Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
128_11691_1
Anzeige
Topthema: Service
Alles, was Sie über 8K wissen müssen
Ultra-HD-hat sich als Bildschirm-Auflösung bei TV-Geräten als Standard etabliert, Full-HD findet man nur noch bei kleineren Fernsehern. Der nächste Schritt in der technischen Entwicklung ist „8K“. Wir sind der Frage nachgegangen, was die noch höhere Auflösung bringt.
133_18097_2
Topthema: Heimkino unterwegs
ViewSonic X10-4K
Beim Viewsonic X10-4K handelt es sich definitiv um einen transportfreundlichen Beamer, auch wenn er über keinen Akku verfügt, sondern ein ausgewachsenes Netzteil im Innern trägt.
112_17656_2
Topthema: Entertainment für unterwegs
BenQ GV1 Mini-Beamer
Schnell mal unterwegs einen Film oder die neuesten Fotos mit Freunden anschauen? Kein Problem, denn BenQ hat mit dem GV1 nun einen mobilen kleinen Mini-LED-Projektor auf den Markt gebracht. Wir haben ihn getestet.
115_17450_2
Topthema: Pure Eleganz
Audio Physic Classic 15
Von Audio Physic haben wir ein Paar wunderschön gestaltete Standlautsprecher mit glasveredelten Oberflächen in die Redaktion geliefert bekommen. Wie sich die schlanken Lautsprecher namens Classic 15 im Test schlagen, können sie hier lesen.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
"Vinyl Sounds Better" Basecap. Zwei Farben zur Auswahl.
offerbox_1527682652.jpg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Bluetooth-Lautsprecher
20.10.2015

Einzeltest: rapoo A800

Music is in the Air

10551
Jochen Schmitt
Jochen Schmitt

Rapoo macht seit einiger Zeit als Anbieter clever designter Produkte im Bereich Computer-Peripherie und Bluetooth-Audio auf sich aufmerksam. Mit dem Rapoo A800 hat der Hersteller ein weiteres, sehr interessantes Produkt im Portfolio, das wir Ihnen hier gerne vorstellen.

Die Wiedergabe von Musik über kabellose Lautsprecher ist aktuell ganz stark im Trend. Darum ist es kein Wunder, dass Rapoo einen neuen Lautsprecher in diesem Segment vorstellt. Deren Flaggschiff A800 soll mit bester Ausstattung und einer äußerst attraktiven Formgebung die Gunst der Käufer auf sich ziehen. Für rund 130 Euro ist der Rapoo A800 im schwarzen Gewand erhältlich. Rapoo punktet jedoch nicht nur mit dem Design, sondern gibt seinem aktuellen Schützling eine ganze Menge topaktueller Techniken mit auf den Weg.

Ausstattung


Der etwa 43 cm breite und 12 cm hohe Aktivlautsprecher ist mit einem recht kräftigen Akku ausgestattet, der es erlaubt, den A800 losgelöst vom Stromnetz rund acht Stunden zu betreiben. Hinter der geschwungenen Frontblende verrichten vier Lautsprecherchassis ihre Dienste. Zwei 75-mm-Tiefmitteltöner mit Bassreflexunterstützung sorgen im Zusammenspiel mit zwei 19-mm-Hochtonkalotten für die Reproduktion von Audiosignalen. Dank Bluetooth 4.0 und NFC-Qick-Connect-Funktion gelingt es spielend einfach, den Rapoo A800 mit Musiksignalen zu versorgen. Die qualitativ hochwertige AptX-Verbindung sorgt zudem für beste Übertragungsqualität. Mit der Multipoint-Technologie ist es möglich, zwei Bluetooth-Geräte gleichzeitig mit dem A800 zu verbinden und im Wechsel mit Musik zu versorgen. Wenn kein Bluetooth-Device zur Verfügung steht, erfolgt der Anschluss von externen Zuspielern über den rückseitig eingebauten 3,5-Miniklinkeneingang. Rapoo bietet für Android- und iOS-Geräte die kostenfreie App „Rapoo Music App“ an, mit der sich der A800 komfortabel bedienen und mit Musik füttern lässt. Direkt am Gerät erfolgt die Steuerung über eine mittig angebrachte Tastenleiste. Die blaue Beleuchtung der fünf Tasten wird bei Annäherung einer Hand automatisch aktiviert und bei Nichtnutzung nach ein paar Sekunden wieder ausgeblendet.

In der Praxis


Der Rapoo A800 ist per Bluetooth oder NFC innerhalb weniger Sekunden mit einem Smartphone verbunden. Mit hochaufgelöstem Musikmaterial vom iPhone gefüttert, darf der Rapoo- Stereolautsprecher anschließend im Hörraum zeigen, was er kann. Dank Bassreflexunterstützung produziert der elegante Bluetooth-Aktivlautsprecher ausreichend tiefe Bässe, die sauber in den Raum gestellt werden. Mitten und Höhen ertönen ausgewogen und bieten keinen Grund zur Klage. Der Rapoo A800 kann erstaunlich laut aufspielen und bleibt dabei schön präzise. Bei komplexeren Musikstücken wünschten wir uns allerdings eine bessere Feinauflösung der musikalischen Details. Aufgrund der recht nahe beieinander liegenden Chassis fällt zudem der räumliche Stereoeffekt relativ begrenzt aus. Doch das ist meckern auf hohem Niveau, da wir andere Lautsprecher dieser Gattung und Preisklasse kennen, die deutlich weniger souverän aufspielen. Bis zu einem Abstand von etwa acht Metern hält der Rapoo A800 die Bluetooth-Verbindung störungsfrei aufrecht.

Fazit

Der elegante A800 von Rapoo ist ein Bluetooth- Lautsprecher mit guter Ausstattung, einfacher Bedienung und solider Verarbeitung. Dank pfiffiger Details, Steuerung per kostenloser App und tollen Klangeigenschaften, kann der A800 in unserem Test voll und ganz überzeugen.

Preis: um 130 Euro

rapoo A800

Mittelklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Vertrieb Rapoo, Zeven 
Telefon – 
Internet www.rapoo.com 
Abmessungen (B x H x T in mm): 426/116/109 
Gewicht (in Kg): 1.3 
Lautsprecherbestückung: 2 x 70 mm, 2 x 19 mm 
Eingänge: 3,5mm-Klinkenanschluss 
Versorgung: k.A. 
+ elegante Form 
+ apt-X, NFC 
Klasse Mittelklasse 
Preis/Leistung sehr gut 

Bewertung

 
Klang 40%
Bedienung 30%
Ausstattung 30%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren