Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
146_17615_2
Topthema: Ausgezeichneter 4K Beamer
BenQ W2700
Stylischer 4K Beamer mit HDR PRO und einfachem Setup. Diese und viele weiteren Features hat auch die Jury des EISA-Awards als echte Highlights wahrgenommen und den begehrten Preis in der Kategorie „Best Buy Projector 2019“ ausgezeichnet.
148_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Luxuriöses Heimkino modern & bezahlbar
Die hochwertigen Sessel und Sofas der Serie "Matera" von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
163_18984_2
Topthema: Think different
Block Stockholm
Große HiFi-Anlagen und selbst kleine Musiksysteme brauchen Platz. Wie wäre es denn, wenn ein echtes Möbelstück gleichzeitig als Musikanlage fungieren würde? Diese pfiffige Kombination hat die deutsche Marke Audioblock aufgegriffen und präsentiert mit dem Stockholm ein Musiksystem der ganz anderen Art.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Akustikelemente verbessern die Raumakustik
offerbox_1524650653.jpeg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Car-HiFi-Lautsprecher 16cm
20.10.2015

Einzeltest: JBL Car 660 GTi

Sound meets Power

1953
Elmar Michels
Elmar Michels

Es kommt nicht allzu oft vor, dass JBL neue GTi-Komponenten herausbringt. Aber wenn, dann gibt es immer Highlights zu bestaunen.

Seien es die GTi-Woofer aus den Neunzigern oder der W12GTi von 2001, sei es die A6000GTiÜberendstufe, die GTis setzen Maßstäbe. Jetzt gibt es frohe Kunde im Bereich Lautsprecher!Die beiden Neuen hören auf die Namen 560GTi und 660GTi, wohinter sich Zweiwegesysteme mit 13er-und 16er-Tieftöner verbergen, von denen uns das größere Set zum Test vorliegt. Dass JBL über eine hochkompetente Entwicklungsabteilung verfügt, sollte angesichts der Beschallungslautsprecher oder angesichts von High-End-Home-Komponenten nicht verwundern; dass diese Jungs für das neue GTi alles gegeben haben, darf man bei offiziell zwei Jahren Entwicklungszeit erwarten. Selbstverständlich gehören Computersimulation aller Baugruppen und Messtechnik wie das Klippel-System oder Laserabtastung der Membranbewegungen bei den Amis seit Jahren zur Lautsprecherentwicklung, so dass bei uns die Latte für ein GTi-Kompo sehr, sehr hoch liegt.

  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 1500 Euro

JBL Car 660 GTi

Referenzklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren