Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
169_12619_1
Anzeige
Topthema: JETZT ONLINE GEÖFFNET
Liebe hifitest.de User,
auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichten wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.
173_19182_2
Topthema: Eine glatte Eins
Philips 55OLED804
Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.
20_7943_1
Anzeige
Topthema: Radio ohne Rauschen
DAB+
2011 startete in Deutschland das neue Digitalradio DAB+ und entwickelte sich zum europäischen Rundfunkstandard. Heute sind bereits zahlreiche digitale Radiosender „on air“. JVC und Kenwood bieten hierzu die fortschrittlichen Empfangsgeräte für störfreien digitalen Radiogenuss im Auto.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Akustikelemente verbessern die Raumakustik
offerbox_1524650653.jpeg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Car-HiFi Lautsprecher fahrzeugspezifisch
20.10.2015

Einzeltest: Soumatrix Xtase 146VMA

Quick´n´easy

11251
Elmar Michels
Elmar Michels

Der Nachrüstmarkt für fahrzeugspezifische Lautsprecher hat mit Soumatrix einen neuen Player, der gerade dabei ist, den Schritt vom sonnigen Kalifornien nach Europa zu unternehmen. Die Firma hat sich auf Upgrade-Lautsprechersets spezialisiert, von denen wir das Xtase Golf VI/Golf VII unter die Lupe nehmen.


Soumatrix ist neu und zum Testzeitpunkt im August 2015 noch nicht in Europa vertreten. Die im südkalifornischen Orange County ansässige Firma bietet spezifische Nachrüstspeaker für eine ganze Reihe Fahrzeuge der Marken Buick, Chevrolet, Vauxhall, Opel einerseits und Skoda und Volkswagen andererseits an. Die erste Gruppe ist grob gesagt die General-Motors-Familie, bei der praktischerweise ein Standardlautsprecher in eine Reihe Fahrzeuge passt. Ähnlich bei der VW-Gruppe, für die es drei Typen gibt, einen 16er, einen runden 20er und den Passat-20er mit spezifischer Einbauplatte. Bei Soumatrix sind alle Lautsprecher Koaxe mit schwenkbaren Hochtönern. Wohl aus Gründen der einfachen Nachrüstbarkeit verzichten die Amis auf separate Hochtöner, die wiederum ihre spezifischen Kabelbäume und Halterungen benötigen würden. Weiterhin gibt es die VW-Schiene in zwei Serien: Die etwas einfachere Serie heißt Inspirit (und ist bereits sehr hochwertig gemacht), während die Topmodelle unter Xtase laufen. Unser Testmuster ist das Xtase 146VMA, also mit 14,5 cm Korbmaß grob ein 16er-Kit, das unter anderem in den Golf VI und Golf VII sowohl vorne als auch hinten passt. Die beiden unterscheiden sich ja haupsächlich durch die Hochtönerpositionierung, was dem koaxialen Xtase ja egal ist. Die originalen Hochtöner werden einfach abgeklemmt und an Ort und Stelle belassen. Überhaupt gestaltet sich der Einbau überaus einfach, denn alle Soumatrix haben perfekt passende Spezialkörbe und fahrzeugspezifische Stecker. Die Arbeit beschränkt sich bei originalem Standard-Audio wirklich nur auf den Austausch der Lautsprecher. Neue Nieten und die Clips, die auf jeden Fall kaputt gehen, liegen dem Set bei. Sollte Ihr VW mit dem 10-Lautsprecher-Paket ausgestattet sein, ist ein zusätlicher Kabelsatz für nen Zehner fällig.


Die Xtase-Speaker


Kommen wir zu den Lautsprechern, die direkt beim Erstkontakt einen hervorragenden Eindruck machen. Die Verarbeitung muss sich ganz sicher vor keinem Nachrüstprodukt einer renommierten Marke verstecken. Der Korb ist exakt gefertigt und besteht aus einem hochwertigen Kunststoff, er ist stabil, dabei aber noch elastisch - kein Vergleich zu Billigplastik. Die Gummisicke und auch die Moosgummidichtung des Korbs sind von der besseren Sorte. Nichts anderes sollte man auch erwarten, denn sowohl auf der Packung als auch auf den Magneten prangt stolz „Made in Germany“, nebenbei lesen wir noch, dass die Speaker in der Schweiz entwickelt wurden. Wir haben es also mit einem durch und durch europäischen Produkt zu tun. Da ist es fast Ironie, dass diese Speaker jetzt von Kalifornien den Weg nach Europa zurückfinden sollen. Weiter gehts mit dem Hochtöner, und auch dieser ist absolut top gemacht. Auf einer um 90°
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 360 Euro

Soumatrix Xtase 146VMA

3.5 von 5 Sternen

-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren