Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
20_7943_1
Anzeige
Topthema: Radio ohne Rauschen
DAB+
2011 startete in Deutschland das neue Digitalradio DAB+ und entwickelte sich zum europäischen Rundfunkstandard. Heute sind bereits zahlreiche digitale Radiosender „on air“. JVC und Kenwood bieten hierzu die fortschrittlichen Empfangsgeräte für störfreien digitalen Radiogenuss im Auto.
173_19182_2
Topthema: Eine glatte Eins
Philips 55OLED804
Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.
182_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas
Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Schallabsorber "Art Edition" mit 15% Rabatt
offerbox_1538061257.png
>> Mehr erfahren

Kategorie: Car-Hifi Subwoofer Chassis
20.10.2015

Vergleichstest: Ground Zero GZIW 250X

Ground Zero GZIW 250X

5368
Elmar Michels
Elmar Michels

Im ausgedehnten Lieferprogramm von Ground Zero findet sich im Einsteigerbereich die Iridium- Serie. Bei den Subwoofern gibt es Modelle mit 10 und 12 Zoll Korbmaß, von denen das kleinere in diesen Test passt.

Denn der GZIW 250X ist zwar ein konventionell aufgebauter Woofer, doch er lässt sich in kleinen Gehäusen verwenden. Er kommt mit einem schwarzglänzend lackierten Blechkorb, bei dem auch die Öffnungen zur Hinterlüftung der Zentrierung nicht vergessen wurden. Diese sind beim GZIW schön groß geraten, so dass Kompression oder Wärmestau kein Thema sein dürften. Die leichte Membran besteht aus Polypropylen und wird von einer recht breiten Sicke eingefasst. Eine standesgemäße Schwingspule von 2" Durchmesser sorgt auch bei der kleinsten Serie für eine kräftige Auslegung des Antriebs. Dafür sorgt auch die Hardware aus Polplatten und Magnet, die sogar sorgfältig gefertigt ist, wie die bearbeitete und nicht nur gestanzte Polplatte zeigt. Im Labor zeigt sich der GZIW erwartungsgemäß universell einsetzbar, der User hat die Wahl zwischen Bandpass, Bassreflex oder geschlossen. Letzteres ergibt natürlich unsere kompakten Gehäuse und empfiehlt sich für den GZIW mit sehr niedriger Reso und weicher Aufhängung besonders.

9
qc_philipps_bild_ht_1596704851.jpg
Europas bester TV 2019-2020
Zitat hifitest.de: „ Sehr gutes noch besser gemacht. In Anbetracht des für einen OLED-TV vergleichsweise günstigen Preises eine herausragende Leistung, wir geben eine glatte Eins! “
Dipl. Phys. Guido Randerath
>> Mehr erfahren

Klang


Im Auto schlägt sich der günstige Ground Zero sehr tapfer. Er kann zünftig austeilen und lässt pegeltechnisch keinen größeren Sub vermissen. In seinen 25 Litern liefert er vollkommen ausreichend Tiefgang für alle gängigen Arten von Musik. auch tiefere Bässe bringen ihn nicht gleich aus dem Tritt. Als geschlossener Sub spielt er auch durchaus ansprechend und sauber, was bei akkurat aufgenommenen Tracks richtig viel Spaß verbreitet.
8
qc_philipps_bild_eisa_1596704738.jpg
Europas bester TV 2019-2020
Zitat hifitest.de: „ Sehr gutes noch besser gemacht. In Anbetracht des für einen OLED-TV vergleichsweise günstigen Preises eine herausragende Leistung, wir geben eine glatte Eins! “
Dipl. Phys. Guido Randerath
>> Mehr erfahren

Fazit

Der Preisbrecher im Test schlägt sich in der Praxis hervorragend.
  • erste Seite
  • eine Seite zurück
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 75 Euro

Ground Zero GZIW 250X

Einstiegsklasse

3.0 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Vertrieb Hama, Monheim 
Hotline 09091 5020 
Internet www.hama.de 
Korbdurchmesser (in cm) 25.6 
Einbaudurchmesser (in cm) 23 
Einbautiefe (in cm) 13.1 
Magnetdurchmesser (in cm) 12.6 
Gewicht (in kg) 3.8 
Nennimpedanz (in Ohm)
Gleichstromwiderstand Rdc (in Ohm) 3.25 
Schwingspuleninduktivität Le (in mH) 2.04 
Schwingspulendurchmesser (in mm) 50 
Membranfläche (in cm²) 330 
Resonanzfrequenz fs (in Hz) 29.5 
mechanische Güte Qms 4.75 
elektrische Güte Qes 0.53 
Gesamtgüte Qts 0.47 
Äquivalentvolumen Vas (in l) 46.5 
Bewegte Masse Mms (in g) 95.3 
Rms (in Kg/s) 3.72 
Cms (in mm/N) 0.31 
B x I (in Tm) 10.43 
Schalldruck 1W, 1m (in dB) 83 
Leistungsempfehlung 150-300 W 
Testgehäuse g 25 l 
Reflexkanal (d x l) Nein 
Klasse Einstiegsklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Car&Hifi „Der Preisbrecher im Test schlägt sich in der Praxis hervorragend.“ 

Bewertung

 
Klang 50% :
Tiefgang 12.50%
Druck 12.50%
Sauberkeit 12.50%
Dynamik 12.50%
Labor 30% :
Frequenzgang 10%
Wirkungsgrad 10%
Maximalpegel 10%
Verarbeitung 20% :
Verarbeitung 20%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren