Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
173_19182_2
Topthema: Eine glatte Eins
Philips 55OLED804
Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.
20_7943_1
Anzeige
Topthema: Radio ohne Rauschen
DAB+
2011 startete in Deutschland das neue Digitalradio DAB+ und entwickelte sich zum europäischen Rundfunkstandard. Heute sind bereits zahlreiche digitale Radiosender „on air“. JVC und Kenwood bieten hierzu die fortschrittlichen Empfangsgeräte für störfreien digitalen Radiogenuss im Auto.
169_12619_1
Anzeige
Topthema: JETZT ONLINE GEÖFFNET
Liebe hifitest.de User,
auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichten wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Schallabsorber "Art Edition"
offerbox_1538061257.png
>> Mehr erfahren

Kategorie: Car-HiFi-Lautsprecher 10cm, Car-HiFi-Lautsprecher 16cm, Car-HiFi-Lautsprecher 20cm
20.10.2015

Serientest: Axton ATC100, Axton ATC165, Axton ATC200

Kassenschlager

18183
Elmar Michels

Die Axton-Kompos sind seit etlichen Jahren der Inbegriff für gute Lautsprecher für kleines Geld. Jetzt kommt mit den ATC-Sets eine neue Generation zu den Händlern und wir sind gespannt, wie sie geworden sind.


Axton-Komposysteme zeichneten sich schon immer durch ihre besondere Preiswürdigkeit aus. Die ATC-Serie gibt es seit 2014, doch auch schon vorher waren die CAC-Kompos immer sehr populär, wenn es um ordentlich gemachte Lautsprecher für kleines Geld ging. Jetzt war es offensichtlich an der Zeit, die nächste Generation ATCs nebst der Koaxe ATX ins Rennen zu schicken. Wie immer finden wir eine ganze Serie, angefangen beim vom 10-cm-System, die die allermeisten Fahrzeuge mit Standard-Einbauplätzen abdeckt. Neu hinzugekommen ist das 20-Zentimeter- System, das konsequenterweise auf den Namen ATC200 hört. Neben dem neuen großen System stehen noch das ATC165 und das ATC100 zum Test bereit. Wie immer sind die Axton-Kompos scharf kalkuliert, die neuen ATCs gehen bei 100 Euro für das ATC100 los und auch das ATC200 ist für schlanke 140 Euro zu haben. Da kann man nicht meckern, zumal die Lautsprecher wie immer sehr ansprechend daherkommen. Auch die Fertigungsqualität ist für den Preis sehr okay, wir finden sauber entgratete Blechkörbe, die außer beim 200er über Hinterlüftüngsschlitze verfügen. Auch die Antriebe sind vielleicht nicht spitze, aber vollkommen okay gefertigt. Es gibt durchweg 25-Millimeter-Schwingspulen und nicht allzu schmächtige Ferritringe. Bei den Membranen gibt es keine Experimente, hier gibt es Polypropylen, wie seit Generationen gehabt. Statt Dustcaps gibt es bei den neuen ATCs Phaseplugs, aber das ist auch nicht so neu, die „Nasen“ haben nur ein paar Produktgenerationen übersprungen. Der Hochtöner kommt als Fullsize-Gewebekalotte mit 25-Millimeter-Membran daher, zusätzlich zum Einbaubecher liegen „Bullet-“Aufbaugehäuse bei. Das Einzige, bei dem ein Rotstifteinsatz erkennbar ist, sind die Frequenzweichen. Diese sind zwar nicht wegrationalisiert worden, doch sie machen sich sehr klein. Immerhin gibt es für alle Tiefmitteltöner einen Tiefpass in Form einer kleinen Spule; diese Spulen wurden der Einfachheit halber kurzerhand mit ans Lautsprecherterminal gelötet. Auch der Hochtöner wird mit nur einem Mini-Elko gefiltert, immerhin gibt es eine Pegelanpassung und das Weichengehäuse ist klein und gut verbaubar. 

  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 100 Euro

Axton ATC100

Mittelklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Preis: um 120 Euro

Axton ATC165

Mittelklasse

4.5 von 5 Sternen

07/2019 - Elmar Michels

Preis: um 130 Euro

Axton ATC200

Oberklasse

4.5 von 5 Sternen

07/2019 - Elmar Michels

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren