Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
173_19182_2
Topthema: Eine glatte Eins
Philips 55OLED804
Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.
20_7943_1
Anzeige
Topthema: Radio ohne Rauschen
DAB+
2011 startete in Deutschland das neue Digitalradio DAB+ und entwickelte sich zum europäischen Rundfunkstandard. Heute sind bereits zahlreiche digitale Radiosender „on air“. JVC und Kenwood bieten hierzu die fortschrittlichen Empfangsgeräte für störfreien digitalen Radiogenuss im Auto.
169_12619_1
Anzeige
Topthema: JETZT ONLINE GEÖFFNET
Liebe hifitest.de User,
auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichten wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Akustikelemente verbessern die Raumakustik
offerbox_1524650653.jpeg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Car-Hifi Subwoofer Gehäuse
20.10.2015

Vergleichstest: Audio System R 12 BR-2

Audio System R 12 BR-2

13503
Elmar Michels
Elmar Michels

Mit dem R 12 BR-2 haben wir direkt den dicksten Brummer im Test vor uns. Der Doppelwoofer passt mit 88 cm noch gerade in den Kofferraum eines Kompaktwagens und verspricht natürlich jede Menge Output.

Bestückt ist er mit zwei 30-cm-Woofern vom Typ R 12. Der R 12 aus der Radion-Serie ist bereits eine ziemlich erwachsenen Konstruktion. Er baut auf einem neuen Gusskorb auf, der nicht nur nett anzusehen ist, sondern auch luftig und dabei stabil geworden ist. Die Schallabstrahlung übernimmt eine solide Papiermembran, die mit einer Kunststoffdustcap verschlossen ist. Der Antrieb muss sich keinesfalls verstecken. Mit Doppelferrit und großer 64-mm-Schwingspule bietet er eine großzügige Dimensionierung für kräftigen Bass. Das Gehäuse ist ohne Schnickschnack aus 19-mm MDF-Platten aufgebaut. Der Bezugsstoff scheint ein wenig dünn, im Grunde gibt es aber nichts an der Riesenkiste zu meckern. Zwei senkrechte Schlitze an Seiten der Front bieten genug Querschnitt für eine ungehinderte Luftströmung. Messtechnisch steht der R 12 BR-2 naturgemäß prima da mit seinen zwei 12“-Chassis, er lässt sich nicht die Butter vom Brot nehmen und schiebt tierisch. 

Sound


Ist ein 30er in Bassreflex bereits eine adäquate Beschallung, so bieten zwei davon sicher genug für Lauthörer. Und so tut es auch der R 12 BR-2. Es gibt gehörig was auf die Ohren. Mit seiner Reflexabstimmung auf 40 Hz spielt er zudem im wichtigsten Bassbereich knackig und agil. Bassdrums zimmert er in den Autoinnenraum, dass keine Wünsche offenbleiben. Trotz seiner Größe gehört er dabei nicht zu den langsamen Subwoofern, die schonmal den ein oder anderen Einsatz verschleppen, er spielt sogar recht fix. Nur wer ultratiefe Bässe braucht, ist mit dem R 12 BR-2 nicht optimal bedient, für Normalhörer ist der Audio System jedoch die optimale Powermaschine.

Fazit

Genug Bass auch für Lauthörer.
  • erste Seite
  • eine Seite zurück
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 430 Euro

Testsieger
Audio System R 12 BR-2

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Vertrieb Audio System, Hambrücken 
Hotline 07255 7190795 
Internet www.audio-system.de 
Korbdurchmesser (in cm) 31.5 
Einbaudurchmesser (in cm) 28.5 
Einbautiefe (in cm) 15.9 
Magnetdurchmesser (in cm) 14 
Gehäusebreite (in cm) 88 
Gehäusehöhe (in cm) 36 
Gehäusetiefe (in cm) 33,5/46,5 cm 
Gewicht (in Kg) 35.4 
Nennimpedanz Box (in Ohm) 2 x 4 
Gleichstromwiderstand Rdc (in Ohm) 3.11 
Schwingspuleninduktivität Le (in mH) 1.99 
Schwingspulendurchmesser (in mm) 64 
Membranfläche (in cm²) 531 
Resonanzfrequenz fs (in Hz) 25.9 
mechanische Güte Qms 4.9 
elektrische Güte Qes 0.37 
Gesamtgüte Qts 0.35 
Äquivalentvolumen Vas (in l) 88.4 
Bewegte Masse Mms (in g) 167.6 
Rms (in Kg/s) 5.57 
Cms (in mm/N) 0.22 
B x l (in Tm) 15.07 
Schalldruck 1 W, 1 m (in dB) 93 
Leistungsempfehlung 300 - 1200 W 
Testgehäuse BR 93,5 l 
Reflexkanal (d x l) (90 cm2 x 22,5 cm) x 2 
Preis/Leistung hervorragend 
Klasse Spitzenklasse 

Bewertung

 
Klang 50% :
Tiefgang 12.50%
Druck 12.50%
Sauberkeit 12.50%
Dynamik 12.50%
Labor 30% :
Frequenzgang 10%
Wirkungsgrad 10%
Maximalpegel 10%
Verarbeitung 20% :
Verarbeitung 20%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren