Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
20_7943_1
Anzeige
Topthema: Radio ohne Rauschen
DAB+
2011 startete in Deutschland das neue Digitalradio DAB+ und entwickelte sich zum europäischen Rundfunkstandard. Heute sind bereits zahlreiche digitale Radiosender „on air“. JVC und Kenwood bieten hierzu die fortschrittlichen Empfangsgeräte für störfreien digitalen Radiogenuss im Auto.
147_17939_2
Topthema: Premium 4K Heimkino Beamer
BenQ W5700
Echte Heimkino-Fans aufgepasst: Der EISA-Award in der Kategorie „Home Theatre Projector“ ging 2019 an den 4K HDR Beamer. Große Farbraumabdeckung, exakte Farbwiedergabe und Installationsflexibilität waren mit unter wichtige Kriterien.
146_17615_2
Topthema: Ausgezeichneter 4K Beamer
BenQ W2700
Stylischer 4K Beamer mit HDR PRO und einfachem Setup. Diese und viele weiteren Features hat auch die Jury des EISA-Awards als echte Highlights wahrgenommen und den begehrten Preis in der Kategorie „Best Buy Projector 2019“ ausgezeichnet.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Schallabsorber "Art Edition"
offerbox_1538061257.png
>> Mehr erfahren

Kategorie: Car-HiFi Endstufe 4-Kanal
20.10.2015

Einzeltest: Brax MX4 PRO - Seite 2 / 3

Über das Limit

Elmar Michels
Elmar Michels

Neue Digitalabteilung


Im Wesentlichen überwachen die beiden Mikrocontroller alle Funktionen und Spannungen der Endstufe, außerdem übernehmen sie natürlich die Steuerung der Digitalabteilung. Die ist bei der PRO nämlich komplett neu und wartet selbstverständlich mit Lösungen auf, die man sonst nirgendwo findet.
Denn so wie die MX4 PRO eine High- End-Class-AB-Endstufe ist, ist sie auch ein Feuerwerk an fortschrittlicher Digitaltechnik. Neben den analogen Cincheingängen gibt es bei der MX4 PRO einen Satz Digitaleingänge pro Kanalpaar. Wer nur eine S/PDIF-Leitung verlegen will, kann mittels eines Schalters auch alle vier Kanäle belegen. Ansonsten stehen jeweils ein optischer (laut Spezifikation bis 96 kHz) und ein koaxialer Digitaleingang zur Verfügung, sodass die MX4 PRO Digitalsignal bis 24 Bit/192 kHz verarbeitet (mehr geht mit S/PDIF nicht). Passend dazu gibt´s zwei Stereo-DACs aus Burr-Browns highendigster Serie, die den Datenstrom direkt vor der Endverstärkung nach analog wandeln. Doch der Clou kommt noch: Mit dem im Haus neu entwickelten DiSAC-System (siehe Kasten) verfügt die MX4 PRO in Verbindung mit dem Brax DSP als Zuspieler über eine einzigartige Technologie zur perfekten Digitalsignalübertragung. Die Techniker bei Audiotec Fischer haben es geschafft, die Lautstärkeinformation mit in den S/PDIF-Datenstrom zu packen, sodass es erstmals möglich ist, eine digitale Kette von der Quelle bis vor die Endverstärkung ohne eine digitale Lautstärkeregelung zu betreiben. Diese geschieht nämlich analog nach der DA-Wandlung. Die Lautstärkeinformation wird in der MX4 PRO decodiert und an spezielle Regler-ICs weitergegeben. Diese PGAs (Programmable Gain Amplifier) sind Operationsverstärker, deren analoger Ausgang mit einem digitalen Steuersignal eingestellt werden kann. Es versteht sich von selbst, dass in der MX4 PRO nur die feinsten Typen von Burr-Brown mit einer enormen Dynamik von +31,5 bis -95,5 dB zum Einsatz kommen.

  • erste Seite
  • eine Seite zurück
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 4900 Euro

Brax MX4 PRO

Referenzklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren