Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
177_19483_2
Topthema: Kino im Wohnzimmer
BenQ TK850
Der neue TK850 verfügt über den beliebten Bildmodus „Sport“, soll darüberhinaus aber auch dem Spielfilm nach der Sportschau gerecht werden, in 4k und mit ordentlicher HDR-Performance, versteht sich. Nehmen wir die Spielfilm-Qualitäten des TK850 unter die Lupe.
173_19182_2
Topthema: Eine glatte Eins
Philips 55OLED804
Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.
20_7943_1
Anzeige
Topthema: Radio ohne Rauschen
DAB+
2011 startete in Deutschland das neue Digitalradio DAB+ und entwickelte sich zum europäischen Rundfunkstandard. Heute sind bereits zahlreiche digitale Radiosender „on air“. JVC und Kenwood bieten hierzu die fortschrittlichen Empfangsgeräte für störfreien digitalen Radiogenuss im Auto.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Akustikelemente 15% Rabatt
offerbox_1524650653.jpeg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Car-HiFi Endstufe 2-Kanal
20.10.2015

Vergleichstest: Axton A2100X

Axton A2100X

4755
Guido Randerath/Daniel Skowranek

Die brandneue A2100X von Axton ist mit 23,5 x 5,1 x 16,2 cm ein sehr kompakter Zweikanal- Verstärker. Der schwarze Strangguss- Kühlkörper verleiht ihm ein solides Äußeres.

Die sehr ordentlichen und kurzschlusssicheren Schraubterminals unterstreichen diesen Eindruck. Zur Signaleinspeisung steht neben den üblichen Cincheingängen auch eine Hochpegelbuchse zum direkten Anschluss an die Lautsprecherausgänge des Werksradios zur Verfügung. Zur Frequenzaufteilung sind Hoch- oder Tiefpass schaltbar und jeweils von 50 bis 250 Hz regelbar. Wie das Diagramm am Ende dieses Artikels zeigt, arbeiten diese sauber und ohne Überschwinger. Ein Blick ins Innere der Axton zeigt eine piekfein in SMD-Technik aufgebaute analoge Class-A/B-Endstufe. Die Potenziometer sind gekapselt und auch die übrigen Bauteile von guter Qualität. Das PWM-Netzteil sorgt für die stabile Versorgung der Leistungsstufe. Da überrascht es nicht, dass der kleine Zweikanäler im Messlabor eine bravouröse Vorstellung abliefert. Für gerade einmal 100 Euro bekommt man hier echte 2 x 103 Watt an vier Ohm. Das reicht am Mittelhochton bereits für immense Pegel. Gebrückt am Subwoofer stehen sogar fast 330 Watt parat. Doch die Axton ist kein reiner Kraftmeier. Dies beweisen nicht nur der verschwindende Klirr und der ordentliche Dämpfungsfaktor. Auch im Klangtest macht die Endstufe einen sehr erwachsenen Eindruck und lässt in allen Disziplinen keine Wünsche offen. Sie spielt dynamisch, knackig, fein auflösend und zeigt sich ebenso harmonisch wie räumlich.

Fazit

Preislich am unteren Ende des Testfelds und in der Performance weit vorne mit dabei: Die Axton A2100X ist der heimliche Gewinner in dieser Konkurrenz. Wenn wir eine Preis- Leistungs-Note oberhalb von hervorragend zu vergeben hätten, so würde ich es hier tun.
  • erste Seite
  • eine Seite zurück
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 100 Euro

Axton A2100X

Mittelklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Vertrieb ACR, CH-Bad Zurzach 
Kontakt info@acr.eu 
Internet www.acr.eu 
Kanäle
Leistung 4 Ohm (x2) 103 
Leistung 2 Ohm (x2) 167 
Leistung 1 Ohm (x2)
Brückenleistung 4 Ohm (x1) 326 
Brückenleistung 2 Ohm (x1)
Empfindlichkeit max. mV 200 
Empfindlichkeit min. V 6.3 
THD+N (<22 kHz) 5 W 0.038 
THD+N (<22 kHz) Halblast 0.023 
Rauschabstand dB(A) 95 
Dämpfungsfaktor 20 Hz 141 
Dämpfungsfaktor 80 Hz 143 
Dämpfungsfaktor 400 Hz 153 
Dämpfungsfaktor 1 kHz 158 
Dämpfungsfaktor 8 kHz 142 
Dämpfungsfaktor 16 kHz 121 
Tiefpass in Hz 50-250 Hz 
Hochpass in Hz 50-250 Hz 
Bandpass in Hz Nein 
Bassanhebung Nein 
Subsonicfilter Nein 
Phaseshift Nein 
High-Level-Eingänge Ja 
Getrennte Pegelsteller Nein 
Cinchausgänge Nein 
Abmessung (L x B x H in mm) 235/162/51 
Sonstiges Nein 
Klasse Mittelklasse 
Preis/Leistung hervorragend 
Car&Hifi „Qualitäts- und Preisbewusste liegen hier goldrichtig“ 
Klasse Mittelklasse 
Preis/Leistung hervorragend 
Car&Hifi „Qualitäts- und Preisbewusste liegen hier goldrichtig“ 

Bewertung

 
Klang 40% :
Bassfundament 8%
Neutralität 8%
Transparenz 8%
Räumlichkeit 8%
Dynamik 8%
Labor 35% :
Leistung 20%
Dämpfungsfaktor 5%
Rauschabstand 5%
Klirrfaktor 5%
Praxis 25% :
Ausstattung 15%
Verarb. Elektronik 5%
Verarb. Mechanik 5%
Klang 40%
Labor 35%
Praxis 25%
Klang 40%
Labor 35%
Praxis 25%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren