Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
169_12619_1
Anzeige
Topthema: JETZT ONLINE GEÖFFNET
Liebe hifitest.de User,
auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichten wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.
173_19182_2
Topthema: Eine glatte Eins
Philips 55OLED804
Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Raumakustik, Schallabsorber: 12 neue Motive
offerbox_1549720204.jpg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Bluetooth-Lautsprecher
20.10.2015

Einzeltest: JBL Tuner

Musik für unterwegs

19132
Dirk Weyel
Dirk Weyel

Sie sind auf der Suche nach einem kompakten Bluetooth- Lautsprecher, mit dem Sie Ihre Lieblingsmusik zu Hause und unterwegs vom Smartphone abspielen können? Dann sind Sie beim JBL Tuner genau richtig. Wir haben ihn zum Test angefordert.

Der JBL Tuner kostet rund 100 Euro und ist in den Farben Weiß und Schwarz zu bekommen. Neben seinem Einsatz als klassischer Bluetooth-Lautsprecher ist er auch mit einem UKW- und DAB+-Digitalradio-Tuner ausgestattet. Damit liefert er auch unabhängig von einer Verbindung mit dem Smartphone Radio in bester Qualität. Schauen wir uns den JBL Tuner genauer an. 

Ausstattung


Mit rund 16,5 cm Breite und einer Tiefe und Höhe von 6,6 cm ist der „kleine“ Lautsprecher optimal in der Strandtasche verstaut oder lässt sich auf der Fensterbank platzieren. Mit dem zum Lieferumfang gehörenden Steckernetzteil und langem Anschlusskabel von 60 cm bietet er genügend Freiraum bei Verbindung mit der Steckdose. Dank integriertem Akku (2.000 mAh) ist der JBL Tuner natürlich auch komplett ohne Stromanschluss einsetzbar. Nach dem kompletten Aufladevorgang von rund 3,5 Stunden spielt der JBL Tuner in normaler Zimmerlautstärke rund acht Stunden Musik bzw. Radio. Nach dem erstmaligen Starten mit den auf der Oberseite befindlichen Tasten werden die am Standort verfügbaren DAB+-Radioprogramme zunächst automatisch gescannt und der jeweils zuerst gefundene Sender, in unserem Falle Schwarzwaldradio, abgespielt. 

In der Praxis


Das kleine schicke Display auf der Frontseite zeigt gewählte Quelle, Sendername und Titelinformationen als Lauftext an. Um Akkulaufzeit zu sparen, wird es nach wenigen Sekunden komplett abgedunkelt. Bis zu fünf Lieblingssender lassen sich auf Direktspeicherplätzen ablegen. Sonstige Einstellmöglichkeiten oder ein Hauptmenü gibt es nicht. Für den direkten Anschluss von Smartphone oder Laptop steht auf der Rückseite noch ein Miniklinkeneingang zur Verfügung. Klanglich überzeugt der JBL Tuner mit richtig gutem ausgewogenen Klang. Hierfür hat der Hersteller den kleinen Bluetoooth-Lautsprecher mit einem 44,5-mm-Treiber bestückt, der hinter einem schicken Gitternetz verbaut ist und eine Ausgangsleistung von bis zu 5 Watt bietet. Der Rest des Gehäuses ist aus spritzwassergeschütztem Gummi gefertigt. Einzig eine Schutzabdeckung für die beiden Anschlüsse auf der Rückseite wäre hier noch wünschenswert.

Fazit

Ob die eigene Musik vom Smartphone oder einfach nur für das Anhören des Lieblingsradiosenders über DAB+ – der JBL Tuner bietet satten Klang in kleinem Gehäuse und lässt sich dank eingebautem Akku auch mobil betreiben.

Preis: um 100 Euro

JBL Tuner

Oberklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Vertrieb Harman Deutschland, Garching 
Telefon 030 22957806 
Internet de.jbl.com 
Abmessungen (B x H x T in mm) 165/66/66 
Gewicht (in g) 450 
Lautsprecher 1 x 44,5 mm 
Frequenzgang 85Hz – 20 kHz 
Leistung 5 Watt RMS 
Quellen Bluetooth, DAB+, UKW, Miniklinke 
Anschlüsse Mini-USB, Miniklinke 
Sonstiges Display, DAB+ mit 5 Favoritenspeichern, integrierter Akku 
+ DAB+ Digitalradio-Tuner / sehr gute Verarbeitung 
+/- + integrierter Akku 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung sehr gut 

Bewertung

 
Klang 40%
Bedienung 30%
Ausstattung 30%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren