Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
20_7943_1
Anzeige
Topthema: Radio ohne Rauschen
DAB+
2011 startete in Deutschland das neue Digitalradio DAB+ und entwickelte sich zum europäischen Rundfunkstandard. Heute sind bereits zahlreiche digitale Radiosender „on air“. JVC und Kenwood bieten hierzu die fortschrittlichen Empfangsgeräte für störfreien digitalen Radiogenuss im Auto.
127_18013_2
Topthema: Ruark Audio R5
The Entertainer
Die All-in-one-Musiksysteme des Herstellers Ruark Audio vereinen klasse Klangeigenschaften, exzellente Verarbeitung und ein charmantes Retro-Design. Mit Anleihen an das Flaggschiff R7 bringen die Briten nun das neue Modell R5 auf den Markt.
72_16078_2
Topthema: Smart Speaker
Dynaudio Music
Viele Geräte bezeichnen sich als Smart Speaker, auch wenn oft nur ein Aktivlautsprecher mit Bluetooth dahintersteckt. Bei Dynaudio nimmt man das Thema da schon deutlich ernster.
115_17450_2
Topthema: Pure Eleganz
Audio Physic Classic 15
Von Audio Physic haben wir ein Paar wunderschön gestaltete Standlautsprecher mit glasveredelten Oberflächen in die Redaktion geliefert bekommen. Wie sich die schlanken Lautsprecher namens Classic 15 im Test schlagen, können sie hier lesen.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
"Vinyl Sounds Better" Basecap. Zwei Farben zur Auswahl.
offerbox_1527682652.jpg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Car-HiFi-Lautsprecher 10cm, Car-HiFi-Lautsprecher 13cm, Car-HiFi-Lautsprecher 16cm
20.10.2015

Serientest: MB Quart QS100, MB Quart QS130, MB Quart QS165

Familienbande

14482
Elmar Michels
Elmar Michels

Mit der neuen QS-Serie mischt MB Quart wieder kräftig im Markt der günstigen Kompos mit. Wir stellen die 10er-, 13er und 16er-Modelle vor.


Gerade bei günstigen Lautsprechern sollte man sich vor dem Kauf gut informieren, am besten im Fachhandel vor Ort. Denn wenn man an die falschen Lautsprecher gerät, besteht die Gefahr dass das günstige Set nicht viel besser spielen wird als die Originallautsprecher. Auf zwei Dinge kommt es dabei besonders an, nämlich auf die Qualität des Hochtöners und auf den Wirkungsgrad des Tieftöners. Der Hochtöner ist bei günstigen Sets oft ein Schwachpunkt, gerne werden Kunststoffkalotten oder sogar die berüchtigte Quietschpille mit 13-mm-Spule genommen. Das kann einem bei MB Quarts QS-Serie nicht passieren, denn bei allen Sets tritt eine vollwertige 25-mm-Gewebekalotte im Hochton an. Diese wird über eine Kabelweiche angesteuert, die klein und gut verbaubar ist, aber dennoch ein Filter zweiter Ordnung, eine Pegelabsenkung und einen PTC als Schutzelement enthält. Die Tieftöner in den Formaten 10, 13 und 16 Zentimeter machen einen sehr ordentlichen Eindruck. Die soliden Blechkörbe haben sogar Hinterlüftungsöffnungen unter der Zentrierung, die Spinnen sind aus wertigem Material gefertigt und nicht mit einer Beschichtung zugekleistert. Die Membranen bestehen aus Polypropylen und werden von 25-mm-Schwingspulen angetrieben. Um den oben erwähnten Wirkungsgrad der Tieftöner zu optimieren, arbeitet MB Quart mit drei „Tricks“. Konstruktiv wurde darauf geachtet, dass die bewegten Massen nicht zu hoch sind, weiterhin werden 3-Ohm-Schwingspulen verbaut. Letzteres bringt zwar keinen echten Wirkungsgrad, die gegenüber dem Standard 4 Ohm niedrigere Impedanz zapft jedoch mehr Leistung vom Verstärker ab, so dass der Pegel steigt. Der dritte Kniff ist das Weglassen der Frequenzweiche, die normalwerweise zwischen 1 und 3 dB in Grund- und Mittelton verbrennt – gleichzeitig natürlich eine Sparmaßnahme, um den Preis der Sets günstig zu halten. 

Messungen und Sound


Für derart günstige Kompos machen die MBs vor dem Messmikro eine sehr gute Figur. Der Hochtöner wird sauber getrennt und erreicht immerhin 15 kHz; das ist kein High End, aber vollkommen okay, da oberhalb dieser Frequenz musikalisch nicht mehr viel passiert. Auch die Tieftöner ohne Weiche laufen ausgeglichen, sicher ein Verdienst der gutmütigen Polypropylenmembranen. Was den Kennschalldruck angeht, liefern die drei Konustöner überdurchschnittlich viel Pegel, genau so, wie wir uns es wünschen. 13er und 16er sind gleich laut, wobei der größere Töner auch die niedrigere untere Grenzfrequenz bietet. In dieser Disziplin kann der 10er sogar voll mit dem 13er mithalten, wenn auch mit 3 dB weniger Pegel. Klanglich geht die Reise in Richtung ausgewogene Allrounder. Die QS-Systeme liefern in keiner Disziplin absolute Höchstleistungen, sie leisten sich dafür auch keine Schnitzer. Das ist für derart günstige Systeme schon einmal ein dickes Lob wert. Im Bass gefällt vor allem der 13er, der die knackigste Wiedergabe von Bassdrums abliefert, der größere Bruder punktet naturgemäß beim Tiefgang. Bei der Stimmwiedergabe nehmen sich die drei Sets wenig, alle klingen angenehm ohne Verzerrungen. Der gleich bestückte Hochton liefert genug Details zum Glücklichsein und verpasst Naturinstrumenten ein schönes Oberwellenspektrum.

Fazit

Die QS-Lautsprecher bieten reichlich Gegenwert fürs Geld. Sie sind ein prima Low-Budget-Ersatz für Originallautsprecher.

Preis: um 110 Euro

MB Quart QS100

Mittelklasse

3.5 von 5 Sternen

09/2017 - Elmar Michels

Preis: um 120 Euro

MB Quart QS130

Mittelklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Preis: um 130 Euro

MB Quart QS165

Oberklasse

3.5 von 5 Sternen

09/2017 - Elmar Michels

Ausstattung

 
Vertrieb: Audio Design 
Hotline: 07253 9465-0 
Internet: www.audiodesign.de 
Korbdurchmesser in mm 100 
Einbaudurchmesser in mm 92 
Einbautiefe in mm 45 
Magnetdurchmesser in mm 70 
Membran HT in mm 25 
Gehäuse HT in mm 47 
Flankensteilheit TT in dB Nein 
Flankensteilheit HT in dB 12 
Hochtonschutz PTC 
Pegelanpassung HT in dB 0, -3 dB 
Gitter Ja 
Sonstiges Nein 
Nennimpedanz in Ohm
Gleichstromwiderstand Rdc in Ohm 2.38 
Schwingspuleninduktivität Le in mH 0.18 
Schwingspulendurchmesser in mm 25 
Membranfläche Sd in cm² 54 
Resonanzfrequenz fs in Hz 85 
mechanische Güte Qms 4.17 
elektrische Güte Qes 0.99 
Gesamtgüte Qts 0.8 
Äquivalentvolumen Vas in l 2.3 
Bewegte Masse Mms in g 6.3 
Rms in Kg/s 0.81 
Cms in mm/N 0.56 
B*l in Tm 2.84 
Schalldruck 2 V, 1 m in dB 84 
Leistungsempfehlung in W 30-100 
Preis/Leistung sehr gut 
Klasse Mittelklasse 

Ausstattung

 
Vertrieb: Audio Design 
Hotline: 07253 9465-0 
Internet: www.audiodesign.de 
Korbdurchmesser in mm 131 
Einbaudurchmesser in mm 113 
Einbautiefe in mm 51 
Magnetdurchmesser in mm 79 
Membran HT in mm 25 
Gehäuse HT in mm 47 
Flankensteilheit TT in dB Nein 
Flankensteilheit HT in dB 12 
Hochtonschutz PTC 
Pegelanpassung HT in dB 0, -3 dB 
Gitter Ja 
Sonstiges Nein 
Nennimpedanz in Ohm
Gleichstromwiderstand Rdc in Ohm 2.41 
Schwingspuleninduktivität Le in mH 0.28 
Schwingspulendurchmesser in mm 25 
Membranfläche Sd in cm² 85 
Resonanzfrequenz fs in Hz 86 
mechanische Güte Qms 3.69 
elektrische Güte Qes 0.83 
Gesamtgüte Qts 0.64 
Äquivalentvolumen Vas in l 3.9 
Bewegte Masse Mms in g 8.7 
Rms in Kg/s 1.65 
Cms in mm/N 0.39 
B*l in Tm 3.69 
Schalldruck 2 V, 1 m in dB 87 
Leistungsempfehlung in W 20 - 100 
Preis/Leistung sehr gut 
Klasse Mittelklasse 

Ausstattung

 
Vertrieb: Audio Design 
Hotline: 07253 9465-0 
Internet: www.audiodesign.de 
Korbdurchmesser in mm 165 
Einbaudurchmesser in mm 143 
Einbautiefe in mm 58 
Magnetdurchmesser in mm 79 
Membran HT in mm 25 
Gehäuse HT in mm 47 
Flankensteilheit TT in dB Nein 
Flankensteilheit HT in dB 12 
Hochtonschutz PTC 
Pegelanpassung HT in dB 0, -3 
Gitter Ja 
Sonstiges Nein 
Nennimpedanz in Ohm
Gleichstromwiderstand Rdc in Ohm 2.47 
Schwingspuleninduktivität Le in mH 0.29 
Schwingspulendurchmesser in mm 25 
Membranfläche Sd in cm² 131 
Resonanzfrequenz fs in Hz 64 
mechanische Güte Qms 2.76 
elektrische Güte Qes 0.97 
Gesamtgüte Qts 0.72 
Äquivalentvolumen Vas in l 11.5 
Bewegte Masse Mms in g 12.9 
Rms in Kg/s 1.87 
Cms in mm/N 0.48 
B*l in Tm 3.63 
Schalldruck 2 V, 1 m in dB 87 
Leistungsempfehlung in W 20 - 100 
Preis/Leistung sehr gut 
Klasse Oberklasse 
- „Prima Ersatz für Originallautsprecher.“ 

Bewertung

 
Klang 55% :
Bassfundament 11%
Neutralität 11%
Transparenz 11%
Räumlichkeit 11%
Dynamik 11%
Labor 30% :
Frequenzgang 10%
Maximalpegel 10%
Verzerrung 10%
Praxis 15% :
Frequenzweiche 10%
Verarbeitung 5%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren