Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
182_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas
Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
177_19483_2
Topthema: Kino im Wohnzimmer
BenQ TK850
Der neue TK850 verfügt über den beliebten Bildmodus „Sport“, soll darüberhinaus aber auch dem Spielfilm nach der Sportschau gerecht werden, in 4k und mit ordentlicher HDR-Performance, versteht sich. Nehmen wir die Spielfilm-Qualitäten des TK850 unter die Lupe.
20_7943_1
Anzeige
Topthema: Radio ohne Rauschen
DAB+
2011 startete in Deutschland das neue Digitalradio DAB+ und entwickelte sich zum europäischen Rundfunkstandard. Heute sind bereits zahlreiche digitale Radiosender „on air“. JVC und Kenwood bieten hierzu die fortschrittlichen Empfangsgeräte für störfreien digitalen Radiogenuss im Auto.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Schallabsorber "Art Edition" mit 15% Rabatt
offerbox_1538061257.png
>> Mehr erfahren

Kategorie: Car-Hifi Subwoofer Gehäuse
20.10.2015

Vergleichstest: Ground Zero GZTB 120F

Ground Zero - GZTB 120F

18668
Elmar Michels
Elmar Michels

Ground Zero stellt mit dem GZTB 120F ein supersolide gebautes Gehäuse vor, das wirklich ultraflach geworden ist. Oben nur 11 und unten nur 19 Zentimeter tief, schmiegt es sich förmlich an die Wand.

Statt einen kleinen Woofer zu verbauen, spart Ground Zero lieber durchs Gehäuseprinzip: Als geschlossenes Gehäuse benötigt der Woofer etliche Liter Gehäusevolumen weniger als eine Reflexkiste. Dadurch kann es sich der GZTB 120F leisten, einen ausgewachsenen 30er-Woofer zu verbauen. Natürlich muss der Woofer in Flachbauweise gehalten sein, was hier sehr gut gelungen ist. Der Antrieb ist sehr ordentlich geworden, hier finden sich ein fetter Ferritring und eine standesgemäße Doppelschwingspule mit 50 Millimetern Durchmesser. Mit gut 24 Litern ist der Ground Zero zwar der Größte im Test, viel ist das jedoch noch lange nicht für einen 12-Zoll-Woofer. Daher landen wir bei der Einbauresonanz auch bei recht hohen 55 Hz.      

Sound


Als geschlossener Subwoofer musiziert der GZTB 120F vom Fleck weg sauber und präzise. Bassdrums kommen satt ans Ohr und dabei immer auf den Punkt. Dank ordentlich Membranfläche produziert der Ground Zero auch gehörig Druck. Seine Bässe schüttelt er dabei immer lässig aus dem Ärmel, es klingt nie angestrengt oder gar überlastet. Im Tiefbass geht der Woofer superpräzise ans Werk und subjektiv reicht er bis in den tiefsten Frequenzkeller. Also eine Bassperformance, bei der alles stimmt.

Fazit


  • erste Seite
  • eine Seite zurück
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 230 Euro

Testsieger
Ground Zero GZTB 120F

Oberklasse


-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren