Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
177_19483_2
Topthema: Kino im Wohnzimmer
BenQ TK850
Der neue TK850 verfügt über den beliebten Bildmodus „Sport“, soll darüberhinaus aber auch dem Spielfilm nach der Sportschau gerecht werden, in 4k und mit ordentlicher HDR-Performance, versteht sich. Nehmen wir die Spielfilm-Qualitäten des TK850 unter die Lupe.
173_19182_2
Topthema: Eine glatte Eins
Philips 55OLED804
Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.
20_7943_1
Anzeige
Topthema: Radio ohne Rauschen
DAB+
2011 startete in Deutschland das neue Digitalradio DAB+ und entwickelte sich zum europäischen Rundfunkstandard. Heute sind bereits zahlreiche digitale Radiosender „on air“. JVC und Kenwood bieten hierzu die fortschrittlichen Empfangsgeräte für störfreien digitalen Radiogenuss im Auto.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Raumakustik, Schallabsorber: 15% Rabatt
offerbox_1549720204.jpg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Car-HiFi-Lautsprecher 16cm
20.10.2015

Vergleichstest: Audio System R165 Evo2

Audio System - R165 Evo2

19559
Elmar Michels
Elmar Michels

Das R-System aus dem Hause Audio System ist eine Bank. Bereits mehrfach gut getestet, markiert es so etwas wie den Klassenstandard.

Für mittlerweile 185 Euro bekommt man mit der aktuellen Evo2-Variante einen sehr solide gemachten Tiefmitteltoner, bei dem im Grunde alles stimmt. Der Blechkorb ist stabil und gut belüftet, dazu ist der Toner mit einer Fasermembran ausgestattet, die in einer breiten Gummisicke hängt. Der antrieb fallt standesgemäß aus mit 25-mm-Schwingspule und einem 85-mm-Ferritmagneten. Als Hochtoner liegt eine gute 25-mm- Von Ground Zero kommt das neue Radioactive-System zum Test. Beide Chassis des 165SQ-IV machen einen mehr als guten Eindruck. Der Tieftoner hat einen großzügig dimensionierten Antrieb mit auf den Weg bekommen und strahlt als Einziger im Test den Schall mit einer Aluminium-Membran ab. Als Hochtoner liegt eine 25-Millimeter- Gewebekalotte bei, die sich hinter einem weitmaschigem Schutzgitter verbirgt. Die Besonderheit des Ground-Zero-Hochtoners ist die Belüftung. Statt eines Koppelvolumens finden wir bei ihm ein nach hinten offenes Gehäuse mit einer Bohrung, Gewebekalotte bei, die ebenfalls den Klassenstandard repräsentiert. Weit mehr als Standard liefert Audio System wie immer mit der Frequenzweiche ab, die vorliegende R-Weiche ist nicht nur mit wertigen Bauteilen bestückt, sie bietet zudem die Möglichkeit, den Tieftoner mit 6 oder 12 dB/Okt. und mit einer Impedanzlinearisierung zu beschalten. Im Labor schlagt sich das neue  erwartungsgemäß sehr ordentlich. Tieftoner und Hochtoner laufen gut mit Frequenzgangen, die keinen Grund zur Klage bieten. Sehr gut ist das R bei den Verzerrungen. Bis in hohe Pegel lauft das Audio System wirklich sehr sauber, so dass wir Bestnoten vergeben können. die mit Filz bedampft ist. So entsteht ein ähnlicher Effekt wie bei einem Koppelvolumen, nämlich eine niedrige Resonanzfrequenz, die dafür sorgt, dass der Hochtoner bei tiefen Frequenzen „frei atmen“ kann. Die Frequenzweiche ist beim Ground Zero zweigeteilt. Im Sinne einer guten Verbaubarkeit enthält das Weichenkastchen nur den 12-dBHochpassfilter für den Hochtoner. Die Tiefpassspule für den Tieftoner wurde an dessen Korb geklebt. Messtechnisch haben wir es beim Ground Zero mit einem sehr gut gemachtem Lautsprechersystem zu tun. Beide Chassis laufen hervorragend, der Hochtoner arbeitet breitbandig und verzerrungsarm. Der Tieftoner zeigt trotz seiner Hartmembran keine störenden Resonanzen, nur die angeklebte Spule     


Sound


Das neue R Evo2 gefallt mit einem Klang, der perfekt die Brücke spannt zwischen einer ehrlichen Wiedergabe und einem spasorientiertem Sound. Das System fabriziert kraftvolle Basse, die auch gerne etwas lauter gehört werden wollen. Stimmen und Instrumente klingen gut, aber es fehlt auch nicht der Biss. Das bedeutet eine sehr knackige Wiedergabe, die niemals langweilig wirkt, dem Nur-Schonhorer jedoch vielleicht etwas zu direkt vorkommen konnte. Uns gefällt‘s jedenfalls, zudem wir auch dank des sehr guten Hochtoners immer mit reichlich Details versorgt werden.

Fazit

Das R165 Evo2 setzt den Maßstab.
  • erste Seite
  • eine Seite zurück
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 185 Euro

Testsieger
Audio System R165 Evo2

Oberklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Vertrieb: Audio System, Hambrücken 
Hotline: 07255 7190795 
Internet: audio-system.de 
Korbdurchmesser in mm 166 
Einbaudurchmesser in mm 143 
Einbautiefe in mm 66 
Magnetdurchmesser in mm 86 
Gehäuse HT in mm 48 
Membran HT in mm 25 
Flankensteilheit HT in dB 12/12 
Flankensteilheit TT in dB
Hochtonschutz PTC 
Pegelanpassung HT +2, 0, -2, -3 
Gitter Nein 
Sonstiges Nein 
Nennimpedanz in Ohm
Gleichstromwiderstand Rdc in Ohm 2.63 
Schwingspuleninduktivität Le in mH 0.26 
Schwingspulendurchmesser in mm 26 
Membranfläche Sd in cm² 133 
Resonanzfrequenz fs in Hz 70 
mechanische Güte Qms 4.75 
elektrische Güte Qes 0.81 
Gesamtgüte Qts 0.69 
Äquivalentvolumen Vas in l 9.3 
Bewegte Masse Mms in g 13.7 
Rms in Kg/s 1.27 
Cms in mm/N 0.38 
B*l in Tm 4.42 
Schalldruck 2 V, 1 m in dB 87 
Leistungsempfehlung in W 30 – 100 
Preis/Leistung sehr gut 
Klasse Abs. Spitzenklasse 

Bewertung

 
Klang 55% :
Bassfundament 11%
Neutralität 11%
Transparenz 11%
Räumlichkeit 11%
Dynamik 11%
Labor 30% :
Frequenzgang 10%
Maximalpegel 10%
Verzerrung 10%
Praxis 15% :
Frequenzweiche 10%
Verarbeitung 5%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren