle Einstellungsmöglichkeit für Bässe und Höhen.

Fazit

Das CR-10 von Audio Block ist weit mehr als ein einfaches Radio, wenngleich es den unkomplizierten Charme der Gattung Küchenradio versprüht, den viele gerade jetzt wiederentdecken – zu Recht, denn schließlich gibt es das CR-10 in Schwarz und in Weiß.

Preis: um 230 Euro

Block CR-10

Oberklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Vertrieb Audioblock, Hude 
Internet www.audioblock.de 
Abmessungen (B x H x T in mm) 110/195/118 
Gewicht: 1,17 kg 
Leistung (in Watt):
Lautsprecher: 1 x Breitband 7,6 cm 
Dateiformate: AAC, AAC+, MP3, WAV, WMA, FLAC 
Streaming: Bluetooth, DLNA, UPnP mit UNDOK App, Spotify Connect-Ready 
Radio: DAB+, Internetradio, UKW 
Anschlüsse: analoge 3,5-mm-Ein- und -Ausgänge 
Kommunikation: WLAN 2,4 & 5 GHz, Bluetooth 
Stromversorgung: externes Netzteil 12 V, 1,5 A 
Lieferumfang: Netzteil, Fernbedienung 
+ hervorragender Klang 
+ vielseitige Eingangsquellen 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung sehr gut 

Bewertung

 
Klang 50%
Praxis 30%
Ausstattung 20%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren