Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
169_12619_1
Anzeige
Topthema: JETZT ONLINE GEÖFFNET
Liebe hifitest.de User,
auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichten wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.
173_19182_2
Topthema: Eine glatte Eins
Philips 55OLED804
Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
"Vinyl Sounds Better" Basecap. Zwei Farben zur Auswahl.
offerbox_1527682652.jpg
>> Mehr erfahren

Kategorie: D/A-Wandler
20.10.2015

Einzeltest: AMC US24192i

Die Gendanken sind frei

10001
Philipp Schneckenburger
Philipp Schneckenburger

Die Preisspirale bei High-End-Audioequipment scheint sich immer weiter in ungeahnte Höhen zu schrauben. Man scheint dem Eindruck zu erliegen, dass klangliche Qualität nur mit einem entsprechend großen Geldbeutel zu haben ist.

AMC versucht jedoch, auch für weniger Geld guten Sound ins Wohnzimmer zu bringen, denn sich von Trends beeinflussen zu lassen, war noch nie ihre Sache.

Peripherie:


 Accuphase E-600
 Quellen: Integrita Audiophile Music Server Camebridge Audio Stream Magic 6
 Lautsprecher: KLANG+TON OpheliaHersteller AMC ist das Projekt eines Mannes namens Amcli Lin. Das Unternehmen mit Sitzen in Kalifornien und Taiwan war, wie sein Gründer, immer etwas anders. Nachdem sie bis etwa Anfang der 90er-Jahre als Erstausrüster für andere Elektronikfirmen tätig waren, wurde entschieden, dass Unterhaltungselektronik unter dem eigenen Firmennamen auf den Markt kommen sollte. So kam 1995 der viel beachtete CVT 3030 Verstärker auf den Markt. Vollkommen entgegen dem Trend und den schwindenden Marktanteilen von Röhrenverstärkern zum Trotz, setzte AMC genau auf diese Technologie. Das Konzept ging auf, und der CVT 3030 räumte Mitte der 90er-Jahre einen Testsieg nach dem anderen ab. Man sieht also, dass die unkonventionellen Methoden zum Erfolg führen können, wenn die Soundqualität stimmt. Mit ihrem neuen D/A-Wandler mit integriertem Vorverstärker schwimmt AMC jetzt wieder ein wenig gegen den Trend an. Mit seinem Aussehen zum Beispiel, sticht das US24192i getaufte Gerät mittlerweile fast aus der Masse der high-endigen Geräte heraus. Jedoch nicht wie andere heutige Komponenten wegen seines komplett ausgefallenen, modernen Designs. Anstatt die Front mit wild leuchtenden Displays zu überziehen oder gefräste Edelmetalle aus den entferntesten Ecken der Welt anzubringen, nur um als Blickfang zu dienen, gibt sich dieser DAC fast schon klassisch simpel.
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 750 Euro

AMC US24192i


-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren