Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
121_0_3
Anzeige
Topthema: Kinosessel für Ihr Heimkino
Mit Kühl- und Wärmefunktion sowie Sitzverstellung
Die hochwertigen Kinosofas der Serie "Binetto" von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkino-Erlebnis...
20_7943_1
Anzeige
Topthema: Radio ohne Rauschen
DAB+
2011 startete in Deutschland das neue Digitalradio DAB+ und entwickelte sich zum europäischen Rundfunkstandard. Heute sind bereits zahlreiche digitale Radiosender „on air“. JVC und Kenwood bieten hierzu die fortschrittlichen Empfangsgeräte für störfreien digitalen Radiogenuss im Auto.
120_17773_2
Topthema: Der Spezialist
Acer PD1520i
Kompakt, mobil, langlebig und trotzdem gut genug für gelegentliches Filmvergnügen. Vier Eigenschaften, die in dieser Kombination in einem Beamer nur selten vereint sind.
115_17450_2
Topthema: Pure Eleganz
Audio Physic Classic 15
Von Audio Physic haben wir ein Paar wunderschön gestaltete Standlautsprecher mit glasveredelten Oberflächen in die Redaktion geliefert bekommen. Wie sich die schlanken Lautsprecher namens Classic 15 im Test schlagen, können sie hier lesen.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Hifi Tassen, 4 neue Designs
offerbox_1541241416.png
>> Mehr erfahren

Kategorie: Car-HiFi Endstufe 4-Kanal
20.10.2015

Einzeltest: Jackson 300

Die alten Zeiten ...

2896
Christian Rechenbach
Christian Rechenbach

Die Zeitgeist verlangt gerade immer kleinere Endstufen. Doch was ist mit dem jungen Volk, das das Thema Car-HiFi auf Parkplätzen und auf Treffen auslebt? Die wollen ihre Anlage nicht verstecken, die brauchen was Größeres.

Bitte schön, können sie haben.Besagte Kundschaft bekommt für gerade mal hundert Euro eine Endstufe der größeren Art. Die Jackson 300 präsentiert ein recht unscheinbares, schroffes Design, das von einer lecker aussehenden eloxierten Oberfläche entschärft und in die noble Richtung gebracht wird. Irgendwie erinnert mich das an Endstufen alter Tage, die ja auch aus einem Stück Strangguß bestanden, aus heutiger Sicht völlig unspektakulär aussahen, auf der anderen Seite jedoch einfach etwas konnten. Und genau dieses Gefühl beschleicht mich jetzt auch wieder. Technisch ist das ein ganz klassischer Class-A/B-Verstärker, dessen Dimensionierung und Bauteilequalität sehr in Ordnung sind und der vier Kanäle mitbringt, mit denen man sich austoben kann. Wenn man für den Bass lieber eine separate Endstufe einsetzen möchte, kann man ihr per Cinch-out das Audiosignal auf kurzem Wege zukommen lassen. Der Bassboost ist zuschaltbar, zwei Anhebungen von 6 und 12 dB kann man sich aussuchen. Gegen Schraubterminals habe ich im Grunde auch gar nichts, denn auch damit lassen sich, wenn man nicht zu faul ist, ein paar Gabelschuhe aufzukrimpen, hervorragende Verbindungen herstellen. Die braucht‘s auch angesichts der Leistung, die da durchgeht: Viermal 114 Watt an vier Ohm kommen ohne Murren heraus, maximal 333 Watt kann man ihr in Brücke entlocken.

Klang


Kräftige Kanäle machen Dampf, da macht die Jackson 300 keine Ausnahme. Sie spielt energiereich, sehr direkt, macht alles richtig. Ihre Ausdrucksweise ist dabei nicht etwa grob und unmusikalisch. Es gibt Endstufen, die weicher klingen und auch welche, die räumliche Informationen überzeugender verarbeiten, allerdings muss man die in hohen Preisregionen suchen. Im Endeffekt tut die 300 das, was man sich von einer Endstufe dieser Preisklasse erhofft: Stabile Leistung abliefern und klanglich dem Einsteiger und Fortgeschrittenen eine sehr gute Basis für den Aufbau einer knackigen Anlage zu liefern.

Fazit

Die Jackson 300 bekommt von mir einen Sympathiebonus. Gerade wenn man bedenkt, wie viel für sie aufgerufen wird, sollte man sie nicht vergessen, wenn man gerade dabei ist, die Endstufenauswahl zu treffen.

Preis: um 100 Euro

Jackson 300

Mittelklasse

3.5 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Vertrieb Belves, Backnang 
Hotline 01805 587724 
Internet www.belves.de 
Kanäle
Leistung 4 Ohm 114 
Leistung 2 Ohm 171 
Leistung 1 Ohm Nein 
Brückenleistung 4 Ohm 333 
Empfindlichkeit max. mV 230 
Empfindlichkeit min. V 5.2 
THD+N (<22 kHz) 5 W 0.044 
THD+N (<22 kHz) Halblast 0.027 
Rauschabstand dB(A) 78 
Dämpfungsfaktor 20 Hz 86 
Dämpfungsfaktor 80 Hz 91 
Dämpfungsfaktor 400 Hz 89 
Dämpfungsfaktor 1 kHz 88 
Dämpfungsfaktor 8 kHz 80 
Dämpfungsfaktor 16 kHz 73 
Tiefpass 50-250 Hz 
Hochpass 120-3000 Hz 
Bandpass Nein 
Bassanhebung 6, 12 dB / 45, 60 Hz 
Subsonicfilter Nein 
Phasesshift Nein 
High-Level-Eingänge Nein 
Getrennte Pegelsteller Nein 
Cinchausgänge Ja 
Abmess. (L x B x H in mm) 400/226/55 
Sonstiges Nein 
Klasse Mittelklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Car&Hifi Kraftvolle Vierkanalendstufe zum Schnupperpreis 

Bewertung

 
Klang 40% :
Bassfundament 8%
Neutralität 8%
Transparenz 8%
Räumlichkeit 8%
Dynamik 8%
Labor 40% :
Leistung 20%
Dämpfungsfaktor 5%
Stabilität 5%
Rauschabstand 5%
Klirrfaktor 5%
Praxis 20% :
Ausstattung 10%
Ver. Elektronik 5%
Ver. Mechanik 5%
Klang 40%
Labor 40%
Praxis 20%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren