Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
169_12619_1
Anzeige
Topthema: JETZT ONLINE GEÖFFNET
Liebe hifitest.de User,
auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichten wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.
20_7943_1
Anzeige
Topthema: Radio ohne Rauschen
DAB+
2011 startete in Deutschland das neue Digitalradio DAB+ und entwickelte sich zum europäischen Rundfunkstandard. Heute sind bereits zahlreiche digitale Radiosender „on air“. JVC und Kenwood bieten hierzu die fortschrittlichen Empfangsgeräte für störfreien digitalen Radiogenuss im Auto.
173_19182_2
Topthema: Eine glatte Eins
Philips 55OLED804
Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
"Vinyl Sounds Better" Basecap. Zwei Farben zur Auswahl.
offerbox_1527682652.jpg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Car-HiFi Endstufe 4-Kanal
20.10.2015

Vergleichstest: Arc Audio Xdi 450.4

Arc Audio Xdi 450.4

10218
Elmar Michels
Elmar Michels

Ein kleines Blechkästchen von gut 20 Zentimetern, das fast nichts wiegt; die Arc Audio Xdi 450.4 präsentiert sich schlicht und unscheinbar.

Erst nach Abschrauben des Deckels kommen die Bedienelemente zum Vorschein, und die signalisieren ein breites Einsatzspektrum. Die Regelbereiche der Weichen gehen bis 1k bzw. 3k Hz, die Rearkanäle sind dabei bandpassfähig und können sogar einen Subwoofer subsonicfiltern. Eine so moderne Endstufe hat natürlich Hochpegeleingänge nebst Autosense, das ist klar. Topmodern präsentiert sich auch das Innenleben. Hier macht das zierliche Netzteil mit nur drei „Zöpfen“ um den Ringkern klar, dass so eine Fullrange- Class-D-Schaltung einen hervorragenden Wirkungsgrad besitzen muss. Von der eigentlichen Verstärkung ist kaum etwas zu sehen, etwa daumennagelgroße Ansammlungen winziger SMDs – das ist alles. Wenn‘s bei den Messungen um die harten Fakten geht, lässt die Arc viele große Endstufen alt aussehen. Unglaubliche 87 W sind drin, und das bei sehr niedrigem Klirr! Sound Im Einsatz verwöhnt die kleine Arc das Ohr mit einem erwachsenen.

Sound


Völlig ohne ungebührliche Härte versieht sie das Musikprogramm mit feiner Auflösung und groovigem Schwung. Bei Stimmen und Instrumenten lässt sie den Zuhörer vor Rührung dahinschmelzen, so liebevoll malt sie ihre Klangbilder. Feinsinnigkeit ist mehr ihr Ding als brutale Prügelei, obwohl sich auch über den Bassbereich nichts wirklich Schlechtes sagen lässt. Alles in allem ein toller Sound.

Fazit

Die Xdi 450.4 ist ein beeindruckendes Stück Verstärkertechnik. Bei kompaktesten Abmessungen produziert sie quasi aus dem Nichts jede Menge Sound.
  • erste Seite
  • eine Seite zurück
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 260 Euro

Arc Audio Xdi 450.4

Spitzenklasse

3.5 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Vertrieb Fortissimo, Friedrichshafen 
Hotline 07544 7414750 
Internet fortissimo-shop.de 
Kanäle
Leistung 4 Ohm 87 
Leistung 2 Ohm 137 
Brückenleistung 4 Ohm 274 
Brückenleistung 2 Ohm
Empfindlichkeit max. mV 260 
Empfindlichkeit min. V 3,6 
THD+N (<22 kHz) 5 W 0,044 
THD+N (<22 kHz) Halblast 0,092 
Rauschabstand dB(A) 76 
Dämpfungsfaktor 20 Hz 122 
Dämpfungsfaktor 80 Hz 123 
Dämpfungsfaktor 400 Hz 117 
Dämpfungsfaktor 1 kHz 109 
Dämpfungsfaktor 8 kHz 16 
Dämpfungsfaktor 16 kHz 23 
Tiefpass 50 – 3k Hz (rear) 
Hochpass 50 – 3k Hz (front)/10 – 1k Hz (rear) 
Bandpass 10 – 3k Hz (rear) 
Bassanhebung 0 – 9 dB/50 Hz (rear) 
Subsonicfilter via HP (rear) 
Phasesshift Nein 
High-Level-Eingänge Ja 
Einschaltautomatik •, bei Hi-in 
Cinchausgänge Nein 
Abmess. (L x B x H in mm) 203/160/60 
Sonstiges Cinch-Adapter 
Klasse Spitzenklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Car&Hifi „Die Xdi 450.4 ist ein beeindruckendes Stück Verstärkertechnik. Bei kompaktesten Abmessungen produziert sie quasi aus dem Nichts jede Menge Sound.“ 

Bewertung

 
Klang 40% :
Bassfundament 8%
Neutralität 8%
Transparenz 8%
Räumlichkeit 8%
Dynamik 8%
Labor 35% :
Leistung 20%
Dämpfungsfaktor 5%
Rauschabstand 5%
Klirrfaktor 5%
Praxis 25% :
Ausstattung 15%
Ver. Elektronik 5%
Ver. Mechanik 5%
Klang 40%
Labor 35%
Praxis 25%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren