Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
124_0_3
Anzeige
Topthema: Game of Thrones mit Sky Ticket
Streame jetzt die finale Staffel mit dem Sky Entertainment Ticket. Einfach monatlich kündbar.
112_17656_2
Topthema: Entertainment für unterwegs
BenQ GV1 Mini-Beamer
Schnell mal unterwegs einen Film oder die neuesten Fotos mit Freunden anschauen? Kein Problem, denn BenQ hat mit dem GV1 nun einen mobilen kleinen Mini-LED-Projektor auf den Markt gebracht. Wir haben ihn getestet.
20_7943_1
Anzeige
Topthema: Radio ohne Rauschen
DAB+
2011 startete in Deutschland das neue Digitalradio DAB+ und entwickelte sich zum europäischen Rundfunkstandard. Heute sind bereits zahlreiche digitale Radiosender „on air“. JVC und Kenwood bieten hierzu die fortschrittlichen Empfangsgeräte für störfreien digitalen Radiogenuss im Auto.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
115_17450_2
Topthema: Pure Eleganz
Audio Physic Classic 15
Von Audio Physic haben wir ein Paar wunderschön gestaltete Standlautsprecher mit glasveredelten Oberflächen in die Redaktion geliefert bekommen. Wie sich die schlanken Lautsprecher namens Classic 15 im Test schlagen, können sie hier lesen.
Neu im Shop:
Schöne Hölzer für Ihr Bauprojekt
offerbox_1559912566.jpg
>>Mehr erfahren

Kategorie: Car-Hifi Subwoofer Gehäuse
20.10.2015

Einzeltest: Audio System X 12-900 BR

Neuauflage

7241
Elmar Michels
Elmar Michels

Eigentlich hätte es keiner Überarbeitung bedurft, denn der beliebte X-ION-12er des Spezialisten gehörte zu den absoluten Top-Woofern seiner Klasse. Dennoch bringt Audio System jetzt den X 12-900, der dezent aufgewertet wurde.

Die X-Series ist vielleicht die empfehlenswerteste Baureihe des Hambrücker Spezialisten Audio System. In der gängigsten Größe 12" bzw. 30 cm tritt nun der brandneue X 12-900 an, den es selbstverständlich einzeln oder fertig im Gehäuse als X 12-900 BR zu kaufen gibt. Auf den ersten Blick ist eigentlich alles beim Alten geblieben – man erkennt die Woofer bereits von Weitem an der gelben Membran. Wer genauer hinsieht, dem fällt die etwas andere Webart der Membran auf, die nach wie vor aus einem Verbund aus Papierträger mit hochfesten Glasfasermatten besteht. Auch die Dustcap besteht aus harzgetränktem Gewebe. Ganz im Audio-System- Style sind der Druckgusskorb und die Sicke gehalten. Letztere ist innen doppelt mit der Membran vernäht und außen von einem Aluring zusätzlich angepresst – das sieht klasse aus und erfordert keine Experimente. Neu ist dagegen der Antrieb, der ganz dezent an Größe zugelegt hat. Eine großzügige 3"-Doppelschwingspule ist an Bord und als wichtigste technische Neuerung hat man dem X-12- 900 eine Extraportion linearen Hub von 17 mm in jede Richtung spendiert. An der Bassreflexbox hat sich nichts Großartiges geändert. Wie immer in den typischen praktischen Proportionen gehalten, lässt sich das Gehäuse nichts zuschulden kommen. Es ist einwandfrei verarbeitet, bis hin zu den gedichteten Kanten, der üppigen 4-mm²-Innenverkabelung und dem guten Freiformrohr stimmt alles. Im Labor gefällt der Woofer mit einer nicht zu rumpelig-tiefen Abstimmung. Mit Pegel haben die Audio-System-Woofer ja traditionell kein Problem. 

Sound


Das lässt sich dann auch prima in der Praxis nachvollziehen, denn der neue X 12- 900 langt tüchtig hin. Er wirft mühelos wuchtigste Bässe ins Auto und beherrscht auch das Massageprogramm. Dabei kann er nicht nur laut, sondern auch gut: Bei scharfkantigen Bassschlägen geht der Sub sehr ordentlich mit, natürlich ohne, den Punch zu vergessen. Von Kraftwerk über Rockprogramm bis hin zu RnB gibt der Woofer alles auf höchstem Niveau wieder.

Fazit

Für 375 Euro ist der X 12-900 BR ein reelles Angebot. Dafür gibt es einen universell einsetzbaren Woofer, der sich bei Klangqualität genauso auskennt wie bei purem Bassdruck.

Preis: um 375 Euro

Audio System X 12-900 BR

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Vertrieb Audio System, Hambrücken 
Hotline 07255 7190795 
Internet www.audio-system.de 
Korbdurchmesser (in cm) 31.3 
Einbaudurchmesser (in cm) 28.2 
Einbautiefe (in cm) 16 
Magnetdurchmesser (in cm) 19,2 
Gehäusebreite (in cm) 78 
Gehäusehöhe (in cm) 40.5 
Gehäusetiefe (in cm) 20 / 34 
Gewicht (in Kg) 29.7 
Nennimpedanz Box (in Ohm) 2 x 4 
Gleichstromwiderstand Rdc (in Ohm) 1.71 
Schwingspuleninduktivität Le (in mH) 0.87 
Schwingspulendurchmesser (in mm) 76 
Membranfläche (in cm²) 487 
Resonanzfrequenz fs (in Hz) 46.9 
mechanische Güte Qms 5.43 
elektrische Güte Qes 0.95 
Gesamtgüte Qts 0.81 
Äquivalentvolumen Vas (in l) 23.7 
Bewegte Masse Mms (in g) 160.7 
Rms (in Kg/s) 8.71 
Cms (in mm/N) 0.07 
B x l (in Tm) 9.22 
Schalldruck 1 W, 1 m (in dB) 85 
Leistungsempfehlung 300 - 800 W 
Testgehäuse BR 56 l 
Reflexkanal (d x l) 10 x 18 cm 
Preis/Leistung sehr gut 
Klasse Spitzenklasse 

Bewertung

 
Klang 50% :
Tiefgang 12.50%
Druck 12.50%
Sauberkeit 12.50%
Dynamik 12.50%
Labor 30% :
Frequenzgang 10%
Wirkungsgrad 10%
Maximalpegel 10%
Verarbeitung 20% :
Verarbeitung 20%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren