Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
173_19182_2
Topthema: Eine glatte Eins
Philips 55OLED804
Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.
182_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas
Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Hifi Tassen, 4 neue Designs
offerbox_1541241416.png
>> Mehr erfahren

Kategorie: Bluetooth-Lautsprecher
20.10.2015

Einzeltest: Ninetec Elements

Bluetooth-Lautsprecher mit Qi-Ladestation Ninetec Elements

15506
Thomas Johannsen
Thomas Johannsen

Ein kleiner Beistelltisch mit eingebauten Lautsprechern, dieses Möbelstück, nebenbei komplett aus Holz mit einer Stoffumspannung, steht nicht einfach nur herum, es klingt auch. Der Elements- Bluetooth-Lautsprecher von Ninetec ist nämlich ein ganz besonderes Möbelstück.

Unübersehbar sind die auf dem Stoff aufgenähten Tastenlogos. Dadurch hat man ziemlich schnell erfasst, dass es sich kaum um einen einfachen Tisch handelt. Wie üblich aktiviert die Einschalttaste gleichzeitig den Pairing-Modus für die Bluetooth- Verbindung zum Smartphone, die dann auch schnell hergestellt ist. Auf der Rückseite gibt es allerdings auch noch eine Aux-Buchse für den Anschluss per Kabel, welches dem Elements übrigens beiliegt.

Power


Auf der Tischplatte können Sie Ihr Smartphone ablegen und es währenddessen per USB-Kabel aufladen, zwei entsprechende Buchsen sind ebenfalls auf der Rückseite, und der interne Akku kann mit seinen 6600 mAh locker mindestens ein Smartphone komplett aufladen, wobei sich allerdings die Spieldauer halbiert, wenn man nebenher Musik hört. Verfügen Sie schon über eines der kabellos aufladbaren Smartphones, reicht es aus, selbiges auf das Logo zu legen, das in die Tischplatte eingelassen ist, hier befindet sich die induktive Ladestation, die nach dem Qi-Standard auflädt, mit dem fast alle Smartphones kompatibel sind, die induktives Laden unterstützen.   

Der Klang


Insgesamt sechs Lautsprecher, von denen die vier Tiefmitteltöner nach unten, die beiden Hochtöner seitlich abstrahlen, sorgen für raumfüllenden Klang. Dabei kommt dem Elements zugute, dass er aus solidem Holz gebaut ist, das offenbar innen zusätzlich verstrebt ist, um Resonanzen möglichst gering zu halten. Der Sound kann sich dann auch hören lassen, klar und natürlich klingen die Stücke aus dem angeschlossenen Smartphone, raumfüllend und bei Bedarf auch ziemlich laut, ohne dass es allzu früh zu Verzerrungen kommt. Die obligatorische Kaffeetasse sollte allerdings vor dem Abspielen lauter Passagen vom Tisch genommen werden.

Fazit

Multifunktion mal anders, bislang kannte man die Bluetooth-Lautsprecher nur als zusätzliches Ladegerät. Der Elements von Ninetec setzt noch einen drauf, außer dass er mit einer induktiven Ladefläche ausgestattet ist, geht er nämlich auch anstandslos als Beistelltisch durch.

Preis: um 300 Euro

Ninetec Elements

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Preis: um 300 Euro 
Vertrieb: Ninetec, Waghäusel 
Telefon: 07254 9594141 
Internet: www.ninetec.de 
Abmessungen 85/41 cm 
Leistung 88 Watt 
Lautsprecher: (4 x 12 Watt Mitteltöner und 2 x 20 Watt Hochtöner) 
Kommunikation: Bluetooth 4.2, 3,5 mm Aux-in, 2 x USB (Ladebuchsen) 
Lieferumfang: 3,5-mm-Audio-Kabel, Netzteil 
Versorgung: interner Akku Li-Pol mit 6600 mAh, externes Netzteil 
Stamina: bis ca. 7 Stunden (bei 30% Lautstärke) 
+ + hochwertige Verarbeitung 
+ + guter Klang 
Klasse: Oberklasse 
Preis/Leistung: gut 

Bewertung

 
Klang 50%
Bedienung: 30%
Ausstattung: 20%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren