Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
142_18194_2
Topthema: Music is in the summer air.
Musik ist Geschmacksache. Der Klang nicht.
Zu Hause und unterwegs: Der STUDIOART A100 bringt Studio-Klangqualität überall hin. Egal wo, er liefert Ihnen dank seines eingebauten Akkus bis zu acht Stunden bestes Musikvergnügen. Entscheiden Sie sich jetzt und erhalten Sie eine praktische Transporttasche geschenkt.
139_17811_2
Topthema: Regallautsprecher
Sonus Faber Sonetto II
Musikhören ist Genuss pur, darum darf man also auch gerne neben erstklassiger Klangqualität großen Wert auf Design und hochwertige Materialien von Lautsprechern legen. Sonus Faber beweist mit der Sonetto II eindrucksvoll, wie so etwas in Perfektion funktioniert.
135_18295_2
Topthema: Fostex TM2
Kontaktfreudig
Fostex hat seinen Fokus in den letzten Jahren vor allem auf den Studiobereich gelegt. Das ändert sich gerade. Vor allem der Kopfhörersparte widmen die Japaner nun verstärkt ihre Aufmerksamkeit. So kommt der TM2 mit einem komplett neuen True- Wiereless-Konzept.
115_17450_2
Topthema: Pure Eleganz
Audio Physic Classic 15
Von Audio Physic haben wir ein Paar wunderschön gestaltete Standlautsprecher mit glasveredelten Oberflächen in die Redaktion geliefert bekommen. Wie sich die schlanken Lautsprecher namens Classic 15 im Test schlagen, können sie hier lesen.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Raumakustik, Schallabsorber: 12 neue Motive
offerbox_1549720204.jpg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Car-Hifi Subwoofer Gehäuse
20.10.2015

Einzeltest: Rockford Fosgate P1S12BX

Punch-Box

9268
Elmar Michels
Elmar Michels

Der amerikanische Hersteller Rockford Fosgate deckt mit seinen Subwoofern von der Einsteigerserie Prime bis zu den Monsterwoofern der Power-Serie das gesamte Spektrum ab. Das Herzstück bildet dabei die mittlere Punch-Serie.

Dass es auch dort noch Lücken im Programm gab, zeigt der hier vorgestellte P1S12BX.Während es als Einzelchassis eine überwältigende Vielfalt an Rockford-Woofern gibt, führen die fertigen Subboxen ein Schatten dasein. Dabei fordert gerade der europäische Markt diese praktischen Basslösungen, die auch ohne handwerklichen Aufwand den Bass ins Auto bringen. Von Rockford waren beim Europavertrieb Audiodesign bisher nur die Punch P2 und P3 als Gehäusesubs erhältlich – und der günstigste P2 im 12"-Format steht mit 350 Euro in der Preisliste. Da war es dringend nötig, mit dem hier vorliegenden P1S12BX auch mal einen der bezahlbaren Punch-P1- Woofer einzuboxen. Das verbaute Chassis ist ein originaler P1S4-12 mit 4-Ohm-Schwingspule, es handelt sich um einen ganz regulären Einzelwoofer und nicht um ein abgespecktes Einbauchassis, bei dem alles weggelassen wurde, was man nicht sieht. Unser Punch hat einen sehr soliden Blechkorb mit einem Kunststoff-Montagering an der Front und selbstverständlich den originalen Alu-Zierring aus dem Hause Rockford. Das hat den Kistendesigner nicht davon abgehalten, der stabilen Papiermembran ein Paar Schutzbügel zu verpassen. Die Kiste ist einwandfrei aus 16er-MDF gefertigt und mit gutem Filz bezogen. Das Reflexsystem atmet durch einen stabilen Holztunnel, dessen Querschnitt sogar größer als bei einem 10er-Rohr ausfällt. Vor dem Messmikrofon liefert der P1 einen sehr respektablen Pegel ab, bereits an einem Watt bürgen 90 dB für einen sehr guten Wirkungsgrad für Car-HiFi-Verhältnisse.

Sound


Im Hörcheck macht der P1S12BX seinem Ursprung als Punch-Woofer alle Ehre. Er liefert einen unheimlich kraftvollen Punch in den wichtigsten Bassfrequenzen um 60 Hz, wo beispielsweise Bassdrums bei Rock und Metal schön drücken. Auch tiefere Töne sind im Klangbild durchaus vorhanden, allerdings rückt der Rockford diese nicht so sehr in den Vordergrund. Da er wenig bewegte Masse mit sich rumschleppt, folgt der Sub auch schön schnellen Basskaskaden, ohne die Läufe zu verwischen.

Fazit

Alles in allem ist der P1S12BX ein prima Subwoofer geworden. Eine günstige Alternative, um in den Besitz eines Rockford-Gehäusesubs zu kommen.

Preis: um 200 Euro

Rockford Fosgate P1S12BX

Oberklasse

3.5 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Vertrieb Audio Design, kronau 
Hotline 07253 9465-0 
Internet www.audiodesign.de 
Korbdurchmesser (in cm) 31.5 
Einbaudurchmesser (in cm) 28.5 
Einbautiefe (in cm) 15.1 
Magnetdurchmesser (in cm) 13 
Gehäusebreite (in cm) 52.5 
Gehäusehöhe (in cm) 39.5 
Gehäusetiefe (in cm) 29 / 38 
Gewicht (in Kg) 15.8 
Nennimpedanz Box (in Ohm)
Gleichstromwiderstand Rdc (in Ohm) 3.52 
Schwingspuleninduktivität Le (in mH) 2.5 
Schwingspulendurchmesser (in mm) 50 
Membranfläche (in cm²) 547 
Resonanzfrequenz fs (in Hz) 39.7 
mechanische Güte Qms 5.22 
elektrische Güte Qes 0.81 
Gesamtgüte Qts 0.7 
Äquivalentvolumen Vas (in l) 43.5 
Bewegte Masse Mms (in g) 154.3 
Rms (in Kg/s) 7.38 
Cms (in mm/N) 0.1 
B x l (in Tm) 12.93 
Schalldruck 1 W, 1 m (in dB) 90 
Leistungsempfehlung 150-300 W 
Testgehäuse BR 49 l 
Reflexkanal (d x l) 90 cm² x 21 cm 
Preis/Leistung sehr gut 
Klasse Oberklasse 

Bewertung

 
Klang 50% :
Tiefgang 12.50%
Druck 12.50%
Sauberkeit 12.50%
Dynamik 12.50%
Labor 30% :
Frequenzgang 10%
Wirkungsgrad 10%
Maximalpegel 10%
Verarbeitung 20% :
Verarbeitung 20%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren