Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
178_0_3
Anzeige
Topthema: Kinofeeling für Zuhause
Sofas für das perfekte Heimkino
Die Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes HEIMKINO-Erlebnis.
175_19476_2
Topthema: Moon Ace
Vollmond
Musik hören ist klasse, doch deswegen Platz für einen Turm von Geräten freizumachen, ist kaum noch zeitgemäß. Moon zeigt, dass man auch bei Kombigeräten viele Vorteile hat.
20_7943_1
Anzeige
Topthema: Radio ohne Rauschen
DAB+
2011 startete in Deutschland das neue Digitalradio DAB+ und entwickelte sich zum europäischen Rundfunkstandard. Heute sind bereits zahlreiche digitale Radiosender „on air“. JVC und Kenwood bieten hierzu die fortschrittlichen Empfangsgeräte für störfreien digitalen Radiogenuss im Auto.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
15% auf Akustikelemente
offerbox_1590658558.jpg
>>mehr erfahren

Kategorie: Car-Hifi-Hochtöner
20.10.2015

Vergleichstest: Ground Zero GZCT19N-PRO

Ground Zero GZCT19N-PRO

16124
Elmar Michels
Elmar Michels

Der GZCT19N-PRO ist einer von 10 Hochtönern im umfangreichen Competition-Programm von Ground Zero. Und zwar ist er mit der edelste und kleinste, dank seines winzigen Gehäuses und des sehr kompakten Horns von nur 40 Millimetern Länge.

Wir haben einen extrem nobel gefertigten Druckkammertreiber vor uns, dessen 25-mm- Schwingspule von einem dicken Neodymring angetrieben wird. Die Kalottenmembran besteht aus leichtem Kunststoff und arbeitet auf eine Druckkammer mit 19 Millimetern Halsöffnung. Ein Kunststoff-Phaseplug (und zwar endlich mal einer, der den Namen verdient) dicht vor der Membran sorgt für gleichzeitigen Eintritt der Schallwellen ins Horn, egal, ob sie vom Membranrand oder von der Mitte der Kalotte kommen. Dann schließt sich ein exponentiales Aluminiumhorn an, das wahlweise in Schwarz oder Silber erhältlich ist. Und zwar ein asymmetrisches mit einer Vorzugsrichtung. Zum langen Ende bündelt das Horn etwas weniger, was man beim Einbau berücksichtigen kann, die anderen Richtungen sind dann so kompakt wie möglich gehalten, damit man auch mehrere GZCT nebeneinander bauen kann. Messtechnisch beeindruckt der GZCT mit einem immensem Schalldruck von 105 dB an 1 W, der bis 7 kHz oberhalb 100 dB bleibt. Zu hohen Frequenzen verliert das Horn leider einige dB; man kann die Überhöhung untenrum prima per Frequenzweiche egalisieren, so dass im Endeffekt ca. 100 dB im wichtigsten Bereich übrig bleiben. Für die kaum vorhandenen Verzerrungen geht dazu ein Extralob an Ground Zero.

Fazit

Der GZCT19N-PRO ist ein edel gemachter Hochtöner, bei dem kompakte Bauweise, Schalldruck und niedrige Verzerrungen zusammenkommen. Ein sehr gelungenes Chassis.
  • erste Seite
  • eine Seite zurück
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 260 Euro

Ground Zero GZCT19N-PRO


-

Ausstattung

 
Vertrieb: Ground Zero, Egmating 
Hotline: 08095 873830 
Internet: www.ground-zero-audio.com 
Preis (in Euro)/Paar: um 260 Euro 
Außendurchmesser (in mm) 84x54 
Einbaudurchmesser (in mm) 60x46 
Einbautiefe (in mm) 48 
Magnetdurchmesser Nein 
Membranmaterial Polyester 
Schwingspule CCAW 
Schwingspulenträger Kapton 
Magnet Neodymring 
höchste Trennfrequenz Nein 
niedrigste Trennfrequenz 3 kHz 
Gewicht: 230 
Sonstiges wahlw. Scharz/silber 
Nennimpedanz (in Ohm)
Gleichstromwiderstand Rdc (in Ohm) 4,04 
Schwingspuleninduktivität Le (in mH) 0,18 
Schwingspulendurchmesser (in mm) 25 
Membranfläche Sd ( in cm²) 4,9 
Resonanzfrequenz fs (in Hz) 3498 
mechanische Güte Qms 5,83 
elektrische Güte Qes 2,92 
Gesamtgüte Qts 1,94 
Äquivalentvolumen Vas (in l) Nein 
Bewegte Masse Mms (in g) Nein 
Rms (in Kg/s) Nein 
Cms (in mm/N) Nein 
B*l (in Tm) Nein 
Schalldruck 2 V, 1 m (in dB) 100 

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren