Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
182_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas
Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
177_19483_2
Topthema: Kino im Wohnzimmer
BenQ TK850
Der neue TK850 verfügt über den beliebten Bildmodus „Sport“, soll darüberhinaus aber auch dem Spielfilm nach der Sportschau gerecht werden, in 4k und mit ordentlicher HDR-Performance, versteht sich. Nehmen wir die Spielfilm-Qualitäten des TK850 unter die Lupe.
20_7943_1
Anzeige
Topthema: Radio ohne Rauschen
DAB+
2011 startete in Deutschland das neue Digitalradio DAB+ und entwickelte sich zum europäischen Rundfunkstandard. Heute sind bereits zahlreiche digitale Radiosender „on air“. JVC und Kenwood bieten hierzu die fortschrittlichen Empfangsgeräte für störfreien digitalen Radiogenuss im Auto.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Hifi Tassen, 4 neue Designs
offerbox_1541241416.png
>> Mehr erfahren

Kategorie: Car-Hifi Subwoofer Chassis
20.10.2015

Einzeltest: Rockford Fosgate R2D2-12

Ami- Schnäppchen

10212
Elmar Michels
Elmar Michels

Unter Prime lanciert Rockford Fosgate bezahlbare Komponenten für Car-HiFi-Freaks, die auf den Ami-Sound stehen, aber mit schmalem Budget auskommen wollen. Wir haben uns den Prime- Subwoofer R2D2 angesehen.

Jedem Star-Wars-Fan kommt auf der Stelle das Grinsen ins Gesicht bei der Typbezeichnung R2D2. Dabei bedeutet R2 die obere der beiden Prime-Subwooferlinien, während D2 wie immer eine 2 x 2-Ohm-Doppelschwingspule bezeichnet. Neben unserem R2D2-12 gibt es auch den zehnzölligen -10 sowie die R2S-Modelle in Flachbauweise. Die R2-Familie will für kleines Geld überzeugen, dazu stattet Rockford sie mit wertigen, wenn auch nicht übermäßig teuren Materialien aus. Der Blechkorb (sogar mit Hinterlüftung) fällt stabil aus, die einfache Membran ohne Verstärkungen besteht wie die Dustcap aus Polypropylen. Eine mittelbreite Schaumstoffsicke sorgt für Wirkungsgrad und im Antrieb werkelt ein einzelner, allerdings recht dicker Ferritring. Die Schwingspule misst 50 mm im Durchmesser und bietet laut Hersteller 4 mm linearen Hub. Das ist alles im Normalbereich, und der Woofer sieht insgesamt ziemlich lecker und gut verarbeitet aus. Unsere Messungen ergeben mit fs 32 Hz und Qts 0,53 sehr brauchbare Werte, mit denen sich so ziemlich alles bauen lässt. Wegen der leichten Schwingeinheit und der relativ weichen Einspannung derselben ergibt sich Vas zu 76 l, was auch große Boxen nach sich zieht. In Bassreflex will der R2D2 zwischen 60 und 90 Liter sehen, was er mit Tiefbass ohne Ende belohnt. Geschlossen landen wir mit 40 Litern bei einem Einbau-Q von 0,9, was ein immer noch sauberes Ausschwingen verheißt. 

Sound


Der R2D2 spielt im geschlossenen Gehäuse wunderbar ausgewogen. Der Tiefgang passt perfekt zu Rock und Charts, es setzt sehr kräftige Bässe, die aber nicht zum Wummern neigen. Ein ausgesprochenes Pegelmonster ist der R2 nicht, klar reicht die Membranfläche eines Zwölfzöllers aber immer aus, um ein Fahrzeug adäquat zu beschallen. Bei knackigen Passagen kann der Rockford dann seine Vorteile ausspielen, hier bringt er den Bass sauber rüber, vergisst aber auch den nötigen Saft nicht. 

Fazit

Insgesamt stellt Rockford mit dem R2D2-12 einen Woofer hin, dem man keine echten Schwächen nachsagen kann. Das Teil ist hübsch, ordentlich gemacht – und spielt prima.

Preis: um 110 Euro

Rockford Fosgate R2D2-12

Oberklasse

3.5 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Vertrieb Audio Design, Kronau 
Hotline 07253 9465-0 
Internet www.audiodesign.de 
Korbdurchmesser (in cm) 33 
Einbaudurchmesser (in cm) 28.6 
Einbautiefe (in cm) 13.1 
Magnetdurchmesser (in cm) 13 
Gewicht (in kg) 3.9 
Nennimpedanz (in Ohm) 2 x 2 
Gleichstromwiderstand Rdc (in Ohm) 3.97 
Schwingspuleninduktivität Le (in mH) 1.87 
Schwingspulendurchmesser (in mm) 50 
Membranfläche (in cm²) 531 
Resonanzfrequenz fs (in Hz) 32.3 
mechanische Güte Qms 6.33 
elektrische Güte Qes 0.57 
Gesamtgüte Qts 0.53 
Äquivalentvolumen Vas (in l) 76.1 
Bewegte Masse Mms (in g) 125.6 
Rms (in Kg/s) 4.02 
Cms (in mm/N) 0.19 
B x I (in Tm) 13.29 
Schalldruck 1W, 1m (in dB) 86 
Leistungsempfehlung 150 - 300 W 
Testgehäuse g 40 l 
Reflexkanal (d x l) Nein 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung hervorragend 
Car&Hifi „Rockford für Sparfüchse? Mit dem R2D2 klappt‘s.“ 

Bewertung

 
Klang 50% :
Tiefgang 12.50%
Druck 12.50%
Sauberkeit 12.50%
Dynamik 12.50%
Labor 30% :
Frequenzgang 10%
Wirkungsgrad 10%
Maximalpegel 10%
Verarbeitung 20% :
Verarbeitung 20%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren