Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
127_18013_2
Topthema: Ruark Audio R5
The Entertainer
Die All-in-one-Musiksysteme des Herstellers Ruark Audio vereinen klasse Klangeigenschaften, exzellente Verarbeitung und ein charmantes Retro-Design. Mit Anleihen an das Flaggschiff R7 bringen die Briten nun das neue Modell R5 auf den Markt.
124_0_3
Anzeige
Topthema: Game of Thrones mit Sky Ticket
Streame jetzt die finale Staffel mit dem Sky Entertainment Ticket. Einfach monatlich kündbar.
72_16078_2
Topthema: Smart Speaker
Dynaudio Music
Viele Geräte bezeichnen sich als Smart Speaker, auch wenn oft nur ein Aktivlautsprecher mit Bluetooth dahintersteckt. Bei Dynaudio nimmt man das Thema da schon deutlich ernster.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
115_17450_2
Topthema: Pure Eleganz
Audio Physic Classic 15
Von Audio Physic haben wir ein Paar wunderschön gestaltete Standlautsprecher mit glasveredelten Oberflächen in die Redaktion geliefert bekommen. Wie sich die schlanken Lautsprecher namens Classic 15 im Test schlagen, können sie hier lesen.
Neu im Shop:
Schöne Hölzer für Ihr Bauprojekt
offerbox_1559912566.jpg
>>Mehr erfahren

Kategorie: Car-HiFi Lautsprecher
20.10.2015

Serientest: Audio System CO 609, Audio System X 507

Lückenfüller

10237
Elmar Michels
Elmar Michels

Auf jeden Topf passt ein Deckel und in jeden Einbauplatz ein Audio- System-Lautsprecher. Jedenfalls gibt es bei Audio System eine Unzahl verschiedener Lautsprecher, unter anderem auch für die ovalen Plätze.


Ovallautsprecher genießen in der Szene einen schlechten Ruf. Legionen von niedrigpreisigen Koax, Triax oder gar Quadraxlautsprechern mit Quietschpillen oder Piezos als Hochtöner sorgen jeden Tag in aller Welt dafür, dass sich daran auch so schnell nichts ändern wird. Dabei kann die ovale Form gar nichts dafür – ganz im Gegenteil, sie bietet eigentlich Vorteile. Zum Beispiel bei der Platzausnutzung. So haben sich in letzter Zeit einige Ovalchassis in unseren Testbetrieb geschmuggelt – allerdings gut versteckt als Treiber in kompakten Aktivsubwoofern. Im Mittelhochtonbereich gibt es für die Ovalis viele Anwendungen. Der Klassiker ist der 6 x 9er für die Heckablage, die kleineren Größen 5 x 7" und 4 x 6" finden sich in verschiedenen Fahrzeugen, z.B. aus dem Fiat-, Ford- und VAG-Konzern. Gerade Ford-Fahrer sind fast komplett auf 5 x 7" geeicht – und bekommen meist nur den Tipp, auf 13er-Rundlautsprecher umzubauen. Das muss nicht sein, hat man bei Audio System gedacht, und jetzt mit den R 507 und X 507 zwei Komposysteme mit Ford-Tieftöner aufgelegt, von denen wir das X-Ion-Modell in der Redaktion haben. Die Ovalkompos sind dabei absolut vollwertige Vertreter ihrer Serien und mit den gleichen Weichen und Hochtönern bestückt wie die runden Brüder. Es braucht also niemand Angst zu haben, mit einem Ovallautsprecher schlechter zu fahren. Auch sind die Tiefmitteltöner aus den gleichen Materialien gebaut wie die runden Chassis, das bedeutet beim X 507 Glasfasermembran, Blechkorb und ein Antrieb mit 25-mm-Spule auf Aluträger. Einziger Abstrich ist die fehlende Hinterlüftung im Korb, dafür ist die Polkernbohrung vorhanden. Dem ovalen 5 x 7er steht beim X-System die bewährte Kombi aus HT 25 Plus und FWX zur Seite. Das bedeutet nicht weniger als einen exzellenten Hochtöner mit beschichteter Seidenkalotte aus deutscher Produktion. Und natürlich die variabelste Frequenzweiche überhaupt, die sich auch in Sachen Bauteilequalität nicht verstecken muss. Zweiter im Bunde dieses Tests ist der CO 609 aus der CO-Serie, bei der das Koaxprinzip ja namensgebend ist. Dieser 6 x 9er ist ein äußerst hochwertiger Vertreter seiner Art, das ist leicht zu erkennen. Während die billigeren 6 x 9er meist nur einen kleinen Schutzkondensator vor dem Hochtöner haben, ist der CO 609 mit einer vollwertigen Hochtonweiche ausgestattet. Der Tweeter wird standesgemäß meit einem 12-dB-Filter getrennt, Folienkondensator inklusive. Auch der Hochtöner ist keine Sparversion, Audio System hat dem CO 609 eine vollwertige 25-mm-Gewebekalotte spendiert, so dass dieser Ovali nicht schlechter dasteht als ein gutes Komposystem. Der Tieftonpart des CO kann locker mit dem X 507 mithalten. Es ist ein echter Brocken mit viel Antrieb, der ebenfalls auf eine harte Glasfasermembran setzt. Die Schwingspule ist sogar mit 32 mm eine Nummer größer, weil der Hochtonaufbau durch sie hindurch muss. Im Messlabor zeigt sich, dass die beiden Ovalis absolut ernst zu nehmende Gesellen sind. Ein Blick auf die Membranflächen bescheinigt dem 5 x 7er sogar etwas mehr Fläche als einem 16er-Tieftöner. Der 6 x 9er kann sich dagegen mit jedem 20er messen. Keine schlechten Voraussetzungen also für reichlich Pegel, den besonders der dicke 6 x 9er im Überfluss liefert. Bei den Verzerrungen sind die Tieftöner nicht besser und nicht schlechter als vergleichbare Rundlautsprecher - alles im grünen Bereich. Wie immer glänzt d
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 140 Euro

Audio System CO 609

Oberklasse

3.5 von 5 Sternen

01/2015 - Elmar Michels

Preis: um 220 Euro

Audio System X 507

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren