Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
135_18295_2
Topthema: Fostex TM2
Kontaktfreudig
Fostex hat seinen Fokus in den letzten Jahren vor allem auf den Studiobereich gelegt. Das ändert sich gerade. Vor allem der Kopfhörersparte widmen die Japaner nun verstärkt ihre Aufmerksamkeit. So kommt der TM2 mit einem komplett neuen True- Wiereless-Konzept.
140_17948_2
Topthema: Heller Geselle
BenQ TH535
Manchmal muss es einfach heller sein. Insbesondere wenn draußen projiziert werden soll geht die erforderliche Lichtausbeute schnell zu Lasten der Farbtreue. Nicht so beim BenQ TH535, der bleibt nah am Normfarbraum. Grund genug für uns, genauer hinzuschauen.
142_18194_2
Topthema: Music is in the summer air.
Musik ist Geschmacksache. Der Klang nicht.
Zu Hause und unterwegs: Der STUDIOART A100 bringt Studio-Klangqualität überall hin. Egal wo, er liefert Ihnen dank seines eingebauten Akkus bis zu acht Stunden bestes Musikvergnügen. Entscheiden Sie sich jetzt und erhalten Sie eine praktische Transporttasche geschenkt.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
115_17450_2
Topthema: Pure Eleganz
Audio Physic Classic 15
Von Audio Physic haben wir ein Paar wunderschön gestaltete Standlautsprecher mit glasveredelten Oberflächen in die Redaktion geliefert bekommen. Wie sich die schlanken Lautsprecher namens Classic 15 im Test schlagen, können sie hier lesen.
Neu im Shop:
Hifi Tassen, 4 neue Designs
offerbox_1541241416.png
>> Mehr erfahren

Kategorie: DAB+ Radio
20.10.2015

Einzeltest: Auna Worldwide Mini

World Wide Radio

14971
Dirk Weyel
Dirk Weyel

Wer gerne und viel Musik und Radio hört, ist bei Internetradio-Streams gut aufgehoben. Mehr als 15.

000 Sender aus den unterschiedlichsten Sparten sind über das World Wide Web zu hören. Mit dem Auna Worldwide Mini haben wir ein schickes, kompaktes Radio gefunden, welche diese ganz komfortabel abspielen kann. Lesen Sie hier, wie es sich im Test geschlagen hat.Das kleine, schicke Auna Radio ist in den Gehäusefarben weiß, schwarz und walnuss für rund 90 Euro erhältlich und von einem Holz-Chassis umgeben. 


Ausstattung


Mit seinen kompakten Abmessungen von 19 cm Breite, einer Höhe von 12 cm und 15 cm Tiefe findet das Auna überall einen Aufstellplatz. Das Radio wird mit einer Fernbedienung ausgeliefert und kann natürlich auch mit den Tasten direkt am Gerät bedient werden. Diese befinden sich auf der rechten Seite unterhalb des Displays. Auf der linken Seite ist der Lautsprecher mit bis zu 2 Watt Ausgangsleistung zu finden, welcher rückseitig von einer Bassreflexöffnung klanglich unterstützt wird. Auf der Rückseite sind zudem ein Kopfhörerausgang, sowie eine USB-Buchse und ein Miniklinkeneingang zu finden. 

Umfangreiche Funktionen


Nach dem ersten Einschalten wird zunächst der Installationsassistent gestartet, der das Radio ins heimische Netzwerk via WLAN einbindet. Die Verbindung mit unserem Router war innerhalb kürzester Zeit hergestellt, so dass wir die zur Verfügung stehenden Musikquellen auswählen konnten. Hierzu zählt neben dem Internetradioportal von Frontier Silicon mit über 15.000 Radiostationen aus aller Welt auch der Zugang zu im Heimnetzwerk freigegebenen Musikdateien. Außerdem verfügt das Auna Worldwide Mini über einen UKW- und DAB+-Digitalradioempfänger, so dass man das Gerät auch ohne Internetzugang zum Radiohören anwenden kann. Als weitere Musikquelle steht der Miniklinkeneingang zur Verfügung, an den man z. B. sein Smartphone anschließen kann. Auch über den auf der Rückseite befindlichen USB-Anschluss lässt sich auf Speichersticks befindliche Musik in den Dateiformaten MP3 und WMA über das Auna Radio zu Gehör bringen. Außerdem können über die USB-Schnittstelle externe Geräte, wie Smartphones aufgeladen werden. 

Equalizer


Wie es sich für ein modernes Radiogerät gehört, verfügt das Auna Worldwide Mini über eine Weckfunktion sowie einen Einschalftimer. Die Helligkeit des gut lesbaren Displays lässt sich via Menü regeln. Das Auna Worldwide hat außerdem einen Equalizer an Bord, der die bereits vorgefertigten Tonmodi Mittig, Klassik, Rock, Pop und Jazz zur Auswahl anbietet. Für das Abspeichern der Lieblingssender stehen pro Quelle 10 Favoritenspeicher zur Verfügung.

Fazit

Das Auna Worldwide Mini bietet Musikgenuss aus allen Quellen. Neben dem Zugang zu über 15.000 Internetradiostationen aus aller Welt, spielt das kompakte Gerät UKW- und DAB+-Sender ab und kann als Radiowecker genutzt werden.

Preis: um 90 Euro

Auna Worldwide Mini

Mittelklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Vertrieb Chal-Tec, Berlin 
Telefon 030 408173510 
Internet www.auna.de/Radios/DAB-Radios/Worldwide-Mini-Internetradio-WLAN-Netzwerkplayer-USB-MP3-AUX-UKW-Tuner-oxid.html 
Abmessungen (B x H x T in mm) 190/120/150 
Stromverbrauch (Betrieb / Standby in Watt) 4,7/1,7 
aktuelle Software-Version im Test k.A. 
+ DAB+ und Internetradio 
+ + USB-Abspiel- und Ladefunktion 
Klasse Mittelklasse 
Preis/Leistung sehr gut 

Bewertung

 
Klang 40%
Praxis 40%
Ausstattung 10%
Verarbeitung 10%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren