Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
175_19476_2
Topthema: Moon Ace
Vollmond
Musik hören ist klasse, doch deswegen Platz für einen Turm von Geräten freizumachen, ist kaum noch zeitgemäß. Moon zeigt, dass man auch bei Kombigeräten viele Vorteile hat.
173_19182_2
Topthema: Eine glatte Eins
Philips 55OLED804
Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.
169_12619_1
Anzeige
Topthema: JETZT ONLINE GEÖFFNET
Liebe hifitest.de User,
auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichten wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Raumakustik, Schallabsorber: 15% Rabatt
offerbox_1549720204.jpg
>> Mehr erfahren
Frage des Tages
Haben Sie einen Subwoofer?
Ja
Nein
Ja
54%
Nein
46%

Kategorie: Car-Hifi Subwoofer Chassis
20.10.2015

Vergleichstest: Musway MW622

Musway - MW622

19158
Elmar Michels
Elmar Michels

Klein und günstig – mit diesen Attributen wirbt Musways Kleinster um die Gunst der Bassfans. Wir haben einen sehr schön solide gefertigten Woofer mit Blechkorb vor uns.

Die dicke Papiermembran mit steilem Konuswinkel gerät sehr schön stabil und wird von einer Schaumstoffsicke umschlossen. Der metallic lackierte Korb und die verchromten (und geplanten) Polplatten sorgen für eine edle Optik. Vorbildlich ist die Belüftung aus Hinterlüftungsöffnungen für die Zentrierung, einer großen Polkernbohrung und einem Lochkranz zum Raum unter der Spule. Diese misst 38 Millimeter im Durchmesser und hat zwei Abgriffe zu je 2 Ohm. Zwar kann man den MW622 im geschlossenen Gehäuse betreiben, tiefer geht‘s jedoch im Reflexgehäuse, das bei uns mit 13,5 Litern sehr kompakt ausgefallen ist.     

Sound


Im Hörcheck macht der Musway eigentlich alles richtig. Er spielt tief genug für den normalen Musikgeschmack und liefert präzise Bässe. Bei schnellen Technobeats lässt er sich nicht aus dem Tritt bringen und puncht sauber seine Noten. Dazu erzielt er einen veritablen Pegel, auch wenn naturgemäß die Hütte noch nicht wackelt. Doch für Spaß ist mit dem Musway jederzeit gesorgt. Hinzu kommt, dass er mit vergleichsweise wenig Leistung auskommt. Ein oder zwei MW622 machen sich daher auch mit kleinen Endstufen sehr gut.  

Fazit

„Miniwoofer, wenn es klein und günstig werden soll.“
  • erste Seite
  • eine Seite zurück
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 100 Euro

Preistipp
Musway MW622

Mittelklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Vertrieb Audio Design, Kronau 
Hotline 07253 9465-0 
Internet musway.de 
Korbdurchmesser 17,0 
Einbaudurchmesser 14,4 
Einbautiefe 8.5 
Magnetdurchmesser 11,5 
Gewicht 2.4 
Nennimpedanz Box 2 x 2 Ohm 
Gleichstromwiderstand Rdc 4.16 
Schwingspuleninduktivität Le 1.55 
Schwingspulendurchmesser 38 
Membranfläche 139 
Resonanzfrequenz fs 53 
mechanische Güte Qms 4.97 
elektrische Güte Qes 0.63 
Gesamtgüte Qts 0.56 
Äquivalentvolumen Vas 5.7 
Bewegte Masse Mms 43 
Rms 2.87 
Cms 0.21 
B x l 9.97 
Schalldruck 1 W, 1 m 83 
Leistungsempfehlung 80 – 200 W 
Testgehäuse BR 13,5 l 
Reflexkanal (d x l) 7 x 27 cm 
Preis/Leistung sehr gut 
Klasse Mittelklasse 

Bewertung

 
Klang 50% :
Tiefgang 12.50%
Druck 12.50%
Sauberkeit 12.50%
Dynamik 12.50%
Labor 30% :
Frequenzgang 10%
Wirkungsgrad 10%
Maximalpegel 10%
Verarbeitung 20% :
Verarbeitung 20%
Tiefgang 12.50%
Druck 12.50%
Sauberkeit 12.50%
Dynamik 12.50%
Frequenzgang 10%
Wirkungsgrad 10%
Maximalpegel 10%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren