Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
175_19476_2
Topthema: Moon Ace
Vollmond
Musik hören ist klasse, doch deswegen Platz für einen Turm von Geräten freizumachen, ist kaum noch zeitgemäß. Moon zeigt, dass man auch bei Kombigeräten viele Vorteile hat.
177_19483_2
Topthema: Kino im Wohnzimmer
BenQ TK850
Der neue TK850 verfügt über den beliebten Bildmodus „Sport“, soll darüberhinaus aber auch dem Spielfilm nach der Sportschau gerecht werden, in 4k und mit ordentlicher HDR-Performance, versteht sich. Nehmen wir die Spielfilm-Qualitäten des TK850 unter die Lupe.
169_12619_1
Anzeige
Topthema: JETZT ONLINE GEÖFFNET
Liebe hifitest.de User,
auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichten wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Schallabsorber: 15% Rabatt
offerbox_1590672925.jpg
>>mehr erfahren

Kategorie: Bluetooth-Lautsprecher
20.10.2015

Einzeltest: Teufel Boomster

Bluetooth-Lautsprecher mit DAB+: Teufel Boomster

19380
Dirk Weyel
Dirk Weyel

Die Tage werden länger und die Sonne gibt einen ersten Vorgeschmack auf den kommenden Frühling. Das macht Lust, nach draußen zu gehen.

Für den richtigen Sound bei Outdoor-Aktivitäten sorgt der Teufel Boomster, der neben sattem Sound noch viele weitere praktische Features bietet. Wir haben ihn zum Test kommen lassen.Schon beim Auspacken des rund 3,5 kg schweren Lautsprechers fällt seine hervorragende Verarbeitungsqualität auf. Der Teufel- Lautsprecher besitzt einen integrierten Akku. Mit dem praktischen Tragegriff eignet er sich optimal fürs Musikhören unterwegs. Schauen wir ihn uns genauer an.     

Ausstattung


Der Teufel Boomster hat ein massives ABSKunststoff- Gehäuse. Auf seinen vier Gummifüßen steht er sicher auf unserer Fensterbank. Die Lautsprecherchassis sind dabei leicht nach oben geneigt, um den Schall optimal auf die Zuhörer zu lenken. Der Teufel-Lautsprecher trumpft mit einer Vielzahl an Abspielmöglichkeiten auf. Neben einem UKW-Radioempfänger hat der DAB+ Digitalradio an Bord und kann Musik von einem Smartphone oder direkt angeschlossenen Endgeräten abspielen. Auf seiner Rückseite befinden sich Anschlussbuchsen für das mitgelieferte Steckernetzteil, ein Miniklinkeneingang sowie eine USB-Buchse. Letztere ist für das Aufl aden von Smartphones gedacht. Ebenfalls auf der Rückseite ist zudem ein Ein/Ausschalter zu finden, mit dem man den Teufel Boomster von Netz- auf Akkubetrieb umschaltet. Der auswechselbare Akku ist sicher hinter einer Klappe auf der Rückseite verbaut. Man kann das Radio auch mit acht AA-Batterien bestücken. Unser Testmuster überzeugt auf ganzer Linie. Durch längeres Drücken der Standby-Taste schaltet man den Boomster ein. Auf dem hinter dem Gitternetz verbauten roten Display ist die aktuell eingeschaltete Quelle zu sehen. Mit den Touchtasten lassen sich die einzelnen Modi (Aux, UKW, DAB) und Bluetooth direkt anwählen. Zur Speicherung von vier Lieblingssendern stehen Zifferntasten zur Verfügung. Nutzt man den Teufel als Bluetooth-Lautsprecher am Smartphone, bietet er eine Freisprechfunktion und die Möglichkeit, das Handy per NFC zu pairen. Auch eine Verbindung zu Alexa oder Google Home ist möglich. Die Bass-Intensität des eingebauten Subwoofers lässt sich zudem individuell regeln. Sonstige Menüs, wie z. B. für das Aufrufen eines Equalizers, gibt es nicht.     

Klang


„Teuflisch gut“, so lässt sich der Klang des Teufel Boomster wohl am besten beschreiben. Hinter dem schicken Gitternetz hat der Hersteller zwei 20-mm-Hoch- und zwei 65-mm- Mitteltöner versteckt. Für satten Bass ist zusätzlich ein 90-mm-Tieftöner samt Bassreflexöffnung verbaut. Ein moderner Class D-Verstärker mit 2 x 8 Watt und einmal 15 Watt sorgen auch in größeren Räumen für satten Sound. Als optionales Zubehör gibt es für den Boomster im Übrigen eine schicke Fernbedienung.  

Fazit

Der Teufel Boomster bietet unterwegs bis zu 15 Stunden mobilen Musikgenuss. Auch an der Stromsteckdose macht er sich gut. Mit satten 38 Watt Ausgangsleistung stellt er nahezu alle anderen Bluetooth-Lautsprecher in den Schatten und mit eingebautem DAB+- Empfang und seinen Anschlussmöglichkeiten ist er eine vielseitige Abspielstation für jegliche Einsatzzwecke.

Preis: um 300 Euro

Teufel Boomster

Spitzenklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Vertrieb Teufel, Berlin 
Telefon 030 21784217 
Internet www.teufel.de 
Abmessungen (B x H x T in mm) 370/180/143 
Gewicht (in g) 3.5 
Lautsprecher 1 x 90-mm-Tieftöner, 2 x 20-mm-Hochtöner, 2 x 65-mm-Mitteltöner 
Frequenzgang Nein 
Leistung D 3-Kanal Verstärker 2 x 8 W + 1 x 15 W 
Quellen Bluetooth, DAB+, UKW, Miniklinke 
Anschlüsse USB, Miniklinke 
Sonstiges Display, 4 Senderspeicher, austauschbarer Akku (4400 mAh), Batteriebetrieb möglich (8 x AA) 
+ sehr gute Verarbeitung 
+/- + DAB+, Bluetooth + Akku- und Batteriebetrieb 
Klasse Spitzenklasse 
Preis/Leistung sehr gut 

Bewertung

 
Klang 40%
Bedienung 30%
Ausstattung 30%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren