Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
20_7943_1
Anzeige
Topthema: Radio ohne Rauschen
DAB+
2011 startete in Deutschland das neue Digitalradio DAB+ und entwickelte sich zum europäischen Rundfunkstandard. Heute sind bereits zahlreiche digitale Radiosender „on air“. JVC und Kenwood bieten hierzu die fortschrittlichen Empfangsgeräte für störfreien digitalen Radiogenuss im Auto.
112_17656_2
Topthema: Entertainment für unterwegs
BenQ GV1 Mini-Beamer
Schnell mal unterwegs einen Film oder die neuesten Fotos mit Freunden anschauen? Kein Problem, denn BenQ hat mit dem GV1 nun einen mobilen kleinen Mini-LED-Projektor auf den Markt gebracht. Wir haben ihn getestet.
124_0_3
Anzeige
Topthema: Game of Thrones mit Sky Ticket
Streame jetzt die finale Staffel mit dem Sky Entertainment Ticket. Einfach monatlich kündbar.
115_17450_2
Topthema: Pure Eleganz
Audio Physic Classic 15
Von Audio Physic haben wir ein Paar wunderschön gestaltete Standlautsprecher mit glasveredelten Oberflächen in die Redaktion geliefert bekommen. Wie sich die schlanken Lautsprecher namens Classic 15 im Test schlagen, können sie hier lesen.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
"Vinyl Sounds Better" Basecap. Zwei Farben zur Auswahl.
offerbox_1527682652.jpg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Car-Hifi Subwoofer Chassis
20.10.2015

Einzeltest: Audio System R 10 Flat

Sonderangebot

8697
Elmar Michels
Elmar Michels

Flache Subwoofer sind gern genommene Problemlöser, wenn es eng wird beim Einbau. Audio System steuert jetzt einen günstigen Flachmann bei.

Seit einiger Zeit werden Flachsubwoofer immer mehr zum Thema. Die Konstruktion eines Flachwoofers ist dabei immer aufwendiger als die eines normalen Chassis, weil ja auch bei der flachen Bauweise ein gewisses Maß an Membranhub erforderlich ist. Einen Woofer mit langem Hub und wenig Einbautiefe zu konstruieren – das ist die hohe Kunst. Einige Hersteller haben bereits solche Woofer auf die Beine gestellt, dabei sind oft technisch aufwendige Lösungen herausgekommen. Der Trick ist eigentlich immer, den Antrieb der Schwingeinheit innerhalb des Wooferkorbs statt wie üblich außerhalb anzubringen und so Einbautiefe zu sparen. Damit dabei die Bauteile des Antriebs nicht der Schwingeinheit im Wege sind, muss kräftig getrickst werden. Eine Möglichkeit ist die Verwendung von Neodym als Magnetmaterial, doch das ist teuer. Daher vertraut Audio System beim brandneuen R 10 Flat auf das kostengünstigere Ferrit. Als Kompromiss liegt der Antrieb auch nicht komplett im Korb, die untere Polplatte liegt nach wie vor außen. Um den geforderten Hub zu realisieren ist zusätzlich der Polkern ausgestellt, erkennbar an der „Beule“ unten auf der Polplatte. Das verschafft der Schwingspule den entscheidenden Zentimeter mehr Platz zum Arbeiten. Der nächste Trick ist die Konstruktion von Membran und deren Aufhängung. Damit die Membran als konventioneller Konus (mit entsprechender Tiefe) ausgeführt werden kann, hat man sich für die Spider etwas Neues einfallen lassen. Die Zentrierspinne ist mittels eines Abstandhalters hochgelegt und besitzt eine stark gestufte Form, die bis zum Membranabschluss reicht. So wird der Platz optimal genutzt und nebenbei eine sehr gute Belüftung geschaffen. Wir haben den R 10 Flat in ein geschlossenes Gehäuse gesteckt. Gut bedämpft geht es bei 16 l los, wir nehmen 20 l, in denen der R bis knapp unter 50 Hz reicht. Da wir einen 10er mit nennenswert Membranfläche und Hub vor uns haben, liefert der R 10 Flat im Auto auch kräftige Bässe. Er bleibt immer höchst sauber und der Tiefgang reicht auch zum normalen Musikhören locker aus. Bei Rockmusik kommt richtig Freude auf, es gibt sogar recht anständige Pegel bei der Bassdrum.

Fazit

Der R 10 Flat ist ein sehr guter Woofer mit toller Klangperformance geworden. Angesichts des sehr günstigen Preises ist er ein tolles Angebot.

Preis: um 125 Euro

Audio System R 10 Flat

Mittelklasse

3.5 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Vertrieb Audio System Hambrücken 
Hotline 07255 7190795 
Internet www.audio-system.de 
Korbdurchmesser (in cm) 25.6 
Einbaudurchmesser (in cm) 23.2 
Einbautiefe (in cm) 9.7 
Magnetdurchmesser (in cm) Nein 
Gewicht (in kg) 2.9 
Nennimpedanz (in Ohm)
Gleichstromwiderstand Rdc (in Ohm) 3.32 
Schwingspuleninduktivität Le (in mH) 1.33 
Schwingspulendurchmesser (in mm) 50 
Membranfläche (in cm²) 327 
Resonanzfrequenz fs (in Hz) 38.1 
mechanische Güte Qms 2.36 
elektrische Güte Qes 0.9 
Gesamtgüte Qts 0.65 
Äquivalentvolumen Vas (in l) 25.2 
Bewegte Masse Mms (in g) 103.4 
Rms (in Kg/s) 10.49 
Cms (in mm/N) 0.17 
B x I (in Tm) 9.56 
Schalldruck 1W, 1m (in dB) 83 
Leistungsempfehlung 200 – 400 W 
Testgehäuse g 20 l 
Reflexkanal (d x l) Nein 
Klasse Mittelklasse 
Preis/Leistung hervorragend 
Car&Hifi „Der R 10 Flat ist eine sehr preiswerte und empfehlenswerte Variante zum Thema Flachwoofer.“ 

Bewertung

 
Klang 50% :
Tiefgang 12.50%
Druck 12.50%
Sauberkeit 12.50%
Dynamik 12.50%
Labor 30% :
Frequenzgang 10%
Wirkungsgrad 10%
Maximalpegel 10%
Verarbeitung 20% :
Verarbeitung 20%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren