Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
20_7943_1
Anzeige
Topthema: Radio ohne Rauschen
DAB+
2011 startete in Deutschland das neue Digitalradio DAB+ und entwickelte sich zum europäischen Rundfunkstandard. Heute sind bereits zahlreiche digitale Radiosender „on air“. JVC und Kenwood bieten hierzu die fortschrittlichen Empfangsgeräte für störfreien digitalen Radiogenuss im Auto.
136_11886_1
Anzeige
Topthema: In-Ears nach Maß
Custom In-Ear Monitors
In vielen Bereichen des Lebens kommt Profi-Technik irgendwann auch bei Endverbrauchern an. So finden nach Abdrücken der Gehörgänge maßgefertigte In-Ear-Kopfhörer aus dem professionellen Bühnen- und Studio-Monitoring auch bei Kopfhörerfans zunehmend Anklang.
144_0_3
Anzeige
Topthema: Audioblock PS-10
Discjockey
Plattenspieler immer noch im Trend. Das Auflegen der Plattensammlung zu zelebrieren, macht Spaß und liefert erstaunlich gute Klangqualität. Moderne Plattenspieler wie der PS-10 von Audioblock bieten dank eingebautem A/D-Wandler sogar die Schnittstelle zur digitalen Welt.
115_17450_2
Topthema: Pure Eleganz
Audio Physic Classic 15
Von Audio Physic haben wir ein Paar wunderschön gestaltete Standlautsprecher mit glasveredelten Oberflächen in die Redaktion geliefert bekommen. Wie sich die schlanken Lautsprecher namens Classic 15 im Test schlagen, können sie hier lesen.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Schallabsorber "Art Edition"
offerbox_1538061257.png
>> Mehr erfahren

Kategorie: Car-Hifi Subwoofer Gehäuse
20.10.2015

Einzeltest: Audio System Subframe R 10

Volle Ladung, leerer Laderaum

11392
Elmar Michels
Elmar Michels

Die Spezialgehäuse fürs Reserverad heißen bei Audio System Subframe. Wir haben uns den Subframe R 10 genauer angesehen.

Die Subframes von Audio System gibt es mittlerweile in verschiedenen Ausführungen für flache und tiefe Reserveradmulden. Allen gemeinsam ist die achteckige Form aus stabilem MDF und der modulare Aufbau. Anschlussdose und Bassreflexrohr sitzen in seitlichen, geschraubten Brettchen, so dass bei Bedarf auch ein Aktivmodul Platz findet oder ein geschlossenes Gehäuse möglich ist. Das Achteck mit 55 cm Diagonale passt mit seiner Bauhöhe von 24 cm nur in Fullsize-Reserveradwannen. Praktischerweise ist im Boden eine Aussparung für einen Dorn vorgesehen. Da das Reflexrohr an der Seite sitzt, ist darauf zu achten, dass dort ein wenig Platz zum Atmen bleibt. Bestückt ist der Subframe mit einem regulären R 10, der auch ohne Flachbauweise ins Gehäuse passt. Der R 10 ist ein äußerst solides Teil mit Druckgusskorb und einer dicken, luftgetrockenten Papiermembran, der in den gut 30 Litern des Gehäuses prima klar kommt. Seine 2"-Schwingspule nebst Doppelferrit macht ihn zu einem idealen Woofer für Reflexanwendungen. Im großen Subframe ist er auf 43 Hz abgestimmt, entsprechend reicht seine Frequenzantwort bis ca. 40 Hz in den Basskeller. Da besteht kein Zweifel, dass wir hier einen absolut vollwertigen Bass vor uns haben, der vor nichts zurückschreckt.

Sound


Der R 10 spielt bei Bedarf mühelos auch tiefbasslastige Musik, und das mit erstaunlichem Druck. Er hält mühelos mit konventionellen Basskisten mit und kann bei Bedarf richtig laut. Mit seinem breiten Frequenzband empfiehlt er sich für alle Musikstilrichtungen, wobei der Klangcharakter eher in Richtung fett und wuchtig geht.

Fazit

Der Subframe R 10 ist ein absolut ernst zu nehmender Subwoofer mit sehr guten Tiefbassfähigkeiten, der im Gegensatz zu normalen Basskisten keinen Platz im Kofferraum wegnimmt.

Preis: um 180 Euro

Audio System Subframe R 10

Oberklasse

3.5 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Vertrieb Audio System, Hambrücken 
Hotline 07255 7190795 
Internet www.audio-system.de 
Korbdurchmesser (in cm) 26 
Einbaudurchmesser (in cm) 23.2 
Einbautiefe (in cm) 14.2 
Magnetdurchmesser (in cm) 14 
Gehäusebreite (in cm) 52.5 
Gehäusehöhe (in cm) 52.5 
Gehäusetiefe (in cm) 24 
Gewicht (in Kg) 14.2 
Nennimpedanz Box (in Ohm)
Gleichstromwiderstand Rdc (in Ohm) 3.53 
Schwingspuleninduktivität Le (in mH) 1.86 
Schwingspulendurchmesser (in mm) 50 
Membranfläche (in cm²) 356 
Resonanzfrequenz fs (in Hz) 34.3 
mechanische Güte Qms 5.43 
elektrische Güte Qes 0.37 
Gesamtgüte Qts 0.34 
Äquivalentvolumen Vas (in l) 38 
Bewegte Masse Mms (in g) 100 
Rms (in Kg/s) 3.98 
Cms (in mm/N) 0.21 
B x l (in Tm) 14.42 
Schalldruck 1 W, 1 m (in dB) 86 
Leistungsempfehlung 200 - 400 W 
Testgehäuse BR 31 l 
Reflexkanal (d x l) 8 x 20 cm 
Preis/Leistung sehr gut 
Klasse Oberklasse 

Bewertung

 
Klang 50% :
Tiefgang 12.50%
Druck 12.50%
Sauberkeit 12.50%
Dynamik 12.50%
Labor 30% :
Frequenzgang 10%
Wirkungsgrad 10%
Maximalpegel 10%
Verarbeitung 20% :
Verarbeitung 20%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren