Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
127_18013_2
Topthema: Ruark Audio R5
The Entertainer
Die All-in-one-Musiksysteme des Herstellers Ruark Audio vereinen klasse Klangeigenschaften, exzellente Verarbeitung und ein charmantes Retro-Design. Mit Anleihen an das Flaggschiff R7 bringen die Briten nun das neue Modell R5 auf den Markt.
128_11691_1
Anzeige
Topthema: Service
Alles, was Sie über 8K wissen müssen
Ultra-HD-hat sich als Bildschirm-Auflösung bei TV-Geräten als Standard etabliert, Full-HD findet man nur noch bei kleineren Fernsehern. Der nächste Schritt in der technischen Entwicklung ist „8K“. Wir sind der Frage nachgegangen, was die noch höhere Auflösung bringt.
72_16078_2
Topthema: Smart Speaker
Dynaudio Music
Viele Geräte bezeichnen sich als Smart Speaker, auch wenn oft nur ein Aktivlautsprecher mit Bluetooth dahintersteckt. Bei Dynaudio nimmt man das Thema da schon deutlich ernster.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
115_17450_2
Topthema: Pure Eleganz
Audio Physic Classic 15
Von Audio Physic haben wir ein Paar wunderschön gestaltete Standlautsprecher mit glasveredelten Oberflächen in die Redaktion geliefert bekommen. Wie sich die schlanken Lautsprecher namens Classic 15 im Test schlagen, können sie hier lesen.
Neu im Shop:
Raumakustik, Schallabsorber: 12 neue Motive
offerbox_1549720204.jpg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Car HiFi Endstufe Multikanal
20.10.2015

Serientest: Spectron SP-N4400, Spectron SP-N5500 - Seite 2 / 2

Klein und günstig

Elmar Michels

die 4400 Pluspunkte. Die vier Fullrangekanäle der SP-N5500 verhalten sich ähnlich.

Mit 4 x 66 bzw 4 x 109 Watt an 4 und 2 Ohm hat die Fünfkanälerin etwas weniger Qualm, jedoch genug für ein kleines Komposystem. Ihr Basskanal reicht mit 194 und 317 Watt ebenfalls für leichtere Subwoofer, immerhin gibt es hier 5 solide Kanäle für 200 Euro. Die Verzerrungen liegen bei den 4 kleinen Kanälen auf sehr niedrigem Niveau, während der Basskanal im Bereich von 0,1 bis 0,2 % bleibt, was für einen Subwoofer mehr als ausreichend sauber ist. Im Hörtest sogen die SP-N für erstauntes Aufhorchen. Gerade diese günstigen Verstärker spielen besonders flüssig und erwachsen. Kein Frequenzbereich quengelt sich in den Vordergrund und der Sound gerät sehr schön ausbalanciert. Was die Auflösung angeht, gibt es keine Beschwerden – klar geht soundtechnisch immer etwas mehr. Doch sollten wir nicht vergessen, dass wir uns hier unter 200 Euro bewegen und die Amps nicht mit einem ausgewachsenen Spitzenklasse-Amp vergleichen. Wir jedenfalls sind mit den SP-N sehr zufrieden und genießen Musik. Bleibt noch die Subwoofereignung des Basskanals der SP-N5500 und auch hier weiß der Verstärker zu gefallen. Einen dicken 4-Ohm- Brummer muss man nicht unbedingt haben, doch artgerecht eingesetzt gibt es viel Freude. Wer einen nicht zu schweren 20er oder 25er betreibt, erntet knackigen Bass, dem es weder an Tiefgang noch an Präzision fehlt. Der Druck reich für den Hausgebrauch vollkommen aus, sodass gerade die aktuellen kleinen Subwoofer prima an der SP-N5500 laufen.

Fazit

Mit den digitalen SP-N-Verstärkern liefert Spectron eine Serie ab, die jede Menge Verstärker fürs Geld bietet. Genug Leistung, kleine Gehäuse und sehr ordentlicher Klang sprechen für SP-N4400 und SP-N5500.
  • erste Seite
  • eine Seite zurück
 

Preis: um 150 Euro

Spectron SP-N4400

Oberklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Preis: um 200 Euro

Spectron SP-N5500

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

05/2019 - Elmar Michels

Ausstattung

 
Vertrieb ACR 
Hotline info@acr.eu 
Internet www.acr.eu 
Kanäle
Leistung 4 Ohm 89 
Leistung 2 Ohm 146 
Leistung 1 Ohm
Brückenleistung 4 Ohm 292 
Brückenleistung 2 Ohm
Empfindlichkeit max. mV 210 
Empfindlichkeit min. V 6.3 
THD+N (<22 kHz) 5 W 0,030 
THD+N (<22 kHz) Halblast 0,065 
Rauschabstand dB(A) 87 
Dämpfungsfaktor 20 Hz 143 
Dämpfungsfaktor 80 Hz 139 
Dämpfungsfaktor 400 Hz 139 
Dämpfungsfaktor 1 k Hz 127 
Dämpfungsfaktor 8 kHz 19 
Dämpfungsfaktor 16 kHz
Tiefpass 10 – 500 Hz 
Hochpass 10 – 500 Hz 
Bandpass 10 – 500 Hz 
Bassanhebung Nein 
Subsonicfilter via HP 
Phasesshift Nein 
High-Level-Eingänge Ja 
Einschaltautom. (Autosense) Ja 
Cinchausgänge Nein 
Start-Stopp-Fähigkeit • (7,1 V) 
Abmess. (L x B x H in mm) 225/135/45 
Sonstiges 2 oder 4CH In 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung hervorragend 
Car&Hifi „Kompakt, stark, günstig.“ 

Ausstattung

 
Vertrieb ACR 
Hotline info@acr.eu 
Internet www.acr.eu 
Kanäle
Leistung 4 Ohm 4 x 66 + 194 
Leistung 2 Ohm 4 x 109 + 317 
Leistung 1 Ohm
Brückenleistung 4 Ohm 2 x 218 
Brückenleistung 2 Ohm
Empfindlichkeit max. mV 230 
Empfindlichkeit min. V 6.7 
THD+N (<22 kHz) 5 W 0,026/0,155 
THD+N (<22 kHz) Halblast 0,028/0,188 
Rauschabstand dB(A) 87/61 
Dämpfungsfaktor 20 Hz 101/36 
Dämpfungsfaktor 80 Hz 101/38 
Dämpfungsfaktor 400 Hz 99/38 
Dämpfungsfaktor 1 k Hz 91/38 
Dämpfungsfaktor 8 kHz 17/38 
Dämpfungsfaktor 16 kHz 5/38 
Tiefpass 50 – 500 Hz (CH5) 
Hochpass 10 – 500 Hz (CH1 – 4) 
Bandpass Nein 
Bassanhebung 0 – 12 dB/45Hz (CH5) 
Subsonicfilter fix 25 Hz (CH5) 
Phasesshift Nein 
High-Level-Eingänge Ja 
Einschaltautom. (Autosense) Ja 
Cinchausgänge Nein 
Start-Stopp-Fähigkeit • (6,5 V) 
Abmess. (L x B x H in mm) 325/135/45 
Sonstiges Bassfernbedienung, 2, 4 oder 5CH In 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung hervorragend 
Car&Hifi „Kompakt, stark, günstig.“ 

Bewertung

 
Klang 40% :
Bassfundament 8%
Neutralität 8%
Transparenz 8%
Räumlichkeit 8%
Dynamik 8%
Labor 35% :
Leistung 20%
Dämpfungsfaktor 5%
Rauschabstand 5%
Klirrfaktor 5%
Praxis 25% :
Ausstattung 15%
Verarb. Elektonik 5%
Verarb. Mechanik 5%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren