Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
20_7943_1
Anzeige
Topthema: Radio ohne Rauschen
DAB+
2011 startete in Deutschland das neue Digitalradio DAB+ und entwickelte sich zum europäischen Rundfunkstandard. Heute sind bereits zahlreiche digitale Radiosender „on air“. JVC und Kenwood bieten hierzu die fortschrittlichen Empfangsgeräte für störfreien digitalen Radiogenuss im Auto.
182_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas
Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
173_19182_2
Topthema: Eine glatte Eins
Philips 55OLED804
Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Schallabsorber "Art Edition" mit 15% Rabatt
offerbox_1538061257.png
>> Mehr erfahren

Kategorie: Car-HiFi Endstufe Mono
20.10.2015

Einzeltest: Audio System M-850.1 D

Die Unauffällige

15187
Elmar Michels
Elmar Michels

Viel Leistung zum vernünftigen Preis – das macht eine moderne Bassendstufe aus. Audio System hat zu diesem Zweck die M-850.

1 D im Programm, die wir uns genauer ansehen wollen.Die M-Serie von Audio System ist nicht ganz die günstigste Endstufenserie im Haus (es gibt noch CO-Verstärker), doch die M-Serie ist keineswegs billig gemachte Einsteigerware. Wir haben es vielmehr mit sehr ernsthaften Endstufen zu tun, die sich aber typischerweise durch ein besonders gutes Preis-Leistungs-Verhältnis auszeichnen. Unsere M-850.1 kostet runde 300 Euro und ist mit 30 Zentimeter Kühlkörperlänge noch als kompakt zu bezeichnen. Damit bietet sie sich an, die Bassverstärkung in einem zeitgemäßen Anlagenkonzept zu übernehmen und zusammen mit einer Mehrkanalendstufe für die Kleinlautsprecher reichlich Leistung ins Auto zu holen. Die Ausstattung ist gut gemacht und vollständig. Wir finden neben dem obligatorischen Tiefpass auch einen Subsonic- und einen Phasenregler. Der Boost bei 48 Hz geht „nur“ bis +6 dB, was für eine Klangregelung aber sinnvoll und ausreichend ist. Neben den Cinchbuchsen sitzt ein High-Low-Schalter, der den Betrieb an den Lautsprecherstrippen des Originalradios ermöglicht; in diesem Fall gibt es auch ein automatisches Ein- und Ausschalten ohne Remoteleitung. Der Aufbau der M-850.1 ist wie von Audio System gewohnt mit allen Bedienelementen und Anschlüssen an einer langen Kante, wo wir gute Terminals für ausreichend dicke Kabel finden. Im Inneren geht es für eine Bassendstufe modern zu: SMD-Bestückung hilft beim Platzsparen, dazu ist eine aufwendige Filterung an den Ein- und Ausgängen installiert, um Einstreuungen in die Fahrzeugelektronik zu verhindern. Ordentliche Op-Amps von ST.com kümmern sich um die Signalaufbereitung und ein Schutzrelais nimmt bei Bedarf den Subwoofer vom Strom. Moderate 4 Leistungstransistoren sorgen für die Endverstärkung, das Netzteil braucht 6 davon. Was hinten rauskommt, kann sich absolut sehen lassen. Bereits an 4 Ohm schafft die kleine Audio System annähernd das halbe Kilowatt – bereits mehr als genug für einen normal dimensionierten Subwoofer. An 2 Ohm messen wir 818 Watt, womit die Endstufe auch fette Woofer oder einen Zweierpack treibt. Auf 1-Ohm-Stabilität hat man verzichtet, was bei einem so günstigen, kompakten Verstärker wohl vernünftig ist – und bis hinunter zu 2 Ohm ist ja genügend Leistung da. Unabhängig von der Last arbeitet die M immer sauber, der Klirr bewegt sich um 0,1 %, was für einen Class-D-Bassverstärker ein sehr ordentlicher Wert ist. Dämpfung gibt es auch, und zwar reichlich, so dass wir der M-850.1 im Labor ein sehr gutes Zeugnis ausstellen können. 

  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 300 Euro

Audio System M-850.1 D

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren