Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
177_19483_2
Topthema: Kino im Wohnzimmer
BenQ TK850
Der neue TK850 verfügt über den beliebten Bildmodus „Sport“, soll darüberhinaus aber auch dem Spielfilm nach der Sportschau gerecht werden, in 4k und mit ordentlicher HDR-Performance, versteht sich. Nehmen wir die Spielfilm-Qualitäten des TK850 unter die Lupe.
20_7943_1
Anzeige
Topthema: Radio ohne Rauschen
DAB+
2011 startete in Deutschland das neue Digitalradio DAB+ und entwickelte sich zum europäischen Rundfunkstandard. Heute sind bereits zahlreiche digitale Radiosender „on air“. JVC und Kenwood bieten hierzu die fortschrittlichen Empfangsgeräte für störfreien digitalen Radiogenuss im Auto.
175_19476_2
Topthema: Moon Ace
Vollmond
Musik hören ist klasse, doch deswegen Platz für einen Turm von Geräten freizumachen, ist kaum noch zeitgemäß. Moon zeigt, dass man auch bei Kombigeräten viele Vorteile hat.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Schallabsorber "Art Edition" mit 15% Rabatt
offerbox_1538061257.png
>> Mehr erfahren

Kategorie: Car HiFi Endstufe Multikanal
20.10.2015

Einzeltest: Mosconi Gladen PICO 8/12 DSP

HiFi-Macherin

17012
Elmar Michels
Elmar Michels

Die PICO 8/12 DSP verspricht, das ultimative Integrationswerkzeug mit einer nie da gewesenen Funktionsvielfalt zu sein. Wir fühlen dem Wunderkästchen auf den Zahn.

Die neue PICO ist die Vorreiterin einer neuen Verstärkergeneration im Hause Mosconi. Die 8/12 enthält auf einer Fläche von 15 x 11,5 Zentimetern 8 Verstärkerkanäle und einen 12-Kanal-DSP, und das ist noch lange nicht alles. Von außen sieht man aus Platzgründen jede Menge Molex-Buchsen, mit denen die PICO Strom, analoge Ein- und Ausgänge und Lautsprecher abdeckt. Wer nicht direkt vom Originalsystem kommt, kann auch die passenden Kabelbäume mit Cinchbuchsen erwerben. Optische Digitalverbindungen gibt es auch, und zwar Ein- und Ausgang. Weiterhin finden wir zwei Steckplätze für Erweiterungskarten. Hier kommen natürlich die bekannten Bluetoothmodule zur App-Steuerung und für Audiostreaming infrage, die jetzt auch gleichzeitig benutzt werden können. Der zweite Port kann jedoch mehr als „nur“ Bluetooth, das signalisieren bereits die sechs zusätzlichen Pins. Von diesem BT+ getauften Anschluss besteht eine Direktverbindung in den DSP-Chip über eine I^2S-Schnittstelle. Im Gegensatz zum normalen BT-Port, der im Prinzip wie die digitale S/PDIF-Quelle funktioniert, ist BT+ flexibler (bis 16 Kanäle) und wegen der erzwungen synchronen Übertragung weniger empfindlich gegen Jitter. 

  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 700 Euro

Mosconi Gladen PICO 8/12 DSP

Referenzklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren