Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
177_19483_2
Topthema: Kino im Wohnzimmer
BenQ TK850
Der neue TK850 verfügt über den beliebten Bildmodus „Sport“, soll darüberhinaus aber auch dem Spielfilm nach der Sportschau gerecht werden, in 4k und mit ordentlicher HDR-Performance, versteht sich. Nehmen wir die Spielfilm-Qualitäten des TK850 unter die Lupe.
20_7943_1
Anzeige
Topthema: Radio ohne Rauschen
DAB+
2011 startete in Deutschland das neue Digitalradio DAB+ und entwickelte sich zum europäischen Rundfunkstandard. Heute sind bereits zahlreiche digitale Radiosender „on air“. JVC und Kenwood bieten hierzu die fortschrittlichen Empfangsgeräte für störfreien digitalen Radiogenuss im Auto.
182_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas
Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Hifi Tassen, 4 neue Designs
offerbox_1541241416.png
>> Mehr erfahren

Kategorie: Car-HiFi Endstufe 2-Kanal
20.10.2015

Vergleichstest: Audio System X 165.2

Audio System X 165.2

10821
Elmar Michels
Elmar Michels

Audio System nimmt mit der X 165.2 am Test teil, der günstigeren der beiden Zweikanäler aus der X-Serie des Hauses.

Auch die X 165.2 kommt im typischen Audio-System-Gewand, das alle Buchsen und Bedienelemente auf einer Gehäuseseite bündelt. Gegenüber befinden sich alle Leistungshalbleiter auf dem massiven Kühltunnel, der mit einem kleinen lastabhängigen Lüfter gekühlt wird. Das Platinenlayout ist ganz typisch aufgeräumt und hochwertig. Ein klares Highlight der Endstufe ist die Ausstattung, die auf Unnötiges verzichtet, dafür alle sinnvollen Features beinhaltet. Das hauseigene FSA zur Bühnenoptimierung ohne Soundprozessor kann durchaus die entscheidende Klangverbesserung bringen. Außerdem kann die Endstufe problemlos mit Werksradios dank Hochpegelfähigkeit und Einschaltautomatik. Bei unseren Leistungsmessungen muss sich die kleine 165.2 den anderen Testteilnehmern geschlagen geben. Dafür kann sie als eine der wenigen niedrige Lasten von 1 Ohm pro Kanal treiben – und sie ist schließlich eine Größenordnung günstiger. Mit ihren 140 Watt bereits an 4 Ohm ist sie aber reichlich stärker als Oberklassestandard, und mit maximal 730 Watt treibt sie so ziemlich jeden Woofer. 

Sound


Die X 165.2 klingt genauso, wie man es von einer Audio System der X-Serie erwartet. Sie ist kein Kind von Traurigkeit und heizt Lautsprechern jeder Art kräftig ein. Der Sound ist immer fett, jedoch auch kontrolliert genug, um Klanggourmets glücklich zu machen. Die X 165.2 strahlt mit jeder gespielten Note Power ab, was sich besonders bei fetziger Software à la Tower of Power sehr gut macht. Wenn es drauf ankommt, Instrumente wie Oboen oder Saxofone korrekt darzustellen, gibt sich die kleine 165.2 ebenfalls keine Blöße. Wer den Audio-System-Sound mit ordentlich Schmalz mag, für den gibt es nichts Besseres, alle anderen finden in der X 165.2 eine sehr gut klingende Endstufe mit Drive.  

Fazit

Im Vergleich preisgünstig, entpuppt sich die kleine X 165.2 als eine vollwertige Endstufe mit jeder Menge Dampf und praxisgerechten Features.
  • erste Seite
  • eine Seite zurück
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 325 Euro

Audio System X 165.2

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Vertrieb Audio System, Hambrücken 
Kontakt 07255 71907-0 
Internet www.audio-system.de 
Kanäle
Leistung 4 Ohm (x2) 139 
Leistung 2 Ohm (x2) 237 
Leistung 1 Ohm (x2) 365 
Brückenleistung 4 Ohm (x1) 474 
Brückenleistung 2 Ohm (x1) 730 
Empfindlichkeit max. mV 200 
Empfindlichkeit min. V
THD+N (<22 kHz) 5 W 0.105 
THD+N (<22 kHz) Halblast 0.072 
Rauschabstand dB(A) 87 
Dämpfungsfaktor 20 Hz 1119 
Dämpfungsfaktor 80 Hz 899 
Dämpfungsfaktor 400 Hz 639 
Dämpfungsfaktor 1 kHz 558 
Dämpfungsfaktor 8 kHz 249 
Dämpfungsfaktor 16 kHz 108 
Tiefpass in Hz 50 - 300 Hz 
Hochpass in Hz 25 - 175 Hz 
Bandpass in Hz 25 - 300 Hz 
Bassanhebung Nein 
Subsonicfilter via HP 
Phaseshift Ja 
High-Level-Eingänge •, mit Cinch-Adaptern 
Einschaltautomatik •, bei Hi-in 
Cinchausgänge Ja 
Abmessung (L x B x H in mm) 385/185/58 
Sonstiges FSA, Fernbedienung optional 
Klasse Spitzenklasse 
Preis/Leistung hervorragend 
Car&Hifi „Im Vergleich preisgünstig, entpuppt sich die kleine X 165.2 als eine vollwertige Endstufe mit jeder Menge Dampf und praxisgerechten Features.“ 

Bewertung

 
Klang 40% :
Bassfundament 8%
Neutralität 8%
Transparenz 8%
Räumlichkeit 8%
Dynamik 8%
Labor 35% :
Leistung 20%
Dämpfungsfaktor 5%
Rauschabstand 5%
Klirrfaktor 5%
Praxis 25% :
Ausstattung 15%
Verarb. Elektronik 5%
Verarb. Mechanik 5%
Klang 40%
Labor 35%
Praxis 25%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren