Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
148_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Luxuriöses Heimkino modern & bezahlbar
Die hochwertigen Sessel und Sofas der Serie "Matera" von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
169_12619_1
Anzeige
Topthema: JETZT ONLINE GEÖFFNET
Liebe hifitest.de User,
auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichten wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
"Vinyl Sounds Better" Basecap. Zwei Farben zur Auswahl.
offerbox_1527682652.jpg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Bluetooth-Lautsprecher
20.10.2015

Einzeltest: Bose SoundLink Colour

Frischer Wind

10787
Thomas Johannsen
Thomas Johannsen

Der so überraschend erfolgreiche SoundLink Mini brauchte nach Meinung  von Bose einen Bruder: jugendlicher, günstiger, allerdings mit den gleichen  Soundeigenschaften, mit denen der Mini derart Furore macht. Der neue  SoundLink Colour erfüllt genau diese Vorgaben; die Formgebung und vor  allem die verfügbare Farbpalette verleiht dem Speaker ein frisches, jugendliches Aussehen, und er ist um 50 Euro günstiger als der Mini.

Die knalligen Farben und die  unkonventionelle Formgebung  täuschen fast ein wenig darüber hinweg, dass es sich beim  Colour  um einen Bluetooth-Lautsprecher han- delt, der weit jenseits des weitverbrei- teten Bluetooth-Brüllwürfel-Sounds   aufspielt. 

So geht Sound 

Was kein Wunder ist, schließlich las- sen sich zwei Breitband-Chassis hinter  dem Frontgitter ausmachen, die in den  Tiefen gleich von zwei Passivradiatoren  unterstützt werden. Beste Voraussetzungen also für den Sound, den man  von Bose gewohnt ist. Auf ein Feature  verzichtet der Colour allerdings: Der Soundlink Colour kann keine Freisprechanlage ersetzen. Dafür gelingt die Kopplung mit dem Smartphone oder einer  anderen Bluetooth-Quelle kinderleicht,  erst recht mithilfe der „Voice-Prompts“  genannten Sprachführung. Diese ist  allerdings lediglich für die erste Einrichtung erforderlich, wenn überhaupt  – wie die meisten Produkte von Bose  zeichnet sich auch der Colour nämlich  durch ein simples Bedienkonzept aus.  Also nur das Netzteil eingesteckt, bis  der interne Akku aufgeladen ist, und los  geht’s. Ungeduldige können den  Colour  natürlich auch in Betrieb nehmen,   solange dieser noch an der Streckdose  saugt. Dank des Akkus, der bis zu acht  Stunden Musikgenuss erlaubt, und des  robusten Gehäuses kann der Colour auch unterwegs gut für Unterhaltung  sorgen. 

Soundcheck 

Dabei überzeugt er nicht nur in  kleinen Räumen mit kräftigem  Sound, auch im Wohnzimmer und  selbst draußen auf der Terrasse  kann sich der Kleine gut durchsetzen. Er macht das ganz souverän  und ohne Stress, erreicht für einen  vergleichsweise kleinen Bluetooth- Lautsprecher ein überaus ausgewogenes Klangbild und ist für leise  Hintergrundbeschallung fast schon zu  schade. 

Fazit

Ziel erreicht! Der neue Spross der SoundLink-Reihe sieht ansprechend aus  und macht beim Musik hören so richtig  Spaß. 

Preis: um 140 Euro

Bose SoundLink Colour

Oberklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Vertrieb Bose, Friedrichsdorf 
Telefon 0800 2673333 
Internet www.bose.de 
Abmessungen (B x H x T in mm): 128/134/53 
Gewicht (in Kg): 0.57 
Lautsprecherbestückung: 2 x Breitbänder + 2 Passivmembranen 
Eingänge: Bluetooth, Aux 
Versorgung: interner Akku / Ladenetzteil 
+ raumfüllender Sound 
+ einfachste Bedienung 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung gut – sehr gut 

Bewertung

 
Klang 40%
Bedienung 30%
Ausstattung 30%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren